Abschlusspunkt des öffentlichen Kabelnetzes

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Flole
Insider
Beiträge: 9825
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Zugelassene Hausanschlussverstärker

Beitrag von Flole »

Fabian hat geschrieben: 16.07.2020, 17:34 Ich habe keine firmenunabhängige Übersicht im Internet gefunden.
Dafür braucht man bloß den Katalog eines (europäischen) Fachhandels (gibt's auch online) nehmen und die Seite(n) mit den Verstärkern aufschlagen, dann hat man eine firmenunabhängige Übersicht. Da sie in Europa verkauft werden haben diese auch ein CE Zeichen und sind damit zugelassen und dürfen verbaut werden.
spooky
Ehrenmitglied
Beiträge: 13425
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: Zugelassene Hausanschlussverstärker

Beitrag von spooky »

Flole hat geschrieben: 16.07.2020, 17:39
Fabian hat geschrieben: 16.07.2020, 17:34 Ich habe keine firmenunabhängige Übersicht im Internet gefunden.
Dafür braucht man bloß den Katalog eines (europäischen) Fachhandels (gibt's auch online) nehmen und die Seite(n) mit den Verstärkern aufschlagen, dann hat man eine firmenunabhängige Übersicht. Da sie in Europa verkauft werden haben diese auch ein CE Zeichen und sind damit zugelassen und dürfen verbaut werden.
https://de.wikipedia.org/wiki/CE-Kennzeichnung

Wenn ich mir das so durchlese, bedeutet das nur, dass man sich an bestimmte Vorschriften gehalten hat. Mehr auch nicht.
Trotzdem kann der Anbieter sagen: nicht konform mit unseren Bestimmungen
waipu.tv
O2 1000/50
Fabian
Insider
Beiträge: 3138
Registriert: 14.06.2009, 14:21
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: Zugelassene Hausanschlussverstärker

Beitrag von Fabian »

Flole hat geschrieben: 16.07.2020, 17:39
Fabian hat geschrieben: 16.07.2020, 17:34 Ich habe keine firmenunabhängige Übersicht im Internet gefunden.
Dafür braucht man bloß den Katalog eines (europäischen) Fachhandels (gibt's auch online) nehmen und die Seite(n) mit den Verstärkern aufschlagen, dann hat man eine firmenunabhängige Übersicht. Da sie in Europa verkauft werden haben diese auch ein CE Zeichen und sind damit zugelassen und dürfen verbaut werden.
Nach Geräten mit CE Zeichen habe ich nicht gesucht, sondern nach KDG- oder Vodafone zertifizierten Verstärkern.
Flole
Insider
Beiträge: 9825
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Zugelassene Hausanschlussverstärker

Beitrag von Flole »

Genau das bedeutet es, das der Hersteller erklärt das dieses Gerät im Einklang mit den europäischen Richtlinien steht.

Natürlich kann ein Anbieter immer sagen das etwas nicht konform mit seinen Bestimmungen ist, die Frage ist nur was dann die Konsequenz ist. Ich kann auch sagen das der Verstärker der bei dir verbaut ist nicht im Einklang mit meinen Bestimmungen ist, dann gibt es genau 2 Möglichkeiten was passiert: Entweder du bist sehr traurig darüber oder es interessiert dich nicht. Beides ist gewissermaßen in Ordnung und es ändert nichts daran das du diesen Verstärker nach wie vor benutzen darfst und er auch nach wie vor funktioniert. Wenn aber jemand in meinem Auftrag arbeitet dann ist das sehr wohl relevant denn dann lautet meine Anweisung "verbaut nur Teile die ich als ok empfinde", und genau deswegen gibt es diese Liste und die Tatsache wem diese zur Verfügung gestellt wird sagt doch schon alles darüber aus für wen diese gedacht ist....
Flole
Insider
Beiträge: 9825
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Zugelassene Hausanschlussverstärker

Beitrag von Flole »

Fabian hat geschrieben: 16.07.2020, 17:50 Nach Geräten mit CE Zeichen habe ich nicht gesucht, sondern nach KDG- oder Vodafone zertifizierten Verstärkern.
Dann hast du halt nur eine Untergruppe der möglichen Ergebnisse gefunden, zugelassen sind weitaus mehr (nämlich alle mit CE Zeichen).
spooky
Ehrenmitglied
Beiträge: 13425
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: Zugelassene Hausanschlussverstärker

Beitrag von spooky »

Flole hat geschrieben: 16.07.2020, 17:52 Genau das bedeutet es, das der Hersteller erklärt das dieses Gerät im Einklang mit den europäischen Richtlinien steht.

Natürlich kann ein Anbieter immer sagen das etwas nicht konform mit seinen Bestimmungen ist, die Frage ist nur was dann die Konsequenz ist. Ich kann auch sagen das der Verstärker der bei dir verbaut ist nicht im Einklang mit meinen Bestimmungen ist, dann gibt es genau 2 Möglichkeiten was passiert: Entweder du bist sehr traurig darüber oder es interessiert dich nicht. Beides ist gewissermaßen in Ordnung und es ändert nichts daran das du diesen Verstärker nach wie vor benutzen darfst und er auch nach wie vor funktioniert. Wenn aber jemand in meinem Auftrag arbeitet dann ist das sehr wohl relevant denn dann lautet meine Anweisung "verbaut nur Teile die ich als ok empfinde", und genau deswegen gibt es diese Liste und die Tatsache wem diese zur Verfügung gestellt wird sagt doch schon alles darüber aus für wen diese gedacht ist....
Kauf dir einen Radarwarner.. der hat das CE Zeichen.. laut deinem Post
Dafür braucht man bloß den Katalog eines (europäischen) Fachhandels (gibt's auch online) nehmen und die Seite(n) mit den Verstärkern aufschlagen, dann hat man eine firmenunabhängige Übersicht. Da sie in Europa verkauft werden haben diese auch ein CE Zeichen und sind damit zugelassen und dürfen verbaut werden.
Darfst ihn ja benutzen, da er ein CE Zeichen hat.
waipu.tv
O2 1000/50
Flole
Insider
Beiträge: 9825
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Zugelassene Hausanschlussverstärker

Beitrag von Flole »

spooky hat geschrieben: 16.07.2020, 17:55 Darfst ihn ja benutzen, da er ein CE Zeichen hat.
Ja darf man auch, nur nicht während man ein Fahrzeug führt weil ein anderes Gesetz es verbietet. Selbes gilt für ein Mobiltelefon (oder weiter gefasst "einem Gerät was der Kommunikation dient) sofern es während der Fahrt aufgenommen werden muss.
spooky
Ehrenmitglied
Beiträge: 13425
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: Zugelassene Hausanschlussverstärker

Beitrag von spooky »

Flole hat geschrieben: 16.07.2020, 17:59
spooky hat geschrieben: 16.07.2020, 17:55 Darfst ihn ja benutzen, da er ein CE Zeichen hat.
Ja darf man auch, nur nicht während man ein Fahrzeug führt weil ein anderes Gesetz es verbietet. Selbes gilt für ein Mobiltelefon (oder weiter gefasst "einem Gerät was der Kommunikation dient) sofern es während der Fahrt aufgenommen werden muss.
Der Aal hat gesprochen...
waipu.tv
O2 1000/50
Flole
Insider
Beiträge: 9825
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Zugelassene Hausanschlussverstärker

Beitrag von Flole »

spooky hat geschrieben: 16.07.2020, 18:00
Flole hat geschrieben: 16.07.2020, 17:59
spooky hat geschrieben: 16.07.2020, 17:55 Darfst ihn ja benutzen, da er ein CE Zeichen hat.
Ja darf man auch, nur nicht während man ein Fahrzeug führt weil ein anderes Gesetz es verbietet. Selbes gilt für ein Mobiltelefon (oder weiter gefasst "einem Gerät was der Kommunikation dient) sofern es während der Fahrt aufgenommen werden muss.
Der Aal hat gesprochen...
Vielleicht solltest du einfach vor dem Posten einmal nachdenken, dann störst du dich auch nicht daran wenn jemand deine Behauptungen fast im Schlaf komplett zerlegt....

Wenn du davon wirklich überzeugt bist dann frage ich mich warum du hier im Forum posten kannst, Geräte die der Kommunikation dienen sind während der Fahrt untersagt (genauso wie Radarwarner). Dennoch bist du scheinbar davon überzeugt das man diese nicht besitzen darf, warum besitzt du also Geräte die der Kommunikation dienen?
Zuletzt geändert von Flole am 16.07.2020, 18:07, insgesamt 1-mal geändert.
Fabian
Insider
Beiträge: 3138
Registriert: 14.06.2009, 14:21
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: Zugelassene Hausanschlussverstärker

Beitrag von Fabian »

Flole hat geschrieben: 16.07.2020, 17:54
Fabian hat geschrieben: 16.07.2020, 17:50 Nach Geräten mit CE Zeichen habe ich nicht gesucht, sondern nach KDG- oder Vodafone zertifizierten Verstärkern.
Dann hast du halt nur eine Untergruppe der möglichen Ergebnisse gefunden, zugelassen sind weitaus mehr (nämlich alle mit CE Zeichen).
Der Fragesteller möcht aber wissen, welche der angebotenen Verstärker durch den Provider zertifiziert sind.

CE Zeichen haben wahrscheinlich alle der angebotenen Verstärker, aber das kann man ja vor dem Kauf kontrollieren.
Funktionieren wird es auch mit nicht zertifizierten Verstärkern.

Mit der Zertifizierung kann die Firma werben. Sonst würde sie den Aufwand hierfür nicht treiben.