Gigabit Leitung viel zu langsam...

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
limited733
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 13.05.2020, 23:01

Gigabit Leitung viel zu langsam...

Beitrag von limited733 »

Hallo zusammen,

vor drei Tagen bin ich von 400 auf 1000er Leitung umgeschaltet worden. Initial bekam ich die Vodafonestation. Meine Geschwindigkeit war stets unter 500mbit/s im Download (unitymedia Speedtest und Ookla), Upload schwankend von 30 bis 50mbit/s. Ich habe eine FREIE also OHNE Vodafone Branding Fritzbox 6591 cable gekauft und heute angeschlossen (wurde telefonisch aktiviert) mit der Hoffnung, dass das Ganze an der schon mehrmals im Forum negativ kommentierten Vodafonestation liegt. War leider nicht der Fall...
Kann mir jemand anhand der folgenden Fotos sagen woran das liegt, dass die Werte nicht annähernd die bezahlte Geschwindigkeit erreichen obwohl die Synchronisation mit über 1000mbit/s erfolgt? Ich muss dazu sagen dass mein Antrieb von der 400er Leitung auf die 1000er zu wechseln die instabile Werte in den letzten 2 Monate waren...
Alle Geschwindigkeitswerte sind über Gigabit-LAN gemessen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
AndreasNRW
Insider
Beiträge: 2039
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Gigabit Leitung viel zu langsam...

Beitrag von AndreasNRW »

Die Frage wurde Dir doch im anderen Forum schon beantwortet:
Der Techniker bringt Dir genau 0,nix bei einem überbuchten Segment!
Der kann auch nur messen und blöd kucken :oops:
Edd1ng
Fortgeschrittener
Beiträge: 372
Registriert: 03.11.2018, 18:21

Re: Gigabit Leitung viel zu langsam...

Beitrag von Edd1ng »

limited733 hat geschrieben: 13.05.2020, 23:09 Hallo zusammen,

vor drei Tagen bin ich von 400 auf 1000er Leitung umgeschaltet worden. Initial bekam ich die Vodafonestation. Meine Geschwindigkeit war stets unter 500mbit/s im Download (unitymedia Speedtest und Ookla), Upload schwankend von 30 bis 50mbit/s. Ich habe eine FREIE also OHNE Vodafone Branding Fritzbox 6591 cable gekauft und heute angeschlossen (wurde telefonisch aktiviert) mit der Hoffnung, dass das Ganze an der schon mehrmals im Forum negativ kommentierten Vodafonestation liegt. War leider nicht der Fall...
Kann mir jemand anhand der folgenden Fotos sagen woran das liegt, dass die Werte nicht annähernd die bezahlte Geschwindigkeit erreichen obwohl die Synchronisation mit über 1000mbit/s erfolgt? Ich muss dazu sagen dass mein Antrieb von der 400er Leitung auf die 1000er zu wechseln die instabile Werte in den letzten 2 Monate waren...
Alle Geschwindigkeitswerte sind über Gigabit-LAN gemessen.
Hi,

Versuch den TCP-Optimizer mal
Als Admin starten
Den regler oben ganz nach rechts
Chose settings Optimal
Apply Changes
und rebooten

Hat schon oft geholfen
Speed Probleme mit deinem Gigabit Anschluss unter Windows ?
Lade dir diese Tool runter > Download
Als Admin starten.
Oben den Regler Connection Speed ganz nach rechts.
Unten Choose Settings auf Windows Default alternative Optimal
Apply Changes und reboot
spooky
Ehrenmitglied
Beiträge: 12818
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: Gigabit Leitung viel zu langsam...

Beitrag von spooky »

AndreasNRW hat geschrieben: 13.05.2020, 23:16 Die Frage wurde Dir doch im anderen Forum schon beantwortet:
Der Techniker bringt Dir genau 0,nix bei einem überbuchten Segment!
Der kann auch nur messen und blöd kucken :oops:
Wieso sollte das Segment voll sein?
In dem UM Test wird doch eindeutig angezeigt, dass am Modem 1062 Mbit/s ankommen
Magenta TV One
Big TV
G.Fast 500/150
robert_s
Insider
Beiträge: 6686
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Gigabit Leitung viel zu langsam...

Beitrag von robert_s »

limited733 hat geschrieben: 13.05.2020, 23:09 Alle Geschwindigkeitswerte sind über Gigabit-LAN gemessen.
Mit nur einem PC? Wie sicher bist Du, dass der nicht der Flaschenhals ist? Zu schwache CPU, falsch konfigurierte Netzwerkkarte (oder mit fehlerhaftem Treiber), mit Müll überladenes Betriebssystem (sprich: Windows) kann alles den Netzwerkdurchsatz beeinträchtigen.

Selbstverständlich kann man einen netzseitigen Engpass derzeit auch nicht ausschließen, aber Fehler an Deinem Ende zu suchen geht direkter und schneller (und erspart Dir und VFW ggf. unnötigen Aufwand, wenn Du ihn findest).

Eine möglicher Test ist, sich ein Ubuntu/Linux-Image auf einen USB-Stick zu packen und den Rechner davon zu booten, und dann darin z.B. www.speedtest.net aufzurufen, um zu sehen, was dort herauskommt.
limited733
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 13.05.2020, 23:01

Re: Gigabit Leitung viel zu langsam...

Beitrag von limited733 »

Ich benutze iMac mit Gigabit Lan. Daran kann es glaube ich nicht liegen.
limited733
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 13.05.2020, 23:01

Re: Gigabit Leitung viel zu langsam...

Beitrag von limited733 »

spooky hat geschrieben: 14.05.2020, 00:09
AndreasNRW hat geschrieben: 13.05.2020, 23:16 Die Frage wurde Dir doch im anderen Forum schon beantwortet:
Der Techniker bringt Dir genau 0,nix bei einem überbuchten Segment!
Der kann auch nur messen und blöd kucken :oops:
Wieso sollte das Segment voll sein?
In dem UM Test wird doch eindeutig angezeigt, dass am Modem 1062 Mbit/s ankommen
Ja genau. Wieso?
robert_s
Insider
Beiträge: 6686
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Gigabit Leitung viel zu langsam...

Beitrag von robert_s »

limited733 hat geschrieben: 14.05.2020, 00:23 Ich benutze iMac mit Gigabit Lan. Daran kann es glaube ich nicht liegen.
Ah, ok. Und der Screenshot oben ist auch schon von der speedtest.net App für MacOS? Dann hättest Du schon fast alles auf Deiner Seite ausgeschlossen. Bliebe bestenfalls noch das LAN-Kabel, wobei das auch eher unwahrscheinlich ist...
limited733
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 13.05.2020, 23:01

Re: Gigabit Leitung viel zu langsam...

Beitrag von limited733 »

robert_s hat geschrieben: 14.05.2020, 00:49
limited733 hat geschrieben: 14.05.2020, 00:23 Ich benutze iMac mit Gigabit Lan. Daran kann es glaube ich nicht liegen.
Ah, ok. Und der Screenshot oben ist auch schon von der speedtest.net App für MacOS? Dann hättest Du schon fast alles auf Deiner Seite ausgeschlossen. Bliebe bestenfalls noch das LAN-Kabel, wobei das auch eher unwahrscheinlich ist...
Genau mit der App für MacOs. Ich werde morgen bei Vodafone anrufen.
Flole
Insider
Beiträge: 7371
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Gigabit Leitung viel zu langsam...

Beitrag von Flole »

limited733 hat geschrieben: 13.05.2020, 23:09 Kann mir jemand anhand der folgenden Fotos sagen woran das liegt, dass die Werte nicht annähernd die bezahlte Geschwindigkeit erreichen obwohl die Synchronisation mit über 1000mbit/s erfolgt?
Die "Synchronisation" gibt es im Kabelnetz sogesehen nicht. Dort steht die provisionierte Geschwindigkeit, egal ob die erreicht werden kann oder nicht. Da könnte man theoretisch 10000Gbit anzeigen lassen obwohl das überhaupt gar nicht möglich ist. Nur als kleiner Hinweis und damit andere die das lesen das nicht "falsch lernen".