Frage: welche Dose kaufen ?

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln
PiCaReL
Newbie
Beiträge: 56
Registriert: 27.10.2018, 21:49
Wohnort: Augsburg / Landkreis

Frage: welche Dose kaufen ?

Beitrag von PiCaReL »

Servus @all,
Ich habe gerade mal ein Foto meiner Anschlussdose gemacht ...
So weit wie ich mich eingelesen habe ist es eine Stichdose :confused: welche Dämfung ist vorhanden ? Ich vermute mal 3,8 db :grin:
Hintergrund warum dieser Beitrag - ich habe an der Dose ein Dampfungsglied mit 3db und am Anschluss der Fritzbox ein Dämfungsglied Terminator mit 6db.
Jetzt zur Frage : was für eine Dose muss ich bestellen um auf die Dämfungsglieder verzichten zu können. Die Teile hat damals der Techniker angeschraubt.
Kann ich jetzt eine Enddose mit zb 12 db Dämfung einbauen oder muss zwingend eine Sichdose verbaut sein :confused:
Könnt ihr mir mal auf die Sprünge helfen - gern mit Link bei Amazon
Hatte an Axing gedacht ... weil die werben auf den Dosen mit 4G protected und ich (vermutlich O2) einstrahlung habe = Fehler auf immer nur einem Kanal. Ansonsten läuft der Anschluss sauber.
Danke für die Aufmerksamkeit
Freundliche Grüße aus dem Süden der Republik
:fahne:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2407
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: Frage: welche Dose kaufen ?

Beitrag von Menne »

hast du Probleme, wenn Nein, warum willst du da rumbasteln ?

Signalpegel posten
Der Glubb is a Depp!

Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 13753
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: Frage: welche Dose kaufen ?

Beitrag von VBE-Berlin »

PiCaReL hat geschrieben:
11.05.2020, 18:17
Dampfungsglied mit 3db und ... ein Dämfungsglied Terminator mit 6db.
Du bist Dir sicher, dass das wirklich lineare Dämpfungsglieder sind?

Stell doch mal bitte ein Foto von den Teilen ein.
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)

PiCaReL
Newbie
Beiträge: 56
Registriert: 27.10.2018, 21:49
Wohnort: Augsburg / Landkreis

Re: Frage: welche Dose kaufen ?

Beitrag von PiCaReL »

Danke für die Beiträge ...

Fotos anbei :Bild 1 und 2 = Dose / Bild 3 = Fritzbox

Werte ,,knipse,, ich gleich noch

Danke
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

PiCaReL
Newbie
Beiträge: 56
Registriert: 27.10.2018, 21:49
Wohnort: Augsburg / Landkreis

Re: Frage: welche Dose kaufen ?

Beitrag von PiCaReL »

Anbei die gewünschten Werte :fahne:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2407
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: Frage: welche Dose kaufen ?

Beitrag von Menne »

du hast 1GBit und drosselst deinen Anschluß und alle in deinem Segment, das ist nicht gut! Die Pegel sind ok.
Der Glubb is a Depp!

robert_s
Insider
Beiträge: 4551
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Frage: welche Dose kaufen ?

Beitrag von robert_s »

Menne hat geschrieben:
11.05.2020, 18:46
du hast 1GBit und drosselst deinen Anschluß und alle in deinem Segment,
Die Kunden mit DOCSIS 3.1 Geräten drosselt er keineswegs, im Gegenteil.

PiCaReL
Newbie
Beiträge: 56
Registriert: 27.10.2018, 21:49
Wohnort: Augsburg / Landkreis

Re: Frage: welche Dose kaufen ?

Beitrag von PiCaReL »

Kann ich noch einmal auf meine Frage zurück kommen? Stichdose oder Enddose?
Die momentan verbaute hat Dämpfung 3,8 + 6 Dämfungglied + 3 Dämpfungsglied = 13 db ?
Also welche neue Dose soll ich beschaffen ? Möchte ohne die Dämpfungsglieder auskommen und etwas gegen die Einstrahlung 4G von O2 unternehmen deshalb der Verweis auf die im ersten Beitrag genannte Dose ...

Danke
Grüße :fahne:

PiCaReL
Newbie
Beiträge: 56
Registriert: 27.10.2018, 21:49
Wohnort: Augsburg / Landkreis

Re: Frage: welche Dose kaufen ?

Beitrag von PiCaReL »

Menne hat geschrieben:
11.05.2020, 18:46
du hast 1GBit und drosselst deinen Anschluß und alle in deinem Segment, das ist nicht gut! Die Pegel sind ok.
Ich wohne auf dem Land = hier gibt es rundherum nur eine Handvoll Anschlüsse + viele Rentnerhaushalte welche nur TV haben. Mein Segment hat noch genug freie Kapazität war die Aussage vom Techniker damals. Hatte in den Anfangszeiten mal die 6591 aber war nicht zufrieden (gibt hier Beiträge dazu) und jetzt warte ich bis die (vermuteten) WLan Probleme der 6660 behoben werden dann wird die angeschafft :streber:

Gruß

PiCaReL
Newbie
Beiträge: 56
Registriert: 27.10.2018, 21:49
Wohnort: Augsburg / Landkreis

Re: Frage: welche Dose kaufen ?

Beitrag von PiCaReL »

Servus - da ja weiter oben die Frage gestellt wurde warum ich die Dose tauschen möchte hier die Fotos zur Erklärung.
Wie festgestellt wurde sind meine Werte wohl im üblichen Rahmen ... ich habe aber auf der Frequenz 794 stetig auflaufende Fehler. Alle anderen Kanäle sind in Ordnug. Google meinte das diese Frequenz durch LTE Einstrahlung gestört sein könnte. Die Box ist seit 15 Stunden (also gestern) am Netz und zeigt die Fehler.
Mein Gedanken geht in die Richtung das mir die neue Dose von Axing beworben mit 4G LTE protected und ein besser geschirmtes Anschlusskabel helfen könnte.

Freundliche Grüße :fahne:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.