Vodafone Station und Packet Loss

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln
spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 10897
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Vodafone Station und Packet Loss

Beitrag von spooky »

Da ich den Router nicht nutze, habe ich selbst keine Erfahrung damit. aber vielleicht hilft ja einigen der Tipp hier:
https://www.mobiflip.de/shortnews/vodaf ... verlusten/

Zitat:
„Mit der Einführung von DOCSIS 3.1 ist eine unbestimmte Anzahl von Nutzern der von Vodafone Deutschland bereitgestellten „Vodafone Station“ gelegentlich mit hohen Paketverlusten konfrontiert. Laut Support-Aussagen liegt das daran, dass sich der RAM-Speicher des Geräts unkontrolliert füllt. Ein Neustart behebt in der Regel das Problem und dann dauert es wieder ein paar Tage, bis das Problem erneut auftritt.

Hier kommt nun der „Packetloss Watchdog“ ins Spiel. Dieses kostenfreie und quelloffene Tool vom Entwickler Christian Brüggeman emuliert die AJAX-API-Aufrufe der Web-Schnittstelle der Vodafone Station und überwacht kontinuierlich den Paketverlust der Verbindung. Sobald nötig, startet es die Vodafone Station automatisch neu.“
Quelle: mobiflip.de
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Komplett
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6591 cable

Benutzeravatar
treefiddy
Fortgeschrittener
Beiträge: 153
Registriert: 16.10.2017, 08:09

Re: Vodafone Station und Packet Loss

Beitrag von treefiddy »

Einfacher: Mit einer billigen Zeitschaltuhr einmal Nachts den Strom trennen. So machen es meine Freunde in NRW und Hessen(Ex Unitymedia).
Alternativ: Zusätzlicher Router und die Vodafone Station in den Bridge Mode setzen (In NRW noch nicht möglich).

Fragen:
  • Wann kommt ein Firmware Update?
  • Führt der Buffer Overflow zu sonstigen Sicherheitslücken?
Vodafone CableMax 1000 (1000 /50) -- DUAL STACK @ ARRIS CMTS mit Technicolor TC4400-GEN Rev:3.6.0 FW:SR70.12.20 + WRT32X (LEDE Davidc502 community build)
cust-own_1000000_50000_ds_sip_wifi-on.bin

dieten2000
Fortgeschrittener
Beiträge: 118
Registriert: 06.10.2008, 15:56

Re: Vodafone Station und Packet Loss

Beitrag von dieten2000 »

Danke für den Tipp und Link. Hab da auch schon geantwortet, nämlich:
ich bin im Bridge Mode und habe Packet Loss.
Ich probier das mal mit dem Reboot.

robert_s
Insider
Beiträge: 4541
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Vodafone Station und Packet Loss

Beitrag von robert_s »

Ich finde nirgends einen Hinweis, welche Vodafone Station das Problem haben soll. Mit dem Arris TG3442DE, der bei mir seit fast 2 Wochen probeweise läuft (Firmware 01.01.0104, dann 01.01.117), habe ich bisher keinerlei Probleme festgestellt.

Ist vielleicht nur die Technicolor CGA4233DE Vodafone Station davon betroffen? Dann sollte das aber auch explizit erwähnt werden.

Flole
Insider
Beiträge: 3377
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Vodafone Station und Packet Loss

Beitrag von Flole »

treefiddy hat geschrieben:
16.04.2020, 13:25
  • Führt der Buffer Overflow zu sonstigen Sicherheitslücken?
Na das ist aber ein mutiger (im Sinne von sehr weit hergeholter) Schluss, der meiner Ansicht nach auch falsch ist. Nur weil ein Puffer vollläuft heißt das noch lange nicht das er überläuft. Wobei erstmal der Nachweis zu erbringen wäre das ein Puffer überhaupt vollläuft, Pakete kann man ja auch noch aus anderen Anlässen verwerfen (*Augenrollen in Richtung Arris*).

dieten2000
Fortgeschrittener
Beiträge: 118
Registriert: 06.10.2008, 15:56

Re: Vodafone Station und Packet Loss

Beitrag von dieten2000 »

robert_s hat geschrieben:
16.04.2020, 15:55
Ich finde nirgends einen Hinweis, welche Vodafone Station das Problem haben soll. Mit dem Arris TG3442DE, der bei mir seit fast 2 Wochen probeweise läuft (Firmware 01.01.0104, dann 01.01.117), habe ich bisher keinerlei Probleme festgestellt.

Ist vielleicht nur die Technicolor CGA4233DE Vodafone Station davon betroffen? Dann sollte das aber auch explizit erwähnt werden.
In meinem Falle das Arris, FW 01.01.117, wie bei dir. Aber, wie in Mobiflip bereits geschrieben, soll es bei mir einen Rückwegstörer geben, die die Ursache sein soll. Ich teste das mit dem Reboot trotzdem in den nächsten Tagen einige Male, um das ein- oder ausschließen zu können.

Benutzeravatar
AndreasNRW
Insider
Beiträge: 2023
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Vodafone Station und Packet Loss

Beitrag von AndreasNRW »

robert_s hat geschrieben:
16.04.2020, 15:55
Ich finde nirgends einen Hinweis, welche Vodafone Station das Problem haben soll. Mit dem Arris TG3442DE, der bei mir seit fast 2 Wochen probeweise läuft (Firmware 01.01.0104, dann 01.01.117), habe ich bisher keinerlei Probleme festgestellt.

Ist vielleicht nur die Technicolor CGA4233DE Vodafone Station davon betroffen? Dann sollte das aber auch explizit erwähnt werden.
Da es in den 3 VF West Gebieten auch diese massiven Probleme gibt und dort nur das Arris TG3442DE ausgegeben wird, kann es sich folglich nur um dieses handeln. :fahne:

Benutzeravatar
treefiddy
Fortgeschrittener
Beiträge: 153
Registriert: 16.10.2017, 08:09

Re: Vodafone Station und Packet Loss

Beitrag von treefiddy »

robert_s hat geschrieben:
16.04.2020, 15:55
Ich finde nirgends einen Hinweis, welche Vodafone Station das Problem haben soll. Mit dem Arris TG3442DE, der bei mir seit fast 2 Wochen probeweise läuft (Firmware 01.01.0104, dann 01.01.117), habe ich bisher keinerlei Probleme festgestellt.

Ist vielleicht nur die Technicolor CGA4233DE Vodafone Station davon betroffen? Dann sollte das aber auch explizit erwähnt werden.
Ich kenne zwei Fälle mit dem Arris TG3442DE, in NRW und einmal in Hessen. Ein Dritter nutzt nur den Bridge Mode in Bayern und ist nicht betroffen.

Wird das Technicolor CGA4233DE in NRW überhaupt verteilt? Kenne dort keinen mit dem Technicolor CGA4233DE.
Vodafone CableMax 1000 (1000 /50) -- DUAL STACK @ ARRIS CMTS mit Technicolor TC4400-GEN Rev:3.6.0 FW:SR70.12.20 + WRT32X (LEDE Davidc502 community build)
cust-own_1000000_50000_ds_sip_wifi-on.bin

robert_s
Insider
Beiträge: 4541
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Vodafone Station und Packet Loss

Beitrag von robert_s »

treefiddy hat geschrieben:
16.04.2020, 16:45
Ich kenne zwei Fälle mit dem Arris TG3442DE, in NRW und einmal in Hessen. Ein Dritter nutzt nur den Bridge Mode in Bayern und ist nicht betroffen.
Dann ist vielleicht nur Vodafone West betroffen? Da (und nur da) soll wohl die Firmware AR01.02.037.03.09_092819_711.SIP.10 ausgerollt worden sein, während bei VFKD die Versionen 37.05, 37.06 und 37.07 zurückgezogen wurden:

viewtopic.php?p=657079#p657079

Also hat Arris mit der 01.02.037 ordentlich Mist gebaut, aber VFKD darauf auch reagiert und ist auf die 01.01.117 zurückgegangen, während man im UM-Land wohl keine Fallback-Option hatte. Umso peinlicher für Arris, keine zum eigenen CMTS passende Firmware bereitstellen zu können, die auch gescheit funktioniert. Dann müssen die sich aber auch nicht wundern, wenn Vodafone West irgendwann auch mal auf Casa CMTS umgestellt wird...

Torsten1973
Kabelexperte
Beiträge: 605
Registriert: 12.03.2018, 09:22
Wohnort: Gelsenkirchen
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Vodafone Station und Packet Loss

Beitrag von Torsten1973 »

Hier bei VFW gibt es sowieso schon extrem viele Casa-CMTS, Robert.