Router funktioniert näher am Verstärker nicht

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“) oder von eazy („[eazy]“) bist.
PascalTurbo
Newbie
Beiträge: 44
Registriert: 04.07.2012, 14:15

Router funktioniert näher am Verstärker nicht

Beitrag von PascalTurbo »

Hallo zusammen,

mein Router hängt aktuell nach ca. 10m Kabel und einem Übergangspunkt (Hutschiene COAX-Buchse) und funktioniert dort wunderbar.

Nun soll der Router aber in die Garage an den Hausübergabepunkt wandern. Dort ist auch ein Verstärker (wurde von Kabel Deutschland installiert) angebracht. Wenn ich nun direkt hinter den Verstärker den Router anschließe, kann er sich nicht mehr synchronisieren. Er erhält keinerlei Informationen über das Kabel-Netz.

Vodafone weigert sich, mir einen Techniker zu schicken. Das sei schließlich nicht ihr Problem (wobei ich bislang der Meinung war, dass an dem Kabel-Verstärker nur Vodafone dran rumdrehen darf) Bekomme ich das irgendwie selbst eingestellt?

Viele Grüße
Pascal
Benutzeravatar
NE3_Technician
Kabelfreak
Beiträge: 1169
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: Router funktioniert näher am Verstärker nicht

Beitrag von NE3_Technician »

Dir wird einfach Mal die Dämpfung fehlen.

Mach Mal Bild der Anlage
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee:
PascalTurbo
Newbie
Beiträge: 44
Registriert: 04.07.2012, 14:15

Re: Router funktioniert näher am Verstärker nicht

Beitrag von PascalTurbo »

Hi,

vielen Dank für die Antwort. Im Anhang ein Foto der Anlage. Direkt am Router ist nochmal ein 4db Dämpfer aufgeschraubt.

Die Anschlüsse rechts:

1. Das oberste ist die Zuleitung
2. In der Mitte der Abgang zu meinem Router
3. Der Anschluss des Nachbarhauses
IMG_0225.jpeg
IMG_0224.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
NE3_Technician
Kabelfreak
Beiträge: 1169
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: Router funktioniert näher am Verstärker nicht

Beitrag von NE3_Technician »

Klemm den Router doch einfach an den Abgang Ran wo er jetzt schon dran ist.

Nur mit einem der kurzen Kabeln :)
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee:
Flole
Insider
Beiträge: 4089
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Router funktioniert näher am Verstärker nicht

Beitrag von Flole »

NE3_Technician hat geschrieben: 12.03.2020, 18:10 Klemm den Router doch einfach an den Abgang Ran wo er jetzt schon dran ist.
... frei nach dem Motto: Murks ist es sowieso ;)
Benutzeravatar
NE3_Technician
Kabelfreak
Beiträge: 1169
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: Router funktioniert näher am Verstärker nicht

Beitrag von NE3_Technician »

Flole hat geschrieben: 12.03.2020, 18:11
NE3_Technician hat geschrieben: 12.03.2020, 18:10 Klemm den Router doch einfach an den Abgang Ran wo er jetzt schon dran ist.
... frei nach dem Motto: Murks ist es sowieso ;)
Das hab ich mir jetzt nur gedacht und nicht gesagt :wink2:
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee:
PascalTurbo
Newbie
Beiträge: 44
Registriert: 04.07.2012, 14:15

Re: Router funktioniert näher am Verstärker nicht

Beitrag von PascalTurbo »

Genau das habe ich ja gemacht. Hab das Kabel genutzt, das beim Router mit war.

Den Aufbau hat ein Dienstleister von KDG gemacht. Hätte ja gedacht, dass das passt. Was daran ist Murks?
Flole
Insider
Beiträge: 4089
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Router funktioniert näher am Verstärker nicht

Beitrag von Flole »

Zum Beispiel gehört da eine Multimediadose hin, eine simple Hutschienen-coax-buchse ist nicht ausreichend. Ein Dämpfungsglied gehört dort nicht hin, sondern die Multimediadose muss entsprechend ausgelegt werden.
PascalTurbo
Newbie
Beiträge: 44
Registriert: 04.07.2012, 14:15

Re: Router funktioniert näher am Verstärker nicht

Beitrag von PascalTurbo »

Flole hat geschrieben: 12.03.2020, 18:55 Zum Beispiel gehört da eine Multimediadose hin, eine simple Hutschienen-coax-buchse ist nicht ausreichend. Ein Dämpfungsglied gehört dort nicht hin, sondern die Multimediadose muss entsprechend ausgelegt werden.
Ja gut, das ist auf meinem Mist gewachsen, funktioniert aber seit Jahren stabil und auch jetzt mir 25/500 wunderbar.
Die Frage ist eher: warum geht es nicht mehr, wenn ich den Mist abbaue.
Flole
Insider
Beiträge: 4089
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Router funktioniert näher am Verstärker nicht

Beitrag von Flole »

Weil dann immer noch eine Multimediadose mit samt der dazugehörigen Dämpfung fehlt. Das übersteuert wahrscheinlich hoffnungslos am Eingang des Modems. Schau dir doch mal die Werte mit der zusätzlichen Kabellänge an, da wird alles ziemlich hart an der Grenze kratzen.