OFDM Upstream

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
blackzombie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 04.03.2008, 00:44

OFDM Upstream

Beitrag von blackzombie »

Hi,

hab ich heute zufällig entdeckt:
Bildschirmfoto 2020-01-09 um 16.12.03.png
Weiß aber nicht, wie lange der OFDM Upstream tatsächlich schon aufgeschaltet ist...
Netz ist Nürnberg.

Viele Grüße
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wiidesire
Kabelexperte
Beiträge: 562
Registriert: 13.11.2011, 19:02

Re: OFDM Upstream

Beitrag von Wiidesire »

Nürnberg war auch schon bei der Analogabschaltung und beim Docsis 3.1 Downstream bzw. 1 Gigabit die erste Großstadt für Vodafone. Scheint so als ob der Docsis 3.1 Upstream Test nun in die letzte Stufe geht vor dem globalen Rollout. Danke für den Hinweis.
Die OFDM Upstream Kanalbreite von 16 MHz stimmt mit dem FUT in Landshut überein. Die Frequenzen der vier Docsis 3.0 Upstreams auch. Allerdings zeigt dein Screenshot Center Frequency 20,1 MHz an (12-28 MHz?). In Landshut ist der OFDMA Kanal von 23,8-39,8 MHz. Anzeigefehler oder verstehe ich "Center Frequency" falsch?
CableMax 1000 (39,99€/M.) mit 6 Rufnummern und freier 6591 Cable (ohne Homebox-Option):
WLAN: https://www.speedtest.net/result/9108840930.png
LAN: https://www.speedtest.net/result/c/431f ... 31aa42.png
reneromann
Insider
Beiträge: 4678
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: OFDM Upstream

Beitrag von reneromann »

Sofern ich das richtig in Erinnerung habe, wird bei DOCSIS3.1 doch nicht die Center-, sondern die Startfrequenz des Blocks angegeben, also 20,1 .. 36,1 MHz...
Wahrscheinlich also "nur" ein Anzeigefehler bzw. einfach der "gemeinsamen" Anzeige mit den EuroDOCSIS3.0-Frequenzen (wo es wirklich Center-Frequenzen sind) geschuldet.

Was meine Vermutung (bzw. Erinnerung) stützt: Würde es sich wirklich bei der angegebenen Frequenz in den Tabellen um die Centerfrequenz handeln, so hätten wir beim 160 MHz-Block ein Problem mit den darunterliegenden EuroDOCSIS-Frequenzen ;-)
Und schau mal auf die Downstream-Centerfrequenz - bei 167..325 MHz müsste eigentlich bei 246 MHz liegen - wenn dein Gerät da 288 MHz anzeigt (wie in einigen Screenshots hier im Forum bereits ersichtlich), macht das TC4400 sowieso irgendwas ganz komisch...
Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 13831
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach
Bundesland: Bayern

Re: OFDM Upstream

Beitrag von DerSarde »

Hm, meines Wissens ist die 288 MHz beim OFDM-Block der sog. „PLC“, der beim TC4400 aber als „Center Frequency“ angezeigt wird. Ich könnte dir jetzt aber leider nicht erklären, für was „PLC“ steht und was es ist...

Bei Unitymedia liegt der OFDM-Block übrigens zwischen 774 und 822 MHz bzw. bald überall zwischen 774 und 862 MHz. Der PLC dort lag beim kleineren Block bei 786 MHz und liegt mit dem größeren Block dann bei 823 MHz, was beidesmal nicht die „echte“ Centerfrequenz ist.

EDIT: Der „PLC“ ist der „PHY Link Channel“. Dort sind Daten zur Decodierung des OFDM enthalten, sprich wenn das Modem den PLC nicht findet (bspw. aufgrund einer Einstrahlung auf dieser Frequenz), dann wird der gesamte OFDM nicht gefunden.
https://www.viavisolutions.com/de-de/li ... per-de.pdf (Seite 3 oben)
Bleibt zuhause! Stay home!

Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Vodafone West (ehem. Unitymedia)

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Red Internet & Phone 200 Cable mit FRITZ!Box 6490 (kdg)
Edd1ng
Fortgeschrittener
Beiträge: 144
Registriert: 03.11.2018, 18:21

Re: OFDM Upstream

Beitrag von Edd1ng »

Das mit der Starfrequenz dürfte wohl hinhauen.

Aus einem Paper
Though the supported upstream frequency range starts at 5 MHz on a D3.1 plant, the few
European operators we have been collaborating with, have seen noise issues in the lower part of
the spectrum. Rather than debug one too many things at once, the operators have made a choice
to start their OFDMA channels at 20 MHz or 23 MHz and higher. The European operators have
the luxury of a higher split at 65 MHz, so can still fit in a 40 MHz OFDMA channel.
The channel also has excluded sub carriers for the return sweep generator. Also, typically the
lower frequencies are excluded subcarriers or forced to be unused carriers.
Speed Probleme mit deinem Gigabit Anschluss unter Windows ?
Lade dir diese Tool runter > Download
Als Admin starten.
Oben den Regler Connection Speed ganz nach rechts.
Unten Choose Settings auf Windows Default alternative Optimal
Apply Changes und reboot
Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 13831
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach
Bundesland: Bayern

Re: OFDM Upstream

Beitrag von DerSarde »

Edd1ng hat geschrieben: 09.01.2020, 21:33 Das mit der Starfrequenz dürfte wohl hinhauen.
Ne, glaube ich nicht. Das TC4400 zeigt im Feld „Center Frequency“ den sog. „PLC“ an. Eine Erklärung dazu hab ich im Beitrag über deinem noch hinzugefügt.
Bleibt zuhause! Stay home!

Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Vodafone West (ehem. Unitymedia)

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Red Internet & Phone 200 Cable mit FRITZ!Box 6490 (kdg)
reneromann
Insider
Beiträge: 4678
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: OFDM Upstream

Beitrag von reneromann »

OK - dann kann man also nur sagen: die 20,1 MHz sind Teil des Spektrums des OFDM-Kanals - aber wo genau die Grenzen sind, zeigt das TC4400 nicht an.
Gleiches für den Downstream - die 288 MHz sind nicht die Centerfrequenz, sondern nur eine Frequenz innerhalb des Spektrums...
robert_s
Insider
Beiträge: 4918
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: OFDM Upstream

Beitrag von robert_s »

DerSarde hat geschrieben: 09.01.2020, 21:35
Edd1ng hat geschrieben: 09.01.2020, 21:33 Das mit der Starfrequenz dürfte wohl hinhauen.
Ne, glaube ich nicht. Das TC4400 zeigt im Feld „Center Frequency“ den sog. „PLC“ an.
Den PLC gibt es nur im Downstream, weil nur der vom Kabelmodem gefunden werden muss. Der OFDMA-Upstream wird dagegen von CMTS vorgegeben und muss von keiner Seite gefunden werden, also gibt es da kein PLC.

Entsprechend hat auch der "Center Frequency" Wert für den OFDMA-Upstream eine andere Bedeutung:
Center frequency in Hz of lowest frequency subcarrier in the IDFT block (subcarrier 0)
Value is a multiple of 25 kHz or 50 kHz, respectively, for Subcarrier Spacing of 25 kHz or 50 kHz, as required in [DOCSIS PHYv3.1].
Es ist also tatsächlich der Start des Frequenzblocks, der übrigens immer 102,4MHz breit ist (4096 Träger mit 25kHz Abstand oder 2048 Träger mit 50kHz Abstand). Geringere Blockbreiten werden mit dem "Subcarrier Exclusion Band" erzeugt, welches (bei 50kHz Trägerabstand) mindestens die 74 ersten und letzten Träger herausnehmen muss (jeweils 3,7MHz), sodass max. 95MHz übrig bleiben können.

20,1MHz + 3,7MHz = 23,8MHz - genau der Wert, den @Wiidesire nannte.
Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 13831
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach
Bundesland: Bayern

Re: OFDM Upstream

Beitrag von DerSarde »

robert_s hat geschrieben: 09.01.2020, 22:09Entsprechend hat auch der "Center Frequency" Wert für den OFDMA-Upstream eine andere Bedeutung:
Danke für die Erklärung, wusste ich auch noch nicht. :fahne:
Bleibt zuhause! Stay home!

Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Vodafone West (ehem. Unitymedia)

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Red Internet & Phone 200 Cable mit FRITZ!Box 6490 (kdg)
reneromann
Insider
Beiträge: 4678
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: OFDM Upstream

Beitrag von reneromann »

Ganz ehrlich: Wer sich das ausgedacht hat, gehört dafür nochmal nachträglich geschlagen... Das versteht doch ein Laie vorne und hinten nicht mehr.

Da lobe ich mir die Anzeige in der Station und in der Fritte, wo Start- und Endfrequenz des nutzbaren Spektrums angegeben wird - auch wenn die beiden genannten Frequenzen viel mehr von technischer Bedeutung sind.