Homebox 4 IPV6 deaktivieren

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West (ehem. Unitymedia) verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“) bist.
Vagener
Newbie
Beiträge: 78
Registriert: 13.11.2012, 16:12

Homebox 4 IPV6 deaktivieren

Beitrag von Vagener »

ich habe Ende letzten Jahres einen Tarifwechsel von I&P 400 cable auf I&P 1000 cable durchgeführt, da die Kosten identisch sind (als Bestandskunde habe ich 49.99 für I&P 400 cable bezahlt). Beim Tarifwechsel bin ich auf einen inkompetenten Mitabreiter gestossen, der er meinte, ich könne die 6490 auch bei I&P 1000 verwenden (was mir plausibel erschien, denn laut Spezifikation kann die 6490 bis zu 1300 MBit/s). Da die angekündigte sofortige Umstellung auf 1000 MBit/s nicht stattfand habe ich bei VFKD nocheinmal angerufen und mir wurde mitgeteilt, dass die Umstellung noch "ein paar Tage" benötigen würde. Etwas perplex war ich dann, als eine Mail von DHL kam, dass mein Paket von VF soeben versendet wurde. Ich habe wieder mit VFKD telefoniert und diesmal einen kompetenteren Mitarbeiter an der Strippe gehabt. Er erklärte mir, dass I&P 1000 Docsis 3.1 benötigen würde und ich deshalb die Homebox 4 bekommen würde. I&P 1000 würde auch mit einer 6490 gehen, aber dann wäre erstens der Durchsatz deutlich unter 1000 MBit/s und Störungen wahrscheinlich.
Als ich dann die 6591 angeschlossen habe, folgte die erste Enttäuschung, denn ich konnte die Sicherung meiner (privaten) 6490 nicht einspielen, da die 6591 eine niedrigere Fritz!OS Version hat. Nach dem ich dann mühsam die Homebox 4 (bis auf das Telefonbuch, das konnte importiert werden, da es nur eine XML-Datei ist) so eingestellt hatte, wie die 6490 war, fiel mir auf, dass ich keine Stelle gefunden habe, wo ich IPv6 deaktivieren kann.
Gibt es bei der Box von VFKD eine Möglichkeit IPv6 zu deaktivieren, oder ist das in der gebrandeten Version der Homebox 4 nicht möglich? Meine feste IPv4-Adresse habe ich nach wie vor.
spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 11186
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Homebox 4 IPV6 deaktivieren

Beitrag von spooky »

Wenn du eine ipv4 hast, dann hast du echtes Dual Stack. Es gibt entweder nur Dual Stack Lite = keine eigene IPv4, dafür eigene IPv6.
Oder DS ( Dual Stack ) eigene IPv4 und eigene IPv6.
Ein abschalten von IPv6 ist auch nicht nötig, wenn man eine eigene IPv4 hat.
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6660 cable
Vagener
Newbie
Beiträge: 78
Registriert: 13.11.2012, 16:12

Re: Homebox 4 IPV6 deaktivieren

Beitrag von Vagener »

spooky hat geschrieben: 02.01.2020, 14:16 Wenn du eine ipv4 hast, dann hast du echtes Dual Stack. Es gibt entweder nur Dual Stack Lite = keine eigene IPv4, dafür eigene IPv6.
Oder DS ( Dual Stack ) eigene IPv4 und eigene IPv6.
Das ist mir durchaus bewusst, ich habe es deswegen dazu geschrieben, um zu verdeutlichen, dass ich IPv6 nicht benötige.
spooky hat geschrieben: 02.01.2020, 14:16Ein abschalten von IPv6 ist auch nicht nötig, wenn man eine eigene IPv4 hat.
Das ist richtig, beantwortet meine Frage aber nicht. Ich würde IPv6 gerne abschalten, die Frage ist, ob es mit einer gebrandeten Box geht und wenn ja, wie.
spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 11186
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Homebox 4 IPV6 deaktivieren

Beitrag von spooky »

Die Antwort darauf lautet nein.
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6660 cable
Wiidesire
Kabelexperte
Beiträge: 562
Registriert: 13.11.2011, 19:02

Re: Homebox 4 IPV6 deaktivieren

Beitrag von Wiidesire »

Vagener hat geschrieben: 02.01.2020, 15:11 Ich würde IPv6 gerne abschalten, die Frage ist, ob es mit einer gebrandeten Box geht und wenn ja, wie.
In der Weboberfläche die Konfiguration sichern, mit FBEditor 0.6.9.7 laden und unter ar7cfg den ipv6mode zu ipv6_off umstellen (also ipv6mode = ipv6_off;). Danach speichern und die veränderte Konfiguration in der Weboberfläche zurückspielen.
Vagener hat geschrieben: 02.01.2020, 13:42 Als ich dann die 6591 angeschlossen habe, folgte die erste Enttäuschung, denn ich konnte die Sicherung meiner (privaten) 6490 nicht einspielen, da die 6591 eine niedrigere Fritz!OS Version hat.
Auch das kann man mit dem FBEditor umgehen, ich hatte dasselbe Problem:
viewtopic.php?f=67&t=38541&p=638981&hil ... or#p638981
CableMax 1000 (39,99€/M.) mit 6 Rufnummern und freier 6591 Cable (ohne Homebox-Option):
WLAN: https://www.speedtest.net/result/9108840930.png
LAN: https://www.speedtest.net/result/c/431f ... 31aa42.png
reneromann
Insider
Beiträge: 4678
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Homebox 4 IPV6 deaktivieren

Beitrag von reneromann »

Davon abgesehen: Und ein Abschalten von IPv6 bei DS-Lite-Anschlüssen würde zur völligen Unbenutzbarkeit führen...

Wenn du kein IPv6 nutzen willst, schalte IPv6 im Endgerät ab, schon nutzt du ausschließlich IPv4.
Wiidesire
Kabelexperte
Beiträge: 562
Registriert: 13.11.2011, 19:02

Re: Homebox 4 IPV6 deaktivieren

Beitrag von Wiidesire »

reneromann hat geschrieben: 02.01.2020, 15:28 Davon abgesehen: Und ein Abschalten von IPv6 bei DS-Lite-Anschlüssen würde zur völligen Unbenutzbarkeit führen...
Vagener hat laut eigener Aussage die Öffentliche IPv4 Adresse Tarifoption, insofern...
CableMax 1000 (39,99€/M.) mit 6 Rufnummern und freier 6591 Cable (ohne Homebox-Option):
WLAN: https://www.speedtest.net/result/9108840930.png
LAN: https://www.speedtest.net/result/c/431f ... 31aa42.png
Benutzeravatar
tehabe
Fortgeschrittener
Beiträge: 204
Registriert: 11.12.2013, 18:59

Re: Homebox 4 IPV6 deaktivieren

Beitrag von tehabe »

Wieso IPv6 abschalten? Versteh ich nicht. IPv4 hätte eigentlich schon lange mehr oder weniger aus dem Verkehr gezogen werden müssen aber es hält sich hartnäckig. :-(
Benutzeravatar
Webmark
Kabelfreak
Beiträge: 1388
Registriert: 22.07.2010, 21:13
Wohnort: Raum KL
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: Homebox 4 IPV6 deaktivieren

Beitrag von Webmark »

tehabe hat geschrieben: 02.01.2020, 20:17 IPv4 hätte eigentlich schon lange mehr oder weniger aus dem Verkehr gezogen werden müssen...
Begründung?
Red Internet & Phone 1000 Cable | FRITZ!Box 6591 Cable . DOCSIS 3.0 - 32/4 Kanäle . DOCSIS 3.1 - 1/0 Kanal . FRITZ!OS: 7.21 | FRITZ!Repeater 2400 . FRITZ!OS: 7.20 | FRITZ!Repeater 1750E . FRITZ!OS: 7.20 | FRITZ!Fon M2 [Stand: 22.11.2020]
reneromann
Insider
Beiträge: 4678
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Homebox 4 IPV6 deaktivieren

Beitrag von reneromann »

Wiidesire hat geschrieben: 02.01.2020, 15:30
reneromann hat geschrieben: 02.01.2020, 15:28 Davon abgesehen: Und ein Abschalten von IPv6 bei DS-Lite-Anschlüssen würde zur völligen Unbenutzbarkeit führen...
Vagener hat laut eigener Aussage die Öffentliche IPv4 Adresse Tarifoption, insofern...
Hat er sie wirklich? Denn das schrieb er nicht.
Es könnte durchaus sein, dass die Option "öffentliche IPv4" durch den Tarifwechsel rausgeflogen ist und die Box lediglich jetzt am Anfang noch -bis zum Update in der nächsten Nacht und bis der Tarifwechsel final durch's System gelaufen ist- 'ne öffentliche IPv4 hat. Dabei folgt dann auch die Umstellung auf DS-Lite und das war's mit "öffentlicher IPv4".

Sollte man dann bereits in den Einstellungen wie von dir gepostet herumgepfuscht haben, dann war's das mit der Internetverbindung.