FB 6490 Drehmoment des Kabel-Anschlusses? Hangfest?

In diesem Forum dreht sich alles um die bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West oder im Rahmen der O2-Tarife über Kabel verwendeten AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Außerdem gib bitte an, ob es sich bei deiner FRITZ!Box um eine Leihbox von Vodafone („[Leihbox]“) oder eine Kaufbox („[Kaufbox]“) handelt.
reneromann
Insider
Beiträge: 4797
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: FB 6490 Drehmoment des Kabel-Anschlusses? Hangfest?

Beitrag von reneromann »

Das mit den IEC-Steckern glaube ich dir nicht. Soweit ich es bisher gesehen habe, sind dort immer F-Stecker zum Einsatz gekommen und nie IEC-Stecker (nur zur Klarstellung: IEC-Verbinder sind diejenigen, die für den "normalen" TV & Radioausgang verwendet werden, also ohne jegliche Sicherung gegen Rausrutschen & Co.).
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5395
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: FB 6490 Drehmoment des Kabel-Anschlusses? Hangfest?

Beitrag von Besserwisser »

Alles Kabel mit IEC-Winkelsteckern:
Verstärkerpunkt.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
lq89250
Fortgeschrittener
Beiträge: 177
Registriert: 26.12.2015, 13:12
Bundesland: Bayern

Re: FB 6490 Drehmoment des Kabel-Anschlusses? Hangfest?

Beitrag von lq89250 »

Mit Rausrutschsicherungsbügeln...
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5395
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: FB 6490 Drehmoment des Kabel-Anschlusses? Hangfest?

Beitrag von Besserwisser »

... ja, besonders ganz links unten auf der Gehäuseeinführung für die erste C-Linie.
reneromann
Insider
Beiträge: 4797
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: FB 6490 Drehmoment des Kabel-Anschlusses? Hangfest?

Beitrag von reneromann »

und damit sind's dann doch keine "normalen" IEC-Stecker mehr...

By the way: Wer sich F-Quick ausgedacht hat, gehört dafür nachträglich nochmal geschlagen...
Die kombinieren ja die Nachteile von beiden Welten - verbogene Innenleiter und keine vernünftige Sicherung des Steckers.
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5395
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: FB 6490 Drehmoment des Kabel-Anschlusses? Hangfest?

Beitrag von Besserwisser »

Die Verbindungen an Erdabzweigern sind auch nur gesteckt.
Zusammengehalten wird das durch ein Stückchen Schrumpfschlauch.

:fahne:
reneromann
Insider
Beiträge: 4797
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: FB 6490 Drehmoment des Kabel-Anschlusses? Hangfest?

Beitrag von reneromann »

Da fragt man sich dann ja wirklich nur noch, wie das ganze Kabelnetz dann doch so (halbwegs) überhaupt stabil laufen kann...
Jede gesteckte und nicht richtig mechanisch gesicherte Verbindung ist eigentlich ein Graus...
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5395
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: FB 6490 Drehmoment des Kabel-Anschlusses? Hangfest?

Beitrag von Besserwisser »

Es geht, wenn es nicht ständig raus und rein gesteckt wird.

Die TV-Buchse von der 80-jährigen Omma allerdings,
die bei jeder Wolke gleich den Stecker zieht,
leiert natürlich schneller aus.

:fahne:
Abraxxas
Insider
Beiträge: 2352
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: FB 6490 Drehmoment des Kabel-Anschlusses? Hangfest?

Beitrag von Abraxxas »

Besserwisser hat geschrieben: 26.04.2019, 23:08Es geht, wenn es nicht ständig raus und rein gesteckt wird.
Wie, bitteschön,sollen wir das nun verstehen?
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5395
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: FB 6490 Drehmoment des Kabel-Anschlusses? Hangfest?

Beitrag von Besserwisser »

Abraxxas hat geschrieben: 26.04.2019, 23:14
Besserwisser hat geschrieben: 26.04.2019, 23:08Es geht, wenn es nicht ständig raus und rein gesteckt wird.
Wie, bitteschön,sollen wir das nun verstehen?
Ferkel! :D

Es geht um die mechanische Belastung und deren Auswirkungen bei Steckverbindungen,
die durch die ständige Benutzung entstehen.

:fahne: