FB 6490 Drehmoment des Kabel-Anschlusses? Hangfest?

In diesem Forum dreht sich alles um die bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West oder im Rahmen der O2-Tarife über Kabel verwendeten AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Außerdem gib bitte an, ob es sich bei deiner FRITZ!Box um eine Leihbox von Vodafone („[Leihbox]“) oder eine Kaufbox („[Kaufbox]“) handelt.
Gerdde
Newbie
Beiträge: 57
Registriert: 11.01.2018, 12:26

FB 6490 Drehmoment des Kabel-Anschlusses? Hangfest?

Beitrag von Gerdde »

Hallo,
Kabeldeutschland schreibt doch vor, das alle Kabelanschlüsse mit 3,4Nm angezogen werden. Die Monteure welche von Vodafone geschickt werden haben einen speziellen Drehmomentschlüssel mit SW11 dabei.
Habe mir einen gekauft: https://www.amazon.de/gp/product/B00N59 ... UTF8&psc=1

Als ich die 6490 mit diesem Drehmoment-schlüssel anziehen wollte, bekam ich ein mulmiges Gefühl wegen des abreißen des Kabelanschlusses an der FritzBox. Dann wäre die Box nur noch Müll.

Ich kontaktierte den Support von AVM, dieser konnte mir NICHT bestätigen das der Anschluss der FritzBox 6490 die 3,4Nm aushält. Er schrieb mir das ein "Handfestes Anziehen" genüge!!!
Auf die Frage was "Handfest" bedeuten kann oder soll, stellte der Support die Kommunikation ein.

Was meint Ihr? Soll ich nur "Handfest" anziehen, und was bedeutet "Handfest", wie eine Oma, oder ein Kraftmensch in den besten Jahren?

Danke,
Gruß, Gerdde
Tom_123
Kabelexperte
Beiträge: 930
Registriert: 19.03.2016, 16:59
Bundesland: Bayern

Re: FB 6490 Drehmoment des Kabel-Anschlusses? Hangfest?

Beitrag von Tom_123 »

Hi,

der Anschluss soll sogar auf Anweisung von VF KD und der Gerätehersteller nur per Hand erfolgen. Schraube den Anschluss einfach so fest, bis sich dieser nicht mehr von selbst löst. Die Definition "Handfest" bekommst du bestimmt heraus :)
Benutzeravatar
Skykeeper
Kabelfreak
Beiträge: 1017
Registriert: 19.08.2014, 22:40

Re: FB 6490 Drehmoment des Kabel-Anschlusses? Hangfest?

Beitrag von Skykeeper »

Du kaufst dir wirklich für 50€ Werkzeug nur um ein Koaxialkabel an deiner Fritzbox zu befestigen? :kater:
Einfach mit der Hand drehen bis es nicht mehr weiter geht, kann doch echt nicht so schwer sein.
tesme33
Fortgeschrittener
Beiträge: 243
Registriert: 27.08.2010, 12:18

Re: FB 6490 Drehmoment des Kabel-Anschlusses? Hangfest?

Beitrag von tesme33 »

Naja man kann es schon probieren. Aber nach ganz fest kommt halt ganz lose.

Das mit dem anziehen hat doch nur den Sinn das das Kabel nicht abgeht und der Schirm geerdet ist. Wenn man das mit einem normalen 2€ Werkzeug (und hier geht auch eine Zange) festmacht reicht das.
Mit genügend Kraft in den Fingern gaht das wahscheinlich auch von Hand.
VF 1000/50
FB6660 - 7.39-101542 BETA - Freie Version
https://www.speedtest.net/result/9290959521 (6660)
http://www.dslreports.com/speedtest/66469855
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5361
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: FB 6490 Drehmoment des Kabel-Anschlusses? Hangfest?

Beitrag von Besserwisser »

Handfest = bis der Sechskantring vom F-Stecker beim Festschrauben zwischen Daumen und Zeigefinger durchrutscht.

:idea:
lq89250
Fortgeschrittener
Beiträge: 176
Registriert: 26.12.2015, 13:12
Bundesland: Bayern

Re: FB 6490 Drehmoment des Kabel-Anschlusses? Hangfest?

Beitrag von lq89250 »

Das hängt dann aber auch stark davon ab, ob jemand trockene Neurodermitikerhaut hat oder Extremhandschwitzer ist... :kaffee:
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5361
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: FB 6490 Drehmoment des Kabel-Anschlusses? Hangfest?

Beitrag von Besserwisser »

lq89250 hat geschrieben: 26.04.2019, 19:21 Das hängt dann aber auch stark davon ab, ob jemand trockene Neurodermitikerhaut hat oder Extremhandschwitzer ist... :kaffee:
Das liegt innerhalb der Toleranzgrenzen.
Erst, wenn der Gummi von den Fingerspitzen ab ist, dann war es zu dolle.

:roll:
Gerdde
Newbie
Beiträge: 57
Registriert: 11.01.2018, 12:26

Re: FB 6490 Drehmoment des Kabel-Anschlusses? Hangfest?

Beitrag von Gerdde »

:wand: Und warum hat jeder Vodafone Außendienstler dann so einen Drehmomentschlüssel??
Wenn nur "eine" Verschraubung im Kabelnetz nicht richtig sitzt, dann gibts Störung...oder?? und man sucht sich einen wurm

Die Reifen eures PKW zieht ihr wahrscheinlich auch nur mit der Hand an?? wozu denn einen Drehmoment benutzen. :hirnbump:

...Entschuldigung, aber gibt es auch qualitative Aussagen, vielleicht von einem Vodafone Techniker selber? oder halt einem ders genau weiß.

1000 Dank schon mal. :grin:
VG
Gerdde
spooky
Ehrenmitglied
Beiträge: 12884
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: FB 6490 Drehmoment des Kabel-Anschlusses? Hangfest?

Beitrag von spooky »

Dann nimm doch den Drehmomentschlüssel, wenn der F Anschluß an der Fritzbox kaputt geht, dann kannst du die ja bei VFKD tauschen lassen, falls Provider Gerät, ansonsten bei einer freien kannst ja wegen Garantie bei AVM fragen...
Im übrigen hat dir schon mindestens 1 Techniker geantwortet
Magenta TV One
Big TV
G.Fast 500/150
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5361
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: FB 6490 Drehmoment des Kabel-Anschlusses? Hangfest?

Beitrag von Besserwisser »

Gerdde hat geschrieben: 26.04.2019, 19:26 :wand: Und warum hat jeder Vodafone Außendienstler dann so einen Drehmomentschlüssel??
Wenn nur "eine" Verschraubung im Kabelnetz nicht richtig sitzt, dann gibts Störung...oder?? und man sucht sich einen wurm
Laß mal, in den Verstärkerpunkten an der Straße sind eh alles IEC-Stecker.
Und bei Self-Installationen liegen für die Modems Kabel mit Quick-F-Steckern bei.

:fahne: