Multimediadose ohne UKW-Ausgang?

In diesem Forum geht es um andere Receiver als die via Vodafone TV (bzw. ehemals TV Komfort), Vodafone GigaTV oder HZ TV (ehem. Horizon TV) vertriebenen, und alle technischen Angelegenheiten, die nicht in die anderen Unterforen passen.
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West („[VF West]“) bist.
Lobo
Newbie
Beiträge: 82
Registriert: 25.02.2014, 16:26
Wohnort: Forchheim
Bundesland: Bayern

Multimediadose ohne UKW-Ausgang?

Beitrag von Lobo »

In meiner neuen Wohnung werden voraussichtlich Multimedia-Dosen verbaut. Der Elektriker erzählte was von 3 Anschlüssen.
Da ja inzwischen der analoge UKW-Bereich nicht mehr im Kabelnetz vorhanden ist, braucht die Dose ja keine entsprechende Buchse mehr.
Haben die Hersteller inzwischen darauf reagiert und bieten so was an?
Der Elektriker verbaut Busch-Jaeger, also wahrscheinlich Wisi oder Triax(Hirschmann), es werden voraussichtlich Stichdosen.
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5361
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: Multimediadose ohne UKW-Ausgang?

Beitrag von Besserwisser »

Die Dosen werden ja nicht nur für Vodafone/Kabeldeutschland hergestellt.
Es gibt auch noch kleinere Gemeinschaftsantennenanlagen, die noch terrestrisches UKW einspeisen.
Dort werden die Dosen so gebraucht, wie sie jetzt sind.

:fahne:

Was stört dich der 3. Anschluß?
Benutzeravatar
AndreasNRW
Insider
Beiträge: 2039
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Multimediadose ohne UKW-Ausgang?

Beitrag von AndreasNRW »

Besserwisser hat geschrieben: 15.04.2019, 19:05 Die Dosen werden ja nicht nur für Vodafone/Kabeldeutschland hergestellt.
Genau, Unitymedia z.B. speist im gesamten Verbreitungsgebiet trotz Analogabschaltung weiterhin UKW ein. :flöt:
Benutzeravatar
GLS
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 5626
Registriert: 23.07.2009, 22:22
Wohnort: Würzburg

Re: Multimediadose ohne UKW-Ausgang?

Beitrag von GLS »

Lobo hat geschrieben: 15.04.2019, 18:56 Da ja inzwischen der analoge UKW-Bereich nicht mehr im Kabelnetz vorhanden ist, braucht die Dose ja keine entsprechende Buchse mehr.
Für DAB im Kabel, welches manche Anbieter schon einspeisen, ist diese Buchse weiterhin sinnvoll.
Übersicht & Ausbaustand der Vodafone-Kabelnetze in Deutschland
Benutzeravatar
AndreasNRW
Insider
Beiträge: 2039
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Multimediadose ohne UKW-Ausgang?

Beitrag von AndreasNRW »

GLS hat geschrieben: 15.04.2019, 19:23 Für DAB im Kabel, welches manche Anbieter schon einspeisen, ist diese Buchse weiterhin sinnvoll.
Quatsch, DAB nutzt andere Frequenzen.
Wenn, dann wird es im Kabel über Kanal 12+13 übertragen.
Das purzelt dann aus der TV Buchse. :shock:
Benutzeravatar
GLS
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 5626
Registriert: 23.07.2009, 22:22
Wohnort: Würzburg

Re: Multimediadose ohne UKW-Ausgang?

Beitrag von GLS »

Äh, nein. An allen Buchsen liegt das komplette Signal an.

Was du meinst, sind uralte Dosen. Hier geht es um neue.
Übersicht & Ausbaustand der Vodafone-Kabelnetze in Deutschland
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5361
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: Multimediadose ohne UKW-Ausgang?

Beitrag von Besserwisser »

AndreasNRW hat geschrieben: 15.04.2019, 19:36
GLS hat geschrieben: 15.04.2019, 19:23 Für DAB im Kabel, welches manche Anbieter schon einspeisen, ist diese Buchse weiterhin sinnvoll.
Quatsch, DAB nutzt andere Frequenzen.
Wenn, dann wird es im Kabel über Kanal 12+13 übertragen.
Das purzelt dann aus der TV Buchse. :shock:
Und wenn es direkt eingespeist wird, dann kommt es auf K5-12.
Also auch aus der TV-Buchse.
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5361
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: Multimediadose ohne UKW-Ausgang?

Beitrag von Besserwisser »

GLS hat geschrieben: 15.04.2019, 19:48 Äh, nein. An allen Buchsen liegt das komplette Signal an.

Was du meinst, sind uralte Dosen. Hier geht es um neue.
Die Dosen, die an der TV- und an Radiobuchse das komplette Band rauslassen,
haben als Multimediadose oder als SAT-Dose auch drei Buchsen.

:fahne:
Lobo
Newbie
Beiträge: 82
Registriert: 25.02.2014, 16:26
Wohnort: Forchheim
Bundesland: Bayern

Re: Multimediadose ohne UKW-Ausgang?

Beitrag von Lobo »

Danke für die vielen Informationen.
Multimediadosen, die "an der TV- und an Radiobuchse das komplette Band rauslassen" habe ich noch nicht gefunden, liegt wohl an der dann höheren Auskoppeldämpfung.
Ich möchte an den Dosen mindestens 2 Buchsen haben, die das Fernsehband ab 114 MHz bereitstellen mit erträglicher Auskoppeldämpfung (4dB).
Wenn 3 Buchsen nicht vermeidbar sind, muss es eben sein.
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5361
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: Multimediadose ohne UKW-Ausgang?

Beitrag von Besserwisser »

Diese Dose von Wisi ist eine Stichdose und läßt sowohl an der TV- als auch an der Radiobuchse
das komlpette Band von 85-862 MHz raus.
Allerdings werden die 4 dB Auskoppeldämpfung nur an der TV-Buchse erreicht.

https://www.voltus.de/?cl=details&anid= ... gKLRPD_BwE

Und hier noch eine mit 2 x 5 dB und nur zwei Buchsen:

http://downloads.cdn.re-in.de/925000-94 ... _de_en.pdf

:fahne: