Kann der Repeater 1750E per LAN angeschlossen werden?

In diesem Forum dreht sich alles um die bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West oder im Rahmen der O2-Tarife über Kabel verwendeten AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Außerdem gib bitte an, ob es sich bei deiner FRITZ!Box um eine Leihbox von Vodafone („[Leihbox]“) oder eine Kaufbox („[Kaufbox]“) handelt.
oldmanpetterson
Fortgeschrittener
Beiträge: 114
Registriert: 10.01.2016, 18:57

Kann der Repeater 1750E per LAN angeschlossen werden?

Beitrag von oldmanpetterson »

hi zusammen,

habe mir folgendes überlegt und würde gerne wissen, ob das so funktioniert:

Im Keller steht meine Fritzbox (jetzt mit letztem Update endlich Mesh-fähig).
Im Erdgeschoss würde ich einen 1750E nutzen.
Im Obergeschoss noch einen 1750E.
Im Dachboden noch einen 1750E.

Alle 1750E sollen per LAN an die Fritzbox angeschlossen werden.
Da diese 4 Produkte nun untereinander kommunizieren (Mesh), habe ich aller feinstes WLAN im ganzen Haus.
Ist das so korrekt?

Oder kann man die 1750E nur per WLAN an die Fritzbox anschliessen?
Weil das würde dann wohl bedeuten, dass die Performance im Dachboden doch deutlich nachlassen würde?!

mfg
Benutzeravatar
AndreasNRW
Insider
Beiträge: 2039
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Kann der Repeater 1750E per LAN angeschlossen werden?

Beitrag von AndreasNRW »

oldmanpetterson hat geschrieben: 13.04.2019, 18:49 Alle 1750E sollen per LAN an die Fritzbox angeschlossen werden.
Da diese 4 Produkte nun untereinander kommunizieren (Mesh), habe ich aller feinstes WLAN im ganzen Haus.
Ist das so korrekt?
Ja, korrekt, geht alles per Lan. :grin:
oldmanpetterson
Fortgeschrittener
Beiträge: 114
Registriert: 10.01.2016, 18:57

Re: Kann der Repeater 1750E per LAN angeschlossen werden?

Beitrag von oldmanpetterson »

und läuft alles super ja?
Mesh WLAN über die 1750E läuft aller erste Sahne? Keine Probleme, gute Performance?
Alles so, wie man es sich wünscht?

Weil ich habe derzeit ein Netgear Orbi System. Das läuft 1A.
Das würde jetzt rausfliegen.
Nicht das mein Plan nach hinten losgeht und ich mich ärgere.
Würde aber dennoch lieber auf eine einheitliche Lösung von AVM wechseln.

Also; 6490 + 1750E oder doch lieber Netgear Orbi?
clerika
Fortgeschrittener
Beiträge: 151
Registriert: 01.04.2019, 12:53

Re: Kann der Repeater 1750E per LAN angeschlossen werden?

Beitrag von clerika »

Wenn das orbi läuft wieso wechseln? Never change a running System...

Ich hab es aber fast identisch aufgebaut wie du und das ohne lan kabel und ganz oben im Haus kommen 70mbit per WLAN an das reicht locker für HD streaming mehr brauch ich nicht..
Hab den Router im Keller und dann nen 3000er im Erdgeschoss und dann zwei 1750e darüber läuft einwandfrei.
tomcat0074

Re: Kann der Repeater 1750E per LAN angeschlossen werden?

Beitrag von tomcat0074 »

oldmanpetterson hat geschrieben: 13.04.2019, 18:49 Im Keller steht meine Fritzbox (jetzt mit letztem Update endlich Mesh-fähig).
Im Erdgeschoss würde ich einen 1750E nutzen.
Im Obergeschoss noch einen 1750E.
Im Dachboden noch einen 1750E.

Alle 1750E sollen per LAN an die Fritzbox angeschlossen werden.
Wofür willst du dann eigentlich 3 Wlan-Repeater haben, wenn sie alle mit per Lan mit der Fritzbox verbunden werden sollen

In deinem Fall würde ich eher auf Power-Lan setzen :wink:
Zuletzt geändert von tomcat0074 am 14.04.2019, 19:27, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
AndreasNRW
Insider
Beiträge: 2039
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Kann der Repeater 1750E per LAN angeschlossen werden?

Beitrag von AndreasNRW »

tomcat0074 hat geschrieben: 14.04.2019, 11:22 Wofür willst du dann eigentlich 4 Wlan-Repeater haben, wenn sie alle mit per Lan mit der Fritzbox verbunden werden sollen

In deinem Fall würde ich eher auf Power-Lan setzen
:confused:
Benutzeravatar
Webmark
Kabelfreak
Beiträge: 1581
Registriert: 22.07.2010, 21:13
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: Kann der Repeater 1750E per LAN angeschlossen werden?

Beitrag von Webmark »

tomcat0074 hat geschrieben: 14.04.2019, 11:22 Wofür willst du dann eigentlich 4 Wlan-Repeater haben, wenn sie alle mit per Lan mit der Fritzbox verbunden werden sollen
Zum einen will er drei und nicht vier Repeater anschließen und zum anderen möchte er den bestmöglichen Empfang haben, was durch den LAN-Anschluss der Repeater am ehesten erreicht werden kann.
Red Internet & Phone 1000 Cable | FRITZ!Box 6591 Cable . Downstream: DOCSIS 3.0/3.1 . Upstream: DOCSIS 3.0 . FRITZ!OS: 7.29 | FRITZ!Repeater 2400 . FRITZ!OS: 7.29 | FRITZ!Repeater 1750E . FRITZ!OS: 7.29 | FRITZ!Fon M2 - [Stand: 06.05.2022]
reneromann
Insider
Beiträge: 4782
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Kann der Repeater 1750E per LAN angeschlossen werden?

Beitrag von reneromann »

tomcat0074 hat geschrieben: 14.04.2019, 11:22
oldmanpetterson hat geschrieben: 13.04.2019, 18:49 Im Keller steht meine Fritzbox (jetzt mit letztem Update endlich Mesh-fähig).
Im Erdgeschoss würde ich einen 1750E nutzen.
Im Obergeschoss noch einen 1750E.
Im Dachboden noch einen 1750E.

Alle 1750E sollen per LAN an die Fritzbox angeschlossen werden.
Wofür willst du dann eigentlich 4 Wlan-Repeater haben, wenn sie alle mit per Lan mit der Fritzbox verbunden werden sollen
Weil sie dann nicht als Repeater, sondern als AccessPoints arbeiten?
Und damit eine gute WLAN-Ausleuchtung bringen?
In deinem Fall würde ich eher auf Power-Lan setzen :wink:
Wozu, wenn er LAN-Kabel hat?
tim-hh
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 27.12.2018, 11:09
Wohnort: Hamburg

Re: Kann der Repeater 1750E per LAN angeschlossen werden?

Beitrag von tim-hh »

Habe das Setup so an 2 Standorten:
A: 7580 + 2 x 1750E per GBit-LAN (alles FritzOS 7.10) mit MESH, läuft extrem gut, auch mit AccessPoint Steering,
Durchsätze mit entsprechenden Geräten von 150-300 MBit real (verbunden entsprechend schneller)
(Keller, EG, 1. OG)

B: 6490 (kdg) + 1750E + Repeater DVB-C, auch alle per LAN verbunden (deutlich schneller und stabiler als PowerLAN);
MESH funktioniert auch, halt ohne AP-Steering; da die 6490 mit 7.01 das noch nicht und der DVB-C es nie unterstützen wird (vgl andere Threads hier)
(Keller, EG, 1. OG)

Die Durchsätze sind durch die Bank sowohl auf Tablets oder Smartphones als auch auf MacBooks und anderen Laptops hervorragend. Datentransfer größerer Mengen (40-50 GB) zum oder vom NAS entspricht den Erwartungen.

In beiden Setups laufen ca. 15-30 WLAN Clients verschiedener Hersteller (von Steckdosen über SmartSpeaker bis zu Kameras und Zuspielern, die sich aufgrund ihrer Standorte nicht per LAN anschließen liessen, zusätzlich noch 5 - 10 weitere per LAN verbundene Clients)

Kann das uneingeschränkt empfehlen.
Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit 1 Gbit/s
Internet & Phone Vodafone CableMax 1000; öffentliche IP4 Adresse; 2 x G9 (Vodafone Basic Cable); HomeBox 4 (6591)
tomcat0074

Re: Kann der Repeater 1750E per LAN angeschlossen werden?

Beitrag von tomcat0074 »

Webmark hat geschrieben: 14.04.2019, 11:52
tomcat0074 hat geschrieben: 14.04.2019, 11:22 Wofür willst du dann eigentlich 4 Wlan-Repeater haben, wenn sie alle mit per Lan mit der Fritzbox verbunden werden sollen
Zum einen will er drei und nicht vier Repeater anschließen und zum anderen möchte er den bestmöglichen Empfang haben, was durch den LAN-Anschluss der Repeater am ehesten erreicht werden kann.
ach so und deswegen ziehe ich dann ein Kabel vom Dachboden über das Obergeschoss und Erdgeschoss bis in den Keller zur Fritzbox :confused:
Des weiteren ein weiteres Kabel vom Obergeschoss über das Erdgeschoss zum Keller und ein Kabel vom Erdgeschoss zum Keller.
Das sind nun 3 Kabel die er einsparen könnte, wenn er auf Powerlan setzten würde, da dann die Verkabelung über die Stromleitung erfolgt und die ist er vorhanden.
Es gibt ja auch Powerlan mit Wlan wie diese hier - welches übrigens auch Mesh hat.