Befestigung Fritzbox 6590

In diesem Forum dreht sich alles um die bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West oder im Rahmen der O2-Tarife über Kabel verwendeten AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Außerdem gib bitte an, ob es sich bei deiner FRITZ!Box um eine Leihbox von Vodafone („[Leihbox]“) oder eine Kaufbox („[Kaufbox]“) handelt.
Abraxxas
Insider
Beiträge: 2352
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: Befestigung Fritzbox 6590

Beitrag von Abraxxas »

Gibts eigentlich die guten alten Siemens Lufthaken noch?
Benutzeravatar
AndreasNRW
Insider
Beiträge: 2039
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Befestigung Fritzbox 6590

Beitrag von AndreasNRW »

Abraxxas hat geschrieben: 16.03.2019, 22:21 Gibts eigentlich die guten alten Siemens Lufthaken noch?
Oh, da spricht der Techniker :D
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5390
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: Befestigung Fritzbox 6590

Beitrag von Besserwisser »

Man könnte die FB auch hängend befestigen.
Dann fällt sie nicht um.

:grin:
robert_s
Insider
Beiträge: 6804
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Befestigung Fritzbox 6590

Beitrag von robert_s »

Besserwisser hat geschrieben: 16.03.2019, 23:57 Man könnte die FB auch hängend befestigen.
Dann fällt sie nicht um.
Man könnte auch die FB öffnen, Platine und Antennen rausnehmen, vermessen, sich das passende "Wunschgehäuse" mit Wandhalterungen selbst entwerfen und 3D-drucken...
Benutzeravatar
NE3_Technician
Kabelfreak
Beiträge: 1169
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: Befestigung Fritzbox 6590

Beitrag von NE3_Technician »

robert_s hat geschrieben: 17.03.2019, 00:38
Besserwisser hat geschrieben: 16.03.2019, 23:57 Man könnte die FB auch hängend befestigen.
Dann fällt sie nicht um.
Man könnte auch die FB öffnen, Platine und Antennen rausnehmen, vermessen, sich das passende "Wunschgehäuse" mit Wandhalterungen selbst entwerfen und 3D-drucken...
Das beste es gibt kein Problem mit der Garantie, man kann es ja wieder zusammen bauen :grin:
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee:
Abraxxas
Insider
Beiträge: 2352
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: Befestigung Fritzbox 6590

Beitrag von Abraxxas »

Man könnte auch ganz einfach die Platine an die Wand tackern. Sieht stylisch aus und ist gut belüftet.
reneromann
Insider
Beiträge: 4797
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Befestigung Fritzbox 6590

Beitrag von reneromann »

Abraxxas hat geschrieben: 17.03.2019, 10:47 Man könnte auch ganz einfach die Platine an die Wand tackern. Sieht stylisch aus und ist gut belüftet.
Wenn's da dann nicht Probleme mit der Funkeinstrahlung gibt...
Ist ja nicht so, als würden Teile des Plastikgehäuses intern mit entsprechendem Lack überzogen sein, der wie ein faradayscher Käfig wirkt und Strahlung von außen abblockt...
Abraxxas
Insider
Beiträge: 2352
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: Befestigung Fritzbox 6590

Beitrag von Abraxxas »

Für mich ist das stinknormales Plastik: https://frixtender.de/wp-content/upload ... 5-1280.jpg
reneromann
Insider
Beiträge: 4797
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Befestigung Fritzbox 6590

Beitrag von reneromann »

Ich wäre mir da nicht so sicher, ob da nicht doch Leitlack aufgebracht wurde...
Wie gesagt - muss nicht, kann aber...
Benutzeravatar
NE3_Technician
Kabelfreak
Beiträge: 1169
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: Befestigung Fritzbox 6590

Beitrag von NE3_Technician »

reneromann hat geschrieben: 17.03.2019, 13:20 Ich wäre mir da nicht so sicher, ob da nicht doch Leitlack aufgebracht wurde...
Wie gesagt - muss nicht, kann aber...
Woran erkennt man sowas denn ?
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee: