NAT-Blöcke

Hier ist Platz für alle Themen, die Produkte, Verträge und Allgemeines im Zusammenhang mit Internet und Telefonie via Vodafone Kabel Deutschland, Vodafone West, der Vertriebsmarke „eazy“ bzw. O2 betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
NobbyNobbs
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 09.12.2018, 23:03

NAT-Blöcke

Beitrag von NobbyNobbs »

Hi!

Gibt es irgendwo Erkenntnisse oder gar eine Liste, welche der Vodafone-IPv4-Blöcke im Rahmen des CG-NAT verwendet werden?

Danke für Eure Unterstützung!
reneromann
Insider
Beiträge: 4782
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: NAT-Blöcke

Beitrag von reneromann »

Wozu brauchst du die Info?
Prinzipiell könnten das alle Blöcke sein - so wie auch theoretisch alle Blöcke für Business-Adressen "umgewandelt" werden können...
Flole
Insider
Beiträge: 7883
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: NAT-Blöcke

Beitrag von Flole »

Erkenntnisse gibt es da durchaus, eine Liste könnte man sich auch (ungefähr) zusammenstellen, aber da müsstest du echt erstmal begründen wofür du das brauchst bzw. was du vorhast, damit lässt sich ja auch in gewissem Maße Unfug treiben, daher wird das hoffentlich niemand "einfach so" rausgeben.
NobbyNobbs
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 09.12.2018, 23:03

Re: NAT-Blöcke

Beitrag von NobbyNobbs »

Eure Phantasie möchte ich haben. "Unfug" liegt zumindest auch immer etwas im Auge des Betrachters. Und unterm Strich stellt gerade VF den größtmöglichen Unfug mit seinem Netz an, da täte sich ein Außenstehender schon schwer...
Aber zurück zum Thema: klar könnte VF jederzeit jeden Netzblock für alle hernehmen. Das werden die aber nicht tun, da es den Aufwand erhöht und die aus meiner Sicht eh schon alle Hände voll damit zu tun haben, den Überblick nicht ganz zu verlieren. Mir geht es darum, den betroffenen Usern eine relativ einfache Möglichkeit zur Verfügung zu stellen um herauszufinden, ob sie NAT eingerichtet haben oder nicht. Hat ja erfahrungsgemäß teilweise erhebliche Auswirkungen auf die Performance. So könnte man - mit einer gewissen Unschärfe - herausfinden, ob der Wunsch nach "echter" IPv4 auch umgesetzt wurde.
Aus Sicht von VF könnte auch das "Unfug" sein, das aber nur btw.
Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 14393
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Re: NAT-Blöcke

Beitrag von berlin69er »

Ich denke nicht, dass sich jemand hier bei solch einer „Begründung“ die Mühe macht.
Musst du dir sicher schon was Stichhaltigeres ausdenken... :kaffee:
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Charlottenburg (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone Basic TV & Sky HD Komplett inkl. UHD auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ App und Co.
sch4kal
Kabelexperte
Beiträge: 805
Registriert: 22.03.2018, 15:14

Re: NAT-Blöcke

Beitrag von sch4kal »

STUN, aka rfc5389 durchlesen, dann kannst du dir den Unsinn mit den IPv4-Blöcken von VF sparen.
reneromann
Insider
Beiträge: 4782
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: NAT-Blöcke

Beitrag von reneromann »

Und außerdem steht's doch bei den Routern von VF klar drin, ob DS-Lite verwendet wird oder nicht...
Da braucht man keine komischen Abgleiche über irgendwelche Adress-Ranges...
NobbyNobbs
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 09.12.2018, 23:03

Re: NAT-Blöcke

Beitrag von NobbyNobbs »

sch4kal hat geschrieben: 10.12.2018, 08:41 STUN, aka rfc5389 durchlesen, dann kannst du dir den Unsinn mit den IPv4-Blöcken von VF sparen.
Ob das "Unsinn" ist, kannst Du nicht beurteilen, mit Verlaub.
NobbyNobbs
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 09.12.2018, 23:03

Re: NAT-Blöcke

Beitrag von NobbyNobbs »

reneromann hat geschrieben: 10.12.2018, 09:24 Und außerdem steht's doch bei den Routern von VF klar drin, ob DS-Lite verwendet wird oder nicht...
Da braucht man keine komischen Abgleiche über irgendwelche Adress-Ranges...
Ja, aber nur wenn Du an dem Router sitzt und wenn Du die Fähigkeit hast, das auch anzuschauen. Würde ich nicht pauschal für alle User unterstellen wollen.
Lutze

Re: NAT-Blöcke

Beitrag von Lutze »

Wer die Fähigkeit nicht hat, den wird es auch nicht interessieren. :wink: