Modemwerte Arris ( Vodafone Station )

Hier dreht sich alles um die aktuell von Vodafone Kabel Deutschland, von Vodafone West (ehem. Unitymedia) bzw. im Rahmen der eazy-Tarife verschickten Kabelrouter der Marken Arris, Technicolor, Compal, Sagemcom und Hitron. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf diese Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
SomeOne1085
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 08.10.2018, 22:13

Modemwerte Arris ( Vodafone Station )

Beitrag von SomeOne1085 »

Hallo zusammen,

nachdem ich jetzt auf den 1Gbit-Tarif gewechselt bin, habe auch diese "tolle" Vodafone-Station bekommen.

Zuvor hatte ich den 400Mbit-Tarif, wo auch alles funktioniert hat. Mit eigener FritzBox 6590. Die hängt jetzt hinter dem Modem.

Nun stelle ich aber fest, dass die Geschwindigkeit doch recht niedrig ist. Meistens nicht mehr wie 800MBit. Verkabelt ist alles mit Cat7 Kabeln.

Nun wollte ich mal fragen, ob die Modemwerte so passen, oder doch nicht richtig sind.

Downstream-Kanäle
Kanal ID Kanaltyp Frequenz (MHz) Modulation Empf. Signalstärke (dBmV) SNR/MER (dB) Lock Status
1 OFDM 167~324 256QAM 6.5 41 JA
2 OFDM 0~0 UNSUPPORTED 0.0 0 NEIN
2 SC-QAM 146 256QAM 7.9 39 JA
3 SC-QAM 154 256QAM 8 39 JA
4 SC-QAM 162 256QAM 7.8 39 JA
5 SC-QAM 602 256QAM 6.1 40.4 JA
6 SC-QAM 618 256QAM 5.2 39 JA
7 SC-QAM 626 256QAM 5.8 40.4 JA
8 SC-QAM 642 256QAM 6.2 40.4 JA
9 SC-QAM 650 256QAM 6.6 40.4 JA
10 SC-QAM 658 256QAM 7.4 40.4 JA
11 SC-QAM 666 256QAM 7.2 40.4 JA
12 SC-QAM 674 256QAM 6.4 40.4 JA
13 SC-QAM 682 256QAM 5.5 39 JA
14 SC-QAM 690 256QAM 3.9 39 JA
15 SC-QAM 698 64QAM -3 34.4 JA
16 SC-QAM 706 64QAM -1 35.5 JA
17 SC-QAM 714 64QAM -0.1 35.5 JA
18 SC-QAM 722 64QAM 0.1 34.9 JA
19 SC-QAM 730 64QAM 0.9 35.5 JA
20 SC-QAM 738 64QAM -0.4 34.4 JA
21 SC-QAM 746 64QAM -1 34.3 JA
22 SC-QAM 754 64QAM -1.3 35 JA
23 SC-QAM 762 64QAM -1.5 34.9 JA
24 SC-QAM 770 64QAM -0.8 34.9 JA
25 SC-QAM 778 64QAM -0.1 35 JA
26 SC-QAM 786 64QAM -0.7 34.9 JA
27 SC-QAM 794 64QAM -0.3 35 JA
28 SC-QAM 802 64QAM -1 31.7 JA
29 SC-QAM 810 64QAM -0.6 33 JA
30 SC-QAM 818 64QAM -1.6 35.7 JA
31 SC-QAM 826 64QAM -1.8 34.9 JA
32 SC-QAM 834 64QAM -1.3 34.9 JA
1 SC-QAM 138 256QAM 7.5 39 JA
33 SC-QAM 288 UNSUPPORTED 0 inf JA
Upstream-Kanäle
Kanal ID Kanaltyp Frequenz (MHz) Modulation Send. Signalstärke (dBmV) Ranging Status
5 SC-QAM 59 64QAM 36.3 Erfolgreich
8 SC-QAM 63 64QAM 35.3 Erfolgreich
7 SC-QAM 46 64QAM 36.3 Erfolgreich
6 SC-QAM 52 64QAM 36.3 Erfolgreich

Mit der oben verlinkten Tabelle habe ich die Werte schon verglichen. Nur werde ich da nicht schlau draus, da DOCSIS 3.1 dort nicht mit 256QAM angegeben ist. Oder liegen hier evtl. gar keine 3.1 Kanäle an?

Grüße und Danke im Vorraus.

Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 4454
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: Modemwerte Arris ( Vodafone Station )

Beitrag von Besserwisser »

Bei 802 + 810 MHz ist eine LTE-Einstrahlung

Der Sendepegel ist mit 36 dBmV (96 dBµV) etwas niedrig.

:fahne:

reneromann
Insider
Beiträge: 4668
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Modemwerte Arris ( Vodafone Station )

Beitrag von reneromann »

Wobei die LTE-Einstrahlung kaum der Rede wert ist, wenn die SNR noch immer deutlich über 30 dB liegt...
Und das Gerät verwendet derzeit sowohl einen DOCSIS3.1-Träger (Kanaltyp OFDM -- 167..324 MHz), als auch 32 EuroDOCSIS3.0-Träger (Kanaltyp SC-QAM).

robert_s
Insider
Beiträge: 4551
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Modemwerte Arris ( Vodafone Station )

Beitrag von robert_s »

SomeOne1085 hat geschrieben:
08.10.2018, 22:20
nachdem ich jetzt auf den 1Gbit-Tarif gewechselt bin, habe auch diese "tolle" Vodafone-Station bekommen.
Welche Softwareversion hast Du da denn drauf? Ich meine, in den bisherigen Erfahrungsberichten zu dem Gerät hieß es, dass das gar keine Modemwerte anzeigt!?

Die Anzeige ist freilich noch etwas verbuggt: Die Downstream-Kanalnummern 1 und 2 werden 2x für unterschiedliche Kanäle angezeigt, wobei die 1 und 2 mit dem OFDM-Kanälen falsch sein dürften. Zumal ja der OFDM-Kanal 1 unten mit der Kanalnummer 33 noch mal zu finden ist - aber falsch als DOCSIS 3.0 Kanal angezeigt.

Gibt es noch irgendwo eine Anzeige der Fehlerzähler? Die wäre interessant.

robert_s
Insider
Beiträge: 4551
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Modemwerte Arris ( Vodafone Station )

Beitrag von robert_s »

SomeOne1085 hat geschrieben:
08.10.2018, 22:20
Zuvor hatte ich den 400Mbit-Tarif, wo auch alles funktioniert hat. Mit eigener FritzBox 6590. Die hängt jetzt hinter dem Modem.
Hast Du die Vodafone Station auf Bridgemodus umgestellt oder läuft bei Dir jetzt Doppel-NAT?

Wenn die Vodafone Station als Router läuft, häng' Deinen PC doch mal direkt da ran und mach einen Speedtest. Vielleicht bremst die 6590 ja aus...

SomeOne1085
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 08.10.2018, 22:13

Re: Modemwerte Arris ( Vodafone Station )

Beitrag von SomeOne1085 »

Also Firmware ist aktuell die AR01.01.104.04_053018_70.PC20.10 drauf.

Ja läuft noch auf doppelt NAT da ich den BridgeMode erst in sieben Tagen aktivieren kann, da ich erst die homespot Option ausschalten musste.

An der Geschwindigkeit ändert sich aber auch nichts, wenn ich direkt aufs Modem gehe.

PrinzVonBillAir
Fortgeschrittener
Beiträge: 215
Registriert: 21.06.2013, 10:19
Wohnort: Saarland

Re: Modemwerte Arris ( Vodafone Station )

Beitrag von PrinzVonBillAir »

robert_s hat geschrieben:
09.10.2018, 01:00
Welche Softwareversion hast Du da denn drauf? Ich meine, in den bisherigen Erfahrungsberichten zu dem Gerät hieß es, dass das gar keine Modemwerte anzeigt!?
Wie mein Professor damals immer sagte, "meinen/glauben heißt nicht wissen". Die Anzeige zu den einzelnen Kanälen gab es schon immer. Was es (zumindest bis einschließlich Ende Juni) nicht gab, war die Anzeige des aktuellen Syncs im Sinne der Down- und Upstreambandbreite.
Vodafone Vodafone CableMax 1000 Cable (1150 / 57 MBit)
AVM FRITZ!Box 6591 Cable: 161.07.19-79838 (Mesh-Master)
AVM FRITZ!Box 7590: 154.07.12-69995-freetz-master-20200529 (Mesh-Repeater über LAN)
AVM FRITZ!DECT Repeater 100: 4.16 (DECT Repeater)
AVM FRITZ!Repeater 2400: 169.07.19-79811 (Mesh-Repeater über WLAN)
4x AVM FRITZ!Fon C5: 02.04.57 + Gigaset DX800A: 173 (Telefongeräte)

in-need-for-speed
Kabelexperte
Beiträge: 841
Registriert: 21.08.2018, 16:44

Re: Modemwerte Arris ( Vodafone Station )

Beitrag von in-need-for-speed »

Die Datenraten sind laut Tarif AGB nur 600MBit/s "Minimal", 800MBit/s typisch/"Normalerweise" und 1000MBit/s "Maximal". Realistisch gehen durch einen Gigabit-Ethernet-Port auch nur 920-960MBit/s durch.

Die Rückwegverstärkung muss allerdings 9-10dB runter!
Du könntest dafür einen KDG Techniker zum Nachpegeln kommen lassen. Der könnte vielleicht auch nach sonstigen Problemen suchen, die den Anschluss auf maximal <900MBit/s bremsen könnten.

Ich habe unsere Fritte temporär den Internetzugang auf LAN-zu-LAN Modus gestellt, als der Compal nicht in den Bridge Modus ging. Keine Ahnung ob die 6590 Cable den hat. Sollte man auch nicht vergessen wieder umzustellen.

SomeOne1085
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 08.10.2018, 22:13

Re: Modemwerte Arris ( Vodafone Station )

Beitrag von SomeOne1085 »

in-need-for-speed hat geschrieben:
09.10.2018, 18:31
Die Datenraten sind laut Tarif AGB nur 600MBit/s "Minimal", 800MBit/s typisch/"Normalerweise" und 1000MBit/s "Maximal". Realistisch gehen durch einen Gigabit-Ethernet-Port auch nur 920-960MBit/s durch.

Die Rückwegverstärkung muss allerdings 9-10dB runter!
Du könntest dafür einen KDG Techniker zum Nachpegeln kommen lassen. Der könnte vielleicht auch nach sonstigen Problemen suchen, die den Anschluss auf maximal <900MBit/s bremsen könnten.

Ich habe unsere Fritte temporär den Internetzugang auf LAN-zu-LAN Modus gestellt, als der Compal nicht in den Bridge Modus ging. Keine Ahnung ob die 6590 Cable den hat. Sollte man auch nicht vergessen wieder umzustellen.
Lan zu Lan finde ich bei der box nicht

in-need-for-speed
Kabelexperte
Beiträge: 841
Registriert: 21.08.2018, 16:44

Re: Modemwerte Arris ( Vodafone Station )

Beitrag von in-need-for-speed »

Hatte ich befürchtet. Die 6590 Cable kann nur Internet über Kabelmodem oder LTE-Stick. :?
Lan-zu-Lan heisst bei neuen Fritten jetzt anscheinend "beliebiger Internetzugang".

Mir fällt aber auch auf: laut Anleitung soll die 6590 Cable nur direkt ans TV-Kabel können, also nicht indirekt per LAN-zu-WAN-Modus am Kabelmodem/Router im Bridge Mode. Nicht dass Du hinterher noch 'ne 7590 kaufen/mieten musst.
Das musst Du mit AVM klären!
Laut Aussage von AVM Entwicklern auf der Cebit sollte die 6590 eigentlich auch LAN-zu-WAN können, die Betreuer der 6590/6591 Cable waren da allerdings auf der Angacom. Somit, frag selber nochmal nach! Vielleicht hilft 'ne Laborfirmware der 6590 auf die Sprünge.