Sonderkündigung nach Umzug

Hier ist Platz für alle Themen, die Produkte, Verträge und Allgemeines im Zusammenhang mit Internet und Telefonie via Vodafone Kabel Deutschland, Vodafone West (ehem. Unitymedia) bzw. der Vertriebsmarke „eazy“ betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln
bunkerbasement
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 09.08.2018, 11:59

Sonderkündigung nach Umzug

Beitrag von bunkerbasement »

Moin Moin!

Ich hoffe, mein Anliegen ist in diesem Forum nicht fehl am Platz.
Und zwar bin ich seit ca. einem Jahr Kunde bei Vodafone (Kabel Internet/Telefon 400.000 mit Drosselung auf 30.000 nach 12 Monaten). Vor 2 Monaten bin ich innerhalb Hannovers umgezogen und meldete den Umzug rechtzeitig bei Vodafone. Daraufhin erhielt ich einen Brief, in dem es hieß, dass mein Vertrag an der neuen Adresse nicht verfügbar sei und ich das Recht hätte, außerordentlich innerhalb von 3 Monaten zu kündigen.
Dies habe ich natürlich getan, und anschließend einen Vertrag bei der Telekom abgeschlossen. Eine Kündigungsbestätigung habe ich aber bis heute nicht bekommen (stattdessen weitere Rechnungen). Nun rief Vodafone mich an, und meinte, sie müssten zunächst einen Techniker vorbei schicken, um zu überprüfen, ob Vodafone tatsächlich nicht verfügbar ist an der neuen Adresse, und dass die Kündigung bis dahin nicht abgeschlossen sei.
Nun ist mir unwohl geworden, was, wenn es nun doch geht, und ich habe plötzlich zwei Verträge?! :( Im Keller habe ich dann zu allem Überfluss noch einen Vodafone Aufkleber auf der Verteilerbox gesehen. Nun habe ich die alte Vodafone Box ausgegraben und einfach mal an die Dose gesteckt, siehe da: Internet und Telefon geht beides auf Anhieb :|
Am Montag kommt der Techniker und wird dies ebenfalls herausfinden und so wie ich Vodafone kenne, kann ich mir den weiteren Ablauf vorstellen. Ich werde nicht aus dem alten Vertrag gelassen, und dass, obwohl ich das Sonderkündigungsrecht von Vodafone schriftlich zugesprochen bekommen habe. Mein Vertrag bei der Telekom lässt sich mittlerweile nicht mehr stornieren.
Wie soll ich mich Verhalten?

Liebe Grüße und vielen Dank im Voraus

Abraxxas
Insider
Beiträge: 2079
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: Sonderkündigung nach Umzug

Beitrag von Abraxxas »

Freue dich einer der wenigen zu sein die redundantes Internet haben.
Im Ernst, ich würde auf das zugesprochene Sonderkündigungsrecht bestehen. Wenn sich VF quer stellt würde ich zur Verbraucherberatung gehen.

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 10897
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Sonderkündigung nach Umzug

Beitrag von spooky »

Welches zugesprochene Sonderkündigungsrecht?
Das gibt es nur, wenn nicht verfügbar.
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Komplett
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6591 cable

Lutze

Re: Sonderkündigung nach Umzug

Beitrag von Lutze »

spooky hat geschrieben:
09.08.2018, 13:43
Welches zugesprochene Sonderkündigungsrecht?
na dieses:
bunkerbasement hat geschrieben:
09.08.2018, 12:21
Daraufhin erhielt ich einen Brief, in dem es hieß, dass mein Vertrag an der neuen Adresse nicht verfügbar sei und ich das Recht hätte, außerordentlich innerhalb von 3 Monaten zu kündigen.

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 10897
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Sonderkündigung nach Umzug

Beitrag von spooky »

Die Frage ist:
Ob durch einen systemfehler diese außerordentliche Kündigung rechtens ist
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Komplett
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6591 cable

Lutze

Re: Sonderkündigung nach Umzug

Beitrag von Lutze »

Wenn mir ein Lieferant mitteilt ich wäre zu einer Kündigung berechtigt, dann sollte dies auch ausnahmslos so sein egal ob Systemfehler oder nicht. Das Verschulden trifft ja hier den Lieferanten nicht den Kunden der sich das ausgedacht hat.

kabel_fan
Kabelexperte
Beiträge: 781
Registriert: 28.01.2013, 11:16

Re: Sonderkündigung nach Umzug

Beitrag von kabel_fan »

Die Frage ist halt, was wirklich in dem Brief steht. Denn zumindest das hier " ...ich das Recht hätte, außerordentlich innerhalb von 3 Monaten zu kündigen." kann ich mir nicht vorstellen. Es geht nicht darum, innerhalb von drei Monaten zu kündigen, sondern es besteht eine dreimonatige Kündigungsfrist ab Umzugstag bzw. Kündigungseingang. Immer schwierig etwas zu raten, wenn nur das wiedergegeben wird, was man glaubt verstanden zu haben.
Von wem ist der Brief eigentlich?

bunkerbasement
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 09.08.2018, 11:59

Re: Sonderkündigung nach Umzug

Beitrag von bunkerbasement »

kabel_fan hat geschrieben:
09.08.2018, 14:38
Die Frage ist halt, was wirklich in dem Brief steht. Denn zumindest das hier " ...ich das Recht hätte, außerordentlich innerhalb von 3 Monaten zu kündigen." kann ich mir nicht vorstellen. Es geht nicht darum, innerhalb von drei Monaten zu kündigen, sondern es besteht eine dreimonatige Kündigungsfrist ab Umzugstag bzw. Kündigungseingang. Immer schwierig etwas zu raten, wenn nur das wiedergegeben wird, was man glaubt verstanden zu haben.
Von wem ist der Brief eigentlich?
Das ist natürlich korrekt, hier der genaue Wortlaut:

"An Ihrer neuen Adresse sind unsere Kabel-Produkte leider nicht verfügbar. Ihren Vertrag können Sie daher mit einer Frist von 3 Monaten kündigen (TKG). Die Kündigungsfrist beginnt frühestens mit Ihrem Umzugstermin."

Der Brief ist vom Vodafone Kundenservice aus Erfurt.

Habe ich die Nachricht missverstanden? Ich habe direkt nach dem Umzugstermin ein Schreiben aufgesetzt, in dem ich "außerordentlich" kündige. War eine Vorlage aus dem Internet für eben diese Fälle (Produkt nicht an der Adresse verfügbar).

Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 13753
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: Sonderkündigung nach Umzug

Beitrag von VBE-Berlin »

bunkerbasement hat geschrieben:
09.08.2018, 17:38
Ich habe direkt nach dem Umzugstermin ein Schreiben aufgesetzt, in dem ich "außerordentlich" kündige. War eine Vorlage aus dem Internet für eben diese Fälle (Produkt nicht an der Adresse verfügbar).
Besser wäre es gewesen, die Kündigung bezugnehmend auf "Ihr Schreiben vom xx.xx.xxxx." zu machen.
Dann wäre der Bezug da gewesen.
So hast du erneut gekündigt, womit eine erneute Prüfung der Verfügbarkeit einher geht.
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)

Wurzelzwerg
Fortgeschrittener
Beiträge: 311
Registriert: 23.08.2016, 07:48

Re: Sonderkündigung nach Umzug

Beitrag von Wurzelzwerg »

Prüf evtl. auch nochmal (oder frag nach), ob du in deiner ersten Anfrage vielleicht eine andere Hausnummer genannt hattest. Falls da ein Zahlendreher vorhanden war, wäre ja schon erklärt, warum jetzt eine andere Antwort kommt.