Haus gekauft, wer ist mein Kabelanbieter?

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln
Kabel Fred
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 22.06.2018, 20:50

Haus gekauft, wer ist mein Kabelanbieter?

Beitrag von Kabel Fred »

Hallo zusammen!

Ich habe ein Haus gekauft, das frisch saniert wurde, und in dem eine Kabel TV installation vorbereitet wurde.

HÜP ist im Keller, HAV auch, aber noch nicht angeschlossen. Der Bauträger geht davon aus dass VFKD hier der Anbieter ist.

Leider sagt die Verfügbarkeitsprüfung im Internet dass dem nicht so ist. Auch bei Anruf bei VF-Vertrieb und -Bauherrenbetreuung sagte man mir dass VF die Strasse nicht versorgt.

Wie finde ich raus wer hier mein Anbieter ist?

Vorbesitzerin des Hauses leider verstorben. HÜP it sehr alt, auf ihm steht "SAD 5003". Auf dem kabel kann ich nichts lesen, weil es mit Wandfarbe überstrichen wurde.
Hier ein Bild: [ externes Bild ]
Zuletzt geändert von Kabel Fred am 22.06.2018, 21:44, insgesamt 1-mal geändert.

reneromann
Insider
Beiträge: 4668
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Haus gekauft, wer ist mein Kabelanbieter?

Beitrag von reneromann »

Das ist kein HÜP, das ist ein Abzweiger/Verteiler!

Und was den Anbieter anbetrifft:
Je nach Region kann das neben VF (nur in 13 von 16 Bundesländern tätig) auch UM (in den anderen 3 Bundesländern tätig), aber auch PYUR (ex. TeleColumbus + ex. pepcom) oder sogar ein lokaler Kleinanbieter (z.B. Wilhelm.tel oder RFT Kabel) sein.

Hier müsstest du schon selbst herausfinden, wer das ist. Zur "Not" mal einen digitalen Kabelreceiver anklemmen und beim Sendersuchlauf in den Eigenschaften schauen, was für Anbieternamen da genannt werden.
Sollten da Sender wie "13th Street (VF)" oder "NatGeo HD (VF)" auftauchen, ist's ziemlich sicher ein Vodafone-Signal; tauchen da Bezeichnungen wie "KabelKiosk" auf, dann handelt sich's eher um ein Signal der PYUR-Gruppe und/oder von lokalen Kleinanbietern.

Ansonsten mal die Vorbesitzer und/oder die Nachbarn fragen, wer dafür in den letzten 20 Jahren zuständig war -- wenn der Anschluss nicht längst tot ist und/oder von einer alten Hausantenne herrührt (d.h. gar kein Hausanschluss existiert).

DarkStar
Insider
Beiträge: 7904
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Haus gekauft, wer ist mein Kabelanbieter?

Beitrag von DarkStar »

Wenn ich mir die Verkabelung anschaue, dann sieht das nicht gerade Saniert aus.

Kabel Fred
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 22.06.2018, 20:50

Re: Haus gekauft, wer ist mein Kabelanbieter?

Beitrag von Kabel Fred »

Danke reneromann, das hilft mir schon etwas weiter.
Ich bin in Augsburger Umkreis.

DarkStar
Insider
Beiträge: 7904
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Haus gekauft, wer ist mein Kabelanbieter?

Beitrag von DarkStar »

Ein HÜP sieht übrigens in etwa so aus: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/ ... _astro.jpg

Abraxxas
Insider
Beiträge: 2079
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: Haus gekauft, wer ist mein Kabelanbieter?

Beitrag von Abraxxas »

Kabel Fred hat geschrieben:
22.06.2018, 21:01
Ich habe ein Haus gekauft, das frisch saniert wurde, und in dem eine Kabel TV installation vorbereitet wurde.
Wollen wir mal hoffen, dass die Sanierung besser ausgefallen ist. Denn nach deinem Bild wurde für Kabel absolut nix vorbereitet, das ist vorsintflutlich.
Wahrscheinlich darfst du das ganze Haus neu verkabeln. Dann kannst du aber auch gleich Netzwerkkabel verlegen um für die Zukunft gerüstet zu sein.
Wurde das alte TN-C Netz wenigstens zu einem TN-C-S Netz erweitert? (Ich rede von Steckdosen)

Tom_123
Kabelexperte
Beiträge: 575
Registriert: 19.03.2016, 16:59
Bundesland: Bayern

Re: Haus gekauft, wer ist mein Kabelanbieter?

Beitrag von Tom_123 »

Hi,

der Augsburger Raum wird in der Regel durch Vodafone Kabel Deutschland versorgt.

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 13327
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach
Bundesland: Bayern

Re: Haus gekauft, wer ist mein Kabelanbieter?

Beitrag von DerSarde »

Tom_123 hat geschrieben:
22.06.2018, 22:28
der Augsburger Raum wird in der Regel durch Vodafone Kabel Deutschland versorgt.
Richtig, hier ist, was andere Kabel- bzw. Glasfaseranbieter betrifft nicht soviel los... Wohne ja auch im Augsburger Umland. :wink:

In Augsburg selber ist in einigen Stadtteilen auch "m-net" aktiv, und östlich von Augsburg gibt es noch den Glasfaseranbieter "AltoNetz". Letzterer setzt für TV aber IPTV ein, ist einer der ganz wenigen FTTH-Anbieter, die das so machen. Dafür haben die in mehreren Orten inzwischen einen FTTH-Versorgungsgrad von >99%... :wink:

Da du, @Kabel Fred, aber von Kabel TV Installation schreibst, wirst du dort wohl nicht wohnen, womit es auf Vodafone Kabel Deutschland hinausläuft.
Bleibt zuhause! Stay home!

Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Vodafone West (ehem. Unitymedia)

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Red Internet & Phone 200 Cable mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

starkstrom
Newbie
Beiträge: 54
Registriert: 20.11.2014, 21:06
Wohnort: nähe Ulm

Re: Haus gekauft, wer ist mein Kabelanbieter?

Beitrag von starkstrom »

Es gibt noch im Augsburger Umland Inselnetze:
Das Ortsnetz Pöttmes wird von der TKE betrieben,und das Netz Thannhausen bei Krumbach von der ATG.

Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2407
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: Haus gekauft, wer ist mein Kabelanbieter?

Beitrag von Menne »

wenn es ein Reihenhaus ist, würd ich erst ma nach forschen woher der Kabelanschluß kommt! Nicht das es womöglich Sat is, und wenns wirklich VF Kabel ist, nicht das der Hüp beim Nachbarn im Keller sitzt und der keinen Anklemmen lässt weil er ja die 9 Euro Strom im Jahr zahln müsst!
Der Glubb is a Depp!