Nur 1 Kanal in Senderichtung - Modemwerte ok?

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln
benurb
Newbie
Beiträge: 34
Registriert: 07.10.2010, 16:58

Nur 1 Kanal in Senderichtung - Modemwerte ok?

Beitrag von benurb »

Hallo,
ich habe mir eben die Upload-Option mit 50 Mbit gebucht und die wurde auch schon freigeschaltet. Nachdem ich im Speedtest nur knapp 19 Mbit erreicht habe, habe ich dann mal auf die Fritzbox geschaut und festgestellt, dass ich nur noch einen Upstream-Kanal habe (200/12). Vorher waren das meines Wissens nach 4. Bevor ich jetzt bei Vodafone anrufe und vermutlich das Leihgerät anstecken darf (habe eine Kauf-FB 6490), wäre es cool zu wissen, ob auch die Pegel nicht in Ordnung sind oder ob mir einfach "nur" Upstreamkanäle fehlen. Könnte sich das mal jemand ansehen?
Danke!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

robert_s
Insider
Beiträge: 4540
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Nur 1 Kanal in Senderichtung - Modemwerte ok?

Beitrag von robert_s »

An der Kanal-ID 7 sieht man ja schon, dass die Upstream-Kanäle 5, 6 und 8 fehlen.

Welches Leihgerät hast Du denn? Das solltest Du alleine deshalb schon mal ranhängen, um zu sehen, ob vielleicht Deine 6490 einen weg hat... Und wenn das Leihgerät auch nur 1 Upstream-Kanal bekommt (und mehr kann... deshalb benennen), kannst Du gleich die Störungshotline anrufen, das sollten die dann auch "sehen" können...

...wobei mir ein Techniker auf seinem Laptop mal gezeigt hat, dass er für den Upstream bei einem kundeneigenen Gerät nicht weniger Informationen bekommt als bei einem Leihgerät (im Gegensatz zum Downstream). Aber dennoch macht es Sinn, das Leihgerät anzuschließen, eben um einen Defekt des Eigengeräts als Fehlerursache auszuschließen.

DarkStar
Insider
Beiträge: 7899
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Nur 1 Kanal in Senderichtung - Modemwerte ok?

Beitrag von DarkStar »

Der UL Pegel ist zu Hoch.

benurb
Newbie
Beiträge: 34
Registriert: 07.10.2010, 16:58

Re: Nur 1 Kanal in Senderichtung - Modemwerte ok?

Beitrag von benurb »

Der Leihrouter ist ein Hitron CVE-30360. Den habe ich jetzt eben angesteckt und was soll ich sagen ... sieht alles normal aus. Speedtest sagt auch 200/50. Jetzt würde ich ja gerne die Fritzbox wieder anstecken und schauen ob jetzt auch wieder vier Kanäle da sind, aber leider habe ich den Aktivierungscode verlegt :wand:
Wie dem auch sei: Wenn ich in der Fritzbox wieder dieselben Werte bzw. selbe Kanalanzahl wie auf dem ersten Screenshot habe, dann ist sie defekt, oder? :(
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

DarkStar
Insider
Beiträge: 7899
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Nur 1 Kanal in Senderichtung - Modemwerte ok?

Beitrag von DarkStar »

Dein UL Pegel ist auch mit dem Leihrouter zu hoch...

robert_s
Insider
Beiträge: 4540
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Nur 1 Kanal in Senderichtung - Modemwerte ok?

Beitrag von robert_s »

DarkStar hat geschrieben:
11.06.2018, 22:36
Dein UL Pegel ist auch mit dem Leihrouter zu hoch...
Aber nur ein wenig, denn m.W. ist bis 110,0 dbµV vorgabenkonform, und 110,1-114 dbµV tolerierte Abweichung - da liegen 110,5 dbµV also noch gut im Toleranzbereich. Daran sollte es IMHO also nicht liegen.

robert_s
Insider
Beiträge: 4540
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Nur 1 Kanal in Senderichtung - Modemwerte ok?

Beitrag von robert_s »

benurb hat geschrieben:
11.06.2018, 22:34
Jetzt würde ich ja gerne die Fritzbox wieder anstecken und schauen ob jetzt auch wieder vier Kanäle da sind, aber leider habe ich den Aktivierungscode verlegt :wand:
Wie viele Kanäle die 6490 bekommt, kannst Du auch sehen, ohne sie zu aktivieren... Dann kannst Du Dich ggf. beim Warten auf einen neuen Aktivierungscode schon mal um Ersatz kümmern.

DarkStar
Insider
Beiträge: 7899
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Nur 1 Kanal in Senderichtung - Modemwerte ok?

Beitrag von DarkStar »

robert_s hat geschrieben:
11.06.2018, 22:41
DarkStar hat geschrieben:
11.06.2018, 22:36
Dein UL Pegel ist auch mit dem Leihrouter zu hoch...
Aber nur ein wenig, denn m.W. ist bis 110,0 dbµV vorgabenkonform, und 110,1-114 dbµV tolerierte Abweichung - da liegen 110,5 dbµV also noch gut im Toleranzbereich. Daran sollte es IMHO also nicht liegen.
Das liegt genau daran, dass ist für die Fritte schon zuviel des guten.
Und auch mit den Provider Geräten ist es eher Zufall das bei solchen Werten noch 4 Kanäle kommen.

benurb
Newbie
Beiträge: 34
Registriert: 07.10.2010, 16:58

Re: Nur 1 Kanal in Senderichtung - Modemwerte ok?

Beitrag von benurb »

DarkStar hat geschrieben:
11.06.2018, 23:04
robert_s hat geschrieben:
11.06.2018, 22:41
DarkStar hat geschrieben:
11.06.2018, 22:36
Dein UL Pegel ist auch mit dem Leihrouter zu hoch...
Aber nur ein wenig, denn m.W. ist bis 110,0 dbµV vorgabenkonform, und 110,1-114 dbµV tolerierte Abweichung - da liegen 110,5 dbµV also noch gut im Toleranzbereich. Daran sollte es IMHO also nicht liegen.
Das liegt genau daran, dass ist für die Fritte schon zuviel des guten.
Und auch mit den Provider Geräten ist es eher Zufall das bei solchen Werten noch 4 Kanäle kommen.
Und das bedeutet? Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus, d.h. Vodafone müsste eine Techniker schicken?

DarkStar
Insider
Beiträge: 7899
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Nur 1 Kanal in Senderichtung - Modemwerte ok?

Beitrag von DarkStar »

Ja, der Rückkanal sollte neu Eingepegelt werden.