Unterschied zw. Homebox und FritzBox (6490)

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West (ehem. Unitymedia) verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
IT-SK
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 22.04.2018, 13:31

Unterschied zw. Homebox und FritzBox (6490)

Beitrag von IT-SK »

Was sind eigentlich so die Unterschiede zur Mietbox? Kann man bei der Mietbox weitere SIP Accounts einrichten und FritzFON Nutzen?

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 13322
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach
Bundesland: Bayern

Re: Unterschied zw. Homebox und FritzBox (6490)

Beitrag von DerSarde »

Weitere SIP-Accounts gehen mit der Leihfritte nicht, das FritzFON funktioniert aber einwandfrei.
Bleibt zuhause! Stay home!

Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Vodafone West (ehem. Unitymedia)

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Red Internet & Phone 200 Cable mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

Benutzeravatar
tehabe
Fortgeschrittener
Beiträge: 198
Registriert: 11.12.2013, 18:59

Re: Unterschied zw. Homebox und FritzBox (6490)

Beitrag von tehabe »

Du kannst in der Leihbox auch keine eigenen DNS-Server einstellen, sondern musst die von Vodafone nutzen.

IT-SK
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 22.04.2018, 13:31

Re: Unterschied zw. Homebox und FritzBox (6490)

Beitrag von IT-SK »

Also kein SIP und kein DNS. Und sonst?

Aktuell hab ich ja nen Gigaset SIP Gerät...müsste ich bei der Leih version halt weiterhin verwenden. Schöner wärs ohne extra DECT Station

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 10897
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Unterschied zw. Homebox und FritzBox (6490)

Beitrag von spooky »

IT-SK hat geschrieben:
01.05.2018, 21:31
Also kein SIP und kein DNS. Und sonst?

Aktuell hab ich ja nen Gigaset SIP Gerät...müsste ich bei der Leih version halt weiterhin verwenden. Schöner wärs ohne extra DECT Station
Dann holst dir mal ein FritzFon, dann brauchst kein extra DECT Gerät.
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Komplett
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6591 cable

Kurt W
Fortgeschrittener
Beiträge: 345
Registriert: 03.04.2016, 21:42
Wohnort: Großraum Nürnberg

Re: Unterschied zw. Homebox und FritzBox (6490)

Beitrag von Kurt W »

IT-SK hat geschrieben:
01.05.2018, 21:31
Und sonst?
Aktuelle Updates zum selbst installieren gibts nur bei der freien Box. Bei der Homebox werden die Updates von Vodafone eingespielt. Und das kann immer dauern.

Gruß Kurt
Magenta Zuhause XL - Fritzbox 7590 (OS 7.20) - FRITZ Repeater 3000 (OS 7.14) - waipu.tv, Paket Perfekt - Amazon Firestick 2.Gen.

IT-SK
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 22.04.2018, 13:31

Re: Unterschied zw. Homebox und FritzBox (6490)

Beitrag von IT-SK »

spooky hat geschrieben:
01.05.2018, 21:39
Dann holst dir mal ein FritzFon, dann brauchst kein extra DECT Gerät.
Wurde doch gerade gesagt das es beim Leihrouter nicht geht (SIPGATE)

Ich ergänze noch das DVB-C Signale beim Leihrouter gesperrt sind

Kurt W
Fortgeschrittener
Beiträge: 345
Registriert: 03.04.2016, 21:42
Wohnort: Großraum Nürnberg

Re: Unterschied zw. Homebox und FritzBox (6490)

Beitrag von Kurt W »

IT-SK hat geschrieben:
01.05.2018, 21:41
Ich ergänze noch das DVB-C Signale beim Leihrouter gesperrt sind
Nö, seit der Version 6.87 nicht mehr. Da laufen die auch auf der Leihbox.

Gruß Kurt
Magenta Zuhause XL - Fritzbox 7590 (OS 7.20) - FRITZ Repeater 3000 (OS 7.14) - waipu.tv, Paket Perfekt - Amazon Firestick 2.Gen.

Torsten1973
Kabelexperte
Beiträge: 605
Registriert: 12.03.2018, 09:22
Wohnort: Gelsenkirchen
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Unterschied zw. Homebox und FritzBox (6490)

Beitrag von Torsten1973 »

IT-SK hat geschrieben:
01.05.2018, 21:41
spooky hat geschrieben:
01.05.2018, 21:39
Dann holst dir mal ein FritzFon, dann brauchst kein extra DECT Gerät.
Wurde doch gerade gesagt das es beim Leihrouter nicht geht (SIPGATE)

Ich ergänze noch das DVB-C Signale beim Leihrouter gesperrt sind
Seit dem aktuellen Update auf die 6.87 ist das doch freigegeben? :kratz:

Benutzeravatar
d0M0L
Fortgeschrittener
Beiträge: 314
Registriert: 23.02.2013, 07:20
Wohnort: Raum Saarbrücken

Re: Unterschied zw. Homebox und FritzBox (6490)

Beitrag von d0M0L »

Torsten1973 hat geschrieben:
01.05.2018, 21:47
IT-SK hat geschrieben:
01.05.2018, 21:41
spooky hat geschrieben:
01.05.2018, 21:39
Dann holst dir mal ein FritzFon, dann brauchst kein extra DECT Gerät.
Wurde doch gerade gesagt das es beim Leihrouter nicht geht (SIPGATE)

Ich ergänze noch das DVB-C Signale beim Leihrouter gesperrt sind
Seit dem aktuellen Update auf die 6.87 ist das doch freigegeben? :kratz:
Und es soll eine Option kommen, mit der man DVB-C deaktivieren kann!
In einer der nächsten OS-Versionen soll es kommen.

Bei mir zumindest, kann ich bei meiner freien Box noch zwischen reinem ipv4 oder echtem Dualstack ipv4 + ipv6 wählen.
Du hast auch auf jeden Fall keine Probleme mit dem blöden öffentlichen WLAN von VKDG.
Die kommen überhaupt nicht auf den Gerät um es auszulesen oder zu ändern.
Hardware: Fritzbox 6591 Firmware: OS 07.13
Anbindung: Down 1.150 MBit/s - Up 56,7 MBit/s
derzeit nicht in Betrieb Arris TG3442DE