Welche TV-Dosen für meine Verkabelung

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln
C0mmand3R
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 11.03.2018, 12:32

Welche TV-Dosen für meine Verkabelung

Beitrag von C0mmand3R »

Hallo an alle,

Ich bin in ein halbes Haus gezogen und hab hier Giga-TV.
Nun ist es so das ich nicht an jeder TV-Dose über 50% Stärke liegen und ich mit dem Gedanken spiele alle vorhandenen Dosen zu Tauschen. Ich Wohne im Ausbaugebiet Anschluss im Keller ist neu 600mbit hat mein Nachbar.

Also sollte es wohl an den Dosen liegen sind von 1991 rum
Hirschmann GEDU 2400c davon habe ich 5.

1x Schlafzimmer mit 2 Kabeln dran
1x Kinderzimmer mit 1 Kabel und Wiederstand
2x Wohnzimmer mit 2 Kabel dran
1x Wohnzimmer mit 1 Kabel
Dazu kommt noch im Wohnzimmer so ne Art Verteiler oder Brücke 3 Kabel Stamm-Ein Stamm-Aus und Stich-Aus.
Vorbei ich vermute das das Kabel vom Stich zu meiner Aktuellen Dose führt.

Kann mir einer sagen was für Dosen wegen der Dämpfung?
Wohnzimmer brauche ich nur die eine Dose die anderen sind für mich nutzlos.

Danke

Mit freundlichen Grüßen

Chris

Benutzeravatar
kabelhunter
Ehrenmitglied
Beiträge: 14623
Registriert: 21.07.2011, 19:41
Wohnort: Rostock

Re: Welche TV-Dosen für meine Verkabelung

Beitrag von kabelhunter »

Diese " art Verteiler oder Brücke " ist ein Abzweiger . Gucke mal bitte welche Dämpfung da angegeben ist .
Die GEDU 24 ist eine Stammdose mit 15 dB AD . Ein Ersatz ist nicht nötig . Der HAV sollte bei zu gringen Pegel nachgeregelt oder gegen einen stärkeren getauscht werden .
An den Stich-Ausgang des Abzweigers gehört aber keine GEDU 24 sondern eine Stichdose .
TV: PanaTX-L32V10e (Finnlandmodus) +ACL SW 1.19 +KD-Home HD + Sky komplett HD + Private HD . D02-Karte
Heimkino: Pana SC-PT480 EG-S
Pana DMR EH 545
Zwangsverkabelt^
Schönheit ist , was vom Charakter übrig bleibt !

C0mmand3R
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 11.03.2018, 12:32

Re: Welche TV-Dosen für meine Verkabelung

Beitrag von C0mmand3R »

Hallo,

Ist von Schwaiger ersten Buchstaben sind leider Abgekratzt nur noch7631 erkennbar.

C0mmand3R
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 11.03.2018, 12:32

Re: Welche TV-Dosen für meine Verkabelung

Beitrag von C0mmand3R »

An der Anlage im Keller kann ich nix machen ist alles im Schrank von KabelDeutschland.

Reichen denn 40-60% Stärke aus ? Qualität liegt 90-100%


Welche Dose soll ich dann holen als Stichdose Empfehlungen ?

Danke

Benutzeravatar
kabelhunter
Ehrenmitglied
Beiträge: 14623
Registriert: 21.07.2011, 19:41
Wohnort: Rostock

Re: Welche TV-Dosen für meine Verkabelung

Beitrag von kabelhunter »

Für den Abzeiger finde ich keine Daten mehr .
Kannst Du mal gucken was für ein Verstärker verbaut ist ?
TV: PanaTX-L32V10e (Finnlandmodus) +ACL SW 1.19 +KD-Home HD + Sky komplett HD + Private HD . D02-Karte
Heimkino: Pana SC-PT480 EG-S
Pana DMR EH 545
Zwangsverkabelt^
Schönheit ist , was vom Charakter übrig bleibt !

Benutzeravatar
kabelhunter
Ehrenmitglied
Beiträge: 14623
Registriert: 21.07.2011, 19:41
Wohnort: Rostock

Re: Welche TV-Dosen für meine Verkabelung

Beitrag von kabelhunter »

Der Pegel reicht aus wenn du einen störungsfreien Empfang hast . Wenn das so ist musst du nichts machen .
TV: PanaTX-L32V10e (Finnlandmodus) +ACL SW 1.19 +KD-Home HD + Sky komplett HD + Private HD . D02-Karte
Heimkino: Pana SC-PT480 EG-S
Pana DMR EH 545
Zwangsverkabelt^
Schönheit ist , was vom Charakter übrig bleibt !

C0mmand3R
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 11.03.2018, 12:32

Re: Welche TV-Dosen für meine Verkabelung

Beitrag von C0mmand3R »

Sag ja das ist alles im Schrank von KabelDeutschland der ist Verschlossen.

Ist wohl erst vor kurzem neu gemacht worden.

C0mmand3R
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 11.03.2018, 12:32

Re: Welche TV-Dosen für meine Verkabelung

Beitrag von C0mmand3R »

Danke schon mal für die Hilfe. Bis jetzt läuft die Sky Box noch nicht erst ab Freitag dann kommt die Karte. Dann werde ich sehen ob es reicht 😊.

Benutzeravatar
kabelhunter
Ehrenmitglied
Beiträge: 14623
Registriert: 21.07.2011, 19:41
Wohnort: Rostock

Re: Welche TV-Dosen für meine Verkabelung

Beitrag von kabelhunter »

Das mit dem Dosentausch ist so eine Sache . Bei dir sind anscheinend 4 Dosen in reihe geschaltet . Die Dose im KiZ mit dem Abschlusswiderstand scheint die letzte zu sein .
Irgendwo dazwischen ist der Abzweiger zur 5. Dose montiert . Du müsstest also die Reihenfolge der Dosen herausfinden . Im KiZ kannst du aber getrost eine 10 dB Dose einbauen .
Wenn man bei einer Reihenschaltung die AD einer Dose senkt so erhöht sich die Durchgangsdämpfung . Man klaut praktisch den nachfolgenden Dosen den Pegel .
TV: PanaTX-L32V10e (Finnlandmodus) +ACL SW 1.19 +KD-Home HD + Sky komplett HD + Private HD . D02-Karte
Heimkino: Pana SC-PT480 EG-S
Pana DMR EH 545
Zwangsverkabelt^
Schönheit ist , was vom Charakter übrig bleibt !

C0mmand3R
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 11.03.2018, 12:32

Re: Welche TV-Dosen für meine Verkabelung

Beitrag von C0mmand3R »

Hallo ich nochmal,

So nun hab ich Tv und Internet endlich und es gibt Probleme.

Wohzimmer funktioniert bis jetzt alles nur Schlafzimmer hab ich Probleme mit Schwankender Signalstärke 36%-96% und Kinderzimmer findet der Tv garnix mehr.

Hab jetzt die Dosen nach und nach abgeklemmt um die Verkabelung zu begreifen.

WZ 1 Dose Signal Eingang durchgeschleifte 2 Dose dann gehts zum Abzweiger Stam Eingang dann Einmal Stich Ausgang das ist WZ 3 Dose aktuell für Tv letzte ohne wiederstand.

Aus dem Abzweiger Stam Ausgang zum Schlafzimmer durchgeschleift zum Kinderzimmer mit Wiederstand drin Aktuell kein Signal mehr 😢.

Hilfe 🙏