Videosignal an TV braucht ewig nach Update Samsung HD-Recorder

In diesem Forum geht es um die HD-Festplattenreceiver (DVR) Sagemcom RCI88 320 bzw. Sagemcom RCI88 1000, Samsung SMT-C7200 und Humax HDR-4000C bzw. Humax HDR-4100C, die Vodafone Kabel Deutschland in ihren "Vodafone TV"-Produkten (ehemals TV Komfort bzw. Kabel Komfort) liefert.
Forumsregeln
Forenregeln

Aufnahmen auf externe Datenträger kopieren
Mit dem Sagemcom RCI88 und Samsung SMT-C7200 (sowie fast allen von Vodafone Kabel Deutschland zertifizierten Receivern) können keine Aufnahmen auf externe Datenträger verlustfrei kopiert/gesichert werden. Der Receiver eignet sich daher nicht für Archivierungen von Aufnahmen.
Wer Aufnahmen langfristig behalten (d.h. auch auf anderen Datenträgern sichern) möchte, sollte zu einem anderen (ggf. nicht zertifizierten) Receiver greifen.
Benutzeravatar
schumi65
Newbie
Beiträge: 98
Registriert: 28.01.2009, 11:14

Videosignal an TV braucht ewig nach Update Samsung HD-Recorder

Beitrag von schumi65 »

Hallo an die Experten,

Seit dem Update im Oktober kann ich nicht mehr flüssig an meinem Yamaha Receiver RX V481 von Blueray Player auf HD Recorder (Samsung SMT-C7200) umschalten. Am TV (Philips 40PFD 8664) wird mir für 2-3 min angezeigt: „kein Videosignal“. Das Tonsignal am Yamaha stottert genauso, wie die Anzeige am TV, dass das Videosignal fehlt, also kurzes Erscheinen von Info und Ton, und das für bis zu 3min. Dann scheint der „Handshake“ zwischen Samsung und TV geklappt zu haben.

Der Samsung HD Recorder ist mit HDMI Kabel am Yamaha Eingang verbunden, vom Yamaha wird das Signal über HDMI von der speziell dafür vorgesehenen HDMI Buchse an den TV durchgeschleift.
Wie gesagt, bis zum Update hatte ich keine Probleme, daher verdächtige ich den Samsung als Übeltäter.

Für Tipps eurerseits wäre ich sehr dankbar.
Mit freundlichen Grüßen
Jens
Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 14374
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Re: Videosignal an TV braucht ewig nach Update Samsung HD-Recorder

Beitrag von berlin69er »

Was passiert am TV direkt?
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Charlottenburg (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone Basic TV & Sky HD Komplett inkl. UHD auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ App und Co.
Benutzeravatar
kabelhunter
Ehrenmitglied
Beiträge: 14623
Registriert: 21.07.2011, 19:41
Wohnort: Rostock

Re: Videosignal an TV braucht ewig nach Update Samsung HD-Recorder

Beitrag von kabelhunter »

Schon einen Reset mit dem Samsung versucht ?
TV: PanaTX-L32V10e (Finnlandmodus) +ACL SW 1.19 +KD-Home HD + Sky komplett HD + Private HD . D02-Karte
Heimkino: Pana SC-PT480 EG-S
Pana DMR EH 545
Zwangsverkabelt^
Schönheit ist , was vom Charakter übrig bleibt !
Benutzeravatar
schumi65
Newbie
Beiträge: 98
Registriert: 28.01.2009, 11:14

Re: Videosignal an TV braucht ewig nach Update Samsung HD-Recorder

Beitrag von schumi65 »

Hallo,

Am TV wied sporadisch angezeigt: „Kein Videosignal“. Immer wenn diese Anzeige kommt, höre ich auch Ton aus dem Yamaha und sehe im Yamahadisplay die Anzeige für die Lautsprecher. Ist am TV die Anzeige kurz weg, geht auch der Ton aus.

Ja, den Samsung habe ich vor 2 Stunden auf Werkseinstellungen zurückgesetzt.
Was mir auffällt ist, dass ich den Energiesparmodus nicht deaktivieren kann. Im ersten Menüpunkt kann ich nur einstellen, nach wieviel Stunden er sich abschaltet. Da habe ich 8 Std eingestellt. Weiterhin habe ich definiert, dass der Energiesparmodus von 06:00 für 20 Std außer Kraft gesetzt ist. Kann es alles mit dem Energiesparmodus zusammenhängen?

Ich habe auch sämtliche HDMI Kabel getauscht.
Mit freundlichen Grüßen
Jens
Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 14374
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Re: Videosignal an TV braucht ewig nach Update Samsung HD-Recorder

Beitrag von berlin69er »

Teste den DVR am TV direkt, ohne AVR.
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Charlottenburg (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone Basic TV & Sky HD Komplett inkl. UHD auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ App und Co.
Peter65
Insider
Beiträge: 9521
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: Videosignal an TV braucht ewig nach Update Samsung HD-Recorder

Beitrag von Peter65 »

@schumi65: https://de.yamaha.com/de/products/audio ... oduct-tabs
Das Update haste bereits installiert?

Ich würde es nicht ausschließen das mit dem Update das sich was am HDMI Anschluß des Samsung DVR geändert hat.
Optimal wäre in der Tat den Samsung per HDMI direkt an den TV, per Toslink zum Yamaha AVR.
Allerdings hat dein AVR nur eine Toslink-Anschluß.
schumi65 hat geschrieben: 03.01.2018, 16:49 Ja, den Samsung habe ich vor 2 Stunden auf Werkseinstellungen zurückgesetzt.
Was mir auffällt ist, dass ich den Energiesparmodus nicht deaktivieren kann. Im ersten Menüpunkt kann ich nur einstellen, nach wieviel Stunden er sich abschaltet. Da habe ich 8 Std eingestellt.
Der Energiesparmodus (auswählbar im Menü) muß extra aktiviert werden.
Original nach der Werkseinstellung ist der Standardmodus aktiviert. Jener wo du einstellen kannst das sich das Gerät nach X Stunden, wenn innerhalb dieser Zeit das Gerät nicht bedient wird, abschaltet.
schumi65 hat geschrieben: 03.01.2018, 16:49 Weiterhin habe ich definiert, dass der Energiesparmodus von 06:00 für 20 Std außer Kraft gesetzt ist. Kann es alles mit dem Energiesparmodus zusammenhängen?
Das ist dann der Aktiv nach Zeit-Modus, wenn der eingestellt ist werden alle anderen Modi deaktiviert.

mfg peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Denon AVR-S650H
Internet & Phone: FritzBox 6591 (mit Fritz 7.21), CableMax 1000
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U
Benutzeravatar
schumi65
Newbie
Beiträge: 98
Registriert: 28.01.2009, 11:14

Re: Videosignal an TV braucht ewig nach Update Samsung HD-Recorder

Beitrag von schumi65 »

Hallo Peter, Hallo Berliner Bär,

Ok, ich habe den Samsung nun direkt an den TV angeschlossen und den Ton vom TV per Koaxial (Toslink) an den Yamaha gesandt. Funktionierte sofort. Den HDMI vom Yamaha zum TV habe ich erhalten, damit ich das Signal vom BD zum TV weiter übertragen kann, sowie den Fire TV Stick, der auch seit April 2017 am —Yamaha steckt. Seit dem Update startet auch dieser nur nach einigen Sekunden (30sec circa). Irgendwie ist alles total zäh geworden

Nervig ist jetzt nur, dass ich mehrere FB‘s benötige, um alle Geräte bedienen zu können. Es war, wie bereits beschrieben, vor dem Update so, dass alle Geräte über die FB des Yamaha bedient wurden, und das ohne jegliche Probleme.

Ein Update für den Yamaha habe ich noch nicht gemacht, habe ihn erst seit Anfang 2017.
Mit freundlichen Grüßen
Jens
Peter65
Insider
Beiträge: 9521
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: Videosignal an TV braucht ewig nach Update Samsung HD-Recorder

Beitrag von Peter65 »

schumi65 hat geschrieben: Ein Update für den Yamaha habe ich noch nicht gemacht, habe ihn erst seit Anfang 2017.
Versuch das Update, entweder das hilft, oder auch nicht.
Einspielen, erneut versuchen den Samsung wieder über den Yamaha AVR laufen zu lassen.
schumi65 hat geschrieben: Es war, wie bereits beschrieben, vor dem Update so, dass alle Geräte über die FB des Yamaha bedient wurden, und das ohne jegliche Probleme.
HDMI CEC beherrschen die KD DVR aber eigentlich nicht.
Was helfen könnte, eine wirkliche Universal Fernbedienung.
schumi65 hat geschrieben: Ok, ich habe den Samsung nun direkt an den TV angeschlossen und den Ton vom TV per Koaxial (Toslink) an den Yamaha gesandt. Funktionierte sofort.
Danke für die Rückmeldung, ich hatte eigentlich nichts anderes erwartet.
schumi65 hat geschrieben: Den HDMI vom Yamaha zum TV habe ich erhalten, damit ich das Signal vom BD zum TV weiter übertragen kann, sowie den Fire TV Stick, der auch seit April 2017 am —Yamaha steckt. Seit dem Update startet auch dieser nur nach einigen Sekunden (30sec circa). Irgendwie ist alles total zäh geworden
Klar, das du die HDMI Verbindung zwischen TV und dem AVR behalten sollst, es ging ja nur um die direkte Verbindung zwischen dem KD DVR und dem TV.

mfg peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Denon AVR-S650H
Internet & Phone: FritzBox 6591 (mit Fritz 7.21), CableMax 1000
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U
Benutzeravatar
schumi65
Newbie
Beiträge: 98
Registriert: 28.01.2009, 11:14

Re: Videosignal an TV braucht ewig nach Update Samsung HD-Recorder

Beitrag von schumi65 »

Hallo Peter,

Danke für deine Kommentare. Ich habe jetzt das Update auf dem Yamaha aufgespielt. Es hat keine Veränderung gebracht.
Wie auch immer, ich folge dem Rat und schließe den Samsung direkt per HDMI an den TV. Das Audiosignal kann ich entweder vom TV per Digitalem Koaxialkabel, oder direkt vom Samsung per optischem Digitalkabel an den AVR leiten ( was ist für den Ton die bessere Lösung???).
BD und Fire TV Stick belasse ich per HDMI direkt am AVR. Vom AVR geht dann noch ein HDMI von der dafür vorgesehenen Buchse per HDMI zum TV.

Am TV lass ich als Source den HDMI Eingang des Samsung aktiv ( weil meist genutzt). Will ich BD oder Fire Tv nutzen, schalte ich am TV die Source auf HDMI Eingang vom Yamaha um. So sollte es funktionieren.
Ach so, am Yamaha muss ich natürlich auch noch den dann entsprechenden Eingang wählen, Audio 1 wenn ich Fernsehen gucken will und den Ton über den Yamaha hören möchte, und über die Szenetasten entweder BD oder Fire TV.
Mit freundlichen Grüßen
Jens
Peter65
Insider
Beiträge: 9521
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: Videosignal an TV braucht ewig nach Update Samsung HD-Recorder

Beitrag von Peter65 »

Hallo Jens,

hatte ein wenig Hoffnung betreffs des Updates für den Yamaha AVR.
Hat sich leider nicht erfüllt.

Worüber du den Ton leitest, das muß du selber rausfinden. Eine direkte Verbindung zwischen dem Empfangsgerät und dem Tonwiedergabegerät würde ich persönlich bevorzugen.
Alles was per HDMI am Yamaha AVR angeschlossen ist und entsprechend dem am AVR gewählten HDMI Eingänge genutzt wird dürfte den Ton direkt über den Yamaha AVR wiedergeben. Unter Auswahl des entsprechenden HDMI Anschlusses. Bei nicht HDMI Anschlüssen betreffs des Tones dürfte die AV Auswahl auf der Yamaha Fernbedienung helfen.

Was da Bild für jene über HDMI angeschlossenen Geräte betrifft, ohne Verbindung zum TV wird's nichts.

Wie du das am TV regelst, ja deine Entscheidung, wenn ich den TV ausschalte ist in der Regel ein Sender am TV eingestellt. Externe Geräte wie den Samsung DVR, ja nach Lust und Laune, manchmal reicht mir TV.

mfg peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Denon AVR-S650H
Internet & Phone: FritzBox 6591 (mit Fritz 7.21), CableMax 1000
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U