Signal durchschleifen, Signalstärke...

In diesem Forum geht es um die HD-Festplattenreceiver (DVR) Sagemcom RCI88 320 bzw. Sagemcom RCI88 1000, Samsung SMT-C7200 und Humax HDR-4000C bzw. Humax HDR-4100C, die Vodafone Kabel Deutschland in ihren "Vodafone TV"-Produkten (ehemals TV Komfort bzw. Kabel Komfort) liefert.
Forumsregeln
Forenregeln

Aufnahmen auf externe Datenträger kopieren
Mit dem Sagemcom RCI88 und Samsung SMT-C7200 (sowie fast allen von Vodafone Kabel Deutschland zertifizierten Receivern) können keine Aufnahmen auf externe Datenträger verlustfrei kopiert/gesichert werden. Der Receiver eignet sich daher nicht für Archivierungen von Aufnahmen.
Wer Aufnahmen langfristig behalten (d.h. auch auf anderen Datenträgern sichern) möchte, sollte zu einem anderen (ggf. nicht zertifizierten) Receiver greifen.
DonDraper
Newbie
Beiträge: 62
Registriert: 19.11.2012, 15:16

Signal durchschleifen, Signalstärke...

Beitrag von DonDraper »

Hallo,

ich lasse mein Antennensignal bei meinem Sagemcom-Receiver zum Fernseher durchschleifen, weil ich es einfach praktischer finde, mit dem Tuner meines UHD TV und Smart TV zu schauen.

Bildqualitätsmäßig sollte das ja keinen Unterschied machen, dachte ich.. Das tut es aber offenbar doch...

Meine Frage: Ist es..normal, dass die Signal-Qualität beim TV-Tuner vor allem bei ZDF HD, Kika HD und RBB HD auf ca. 10 Prozent (auch die Stärke) sinkt, wenn ich den Receiver ganz ausschalte (um Strom zu sparen..)
Klötzchenbildung und Artefakte sind die Folge :-((

Wenn ich mit dem Receiver auf Stand-bye gehe, erreiche ich 100 Prozent Signalqualität..

Ich dachte, das volle Signal durchschleifen funktioniert auch, wenn der Receiver abgeschaltet ist?
Uli22
Kabelexperte
Beiträge: 854
Registriert: 18.02.2011, 08:09
Wohnort: Berlin

Re: Signal durchschleifen, Signalstärke...

Beitrag von Uli22 »

Ja, ist normal.
Deshalb habe ich am Sagemcom ein T-Stück und leite damit zum TV weiter.
MfG
DonDraper
Newbie
Beiträge: 62
Registriert: 19.11.2012, 15:16

Re: Signal durchschleifen, Signalstärke...

Beitrag von DonDraper »

danke für die rasche Antwort...

blöde Frage vielleicht, was ist so ein T-Stück?

Un mit so einem Teil am - ausgeschalteten Receiver (oder an der Wand-Dose?) bekomme ich das Signal 100%ig durchgeleitet, ohne Nebenwirkungen?
Benutzeravatar
kabelhunter
Ehrenmitglied
Beiträge: 14623
Registriert: 21.07.2011, 19:41
Wohnort: Rostock

Re: Signal durchschleifen, Signalstärke...

Beitrag von kabelhunter »

So ein Verteiler ist mit T-Stück gemeint .
https://www.amazon.de/Antennen-Verteile ... -Verteiler
Das Teil hat eine Dämpfdung von ca. 4 dB . Bei sehr kleinen Pegel an der Antennendose kann das stören . Meist ist der Pegel aber ausreichend .
TV: PanaTX-L32V10e (Finnlandmodus) +ACL SW 1.19 +KD-Home HD + Sky komplett HD + Private HD . D02-Karte
Heimkino: Pana SC-PT480 EG-S
Pana DMR EH 545
Zwangsverkabelt^
Schönheit ist , was vom Charakter übrig bleibt !
Peter65
Insider
Beiträge: 9521
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: Signal durchschleifen, Signalstärke...

Beitrag von Peter65 »

DonDraper hat geschrieben: Meine Frage: Ist es..normal, dass die Signal-Qualität beim TV-Tuner vor allem bei ZDF HD, Kika HD und RBB HD auf ca. 10 Prozent (auch die Stärke) sinkt, wenn ich den Receiver ganz ausschalte (um Strom zu sparen..)
Eigentlich nicht, auch im Energiesparmodus sollte das relativ verlustfrei durchgeschleift werden.

ZDF HD, rbb HD, 450 Mhz, Smart TV, nutzt du einen WLAN Stick am TV? Samsung TV?
KikA wäre da allerdings ohne HD.

mfg peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Denon AVR-S650H
Internet & Phone: FritzBox 6591 (mit Fritz 7.21), CableMax 1000
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U
DonDraper
Newbie
Beiträge: 62
Registriert: 19.11.2012, 15:16

Re: Signal durchschleifen, Signalstärke...

Beitrag von DonDraper »

Den Wlan-Stick hatte ich schon abgenommen (Chromebox).

Ich dachte, der Energiesparmodus greift gar nicht, wenn der Receiver hinten am Kippschalter ganz abgeschaltet ist (also kein Stand bye, kein Strom...).

Ja, es ist ein Samsung UHD UE49 KS8090.

Das mit dem T-Stück am Receiver müsste ich mal ausprobieren...
Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 15065
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach
Bundesland: Bayern

Re: Signal durchschleifen, Signalstärke...

Beitrag von DerSarde »

DonDraper hat geschrieben:Ich dachte, der Energiesparmodus greift gar nicht, wenn der Receiver hinten am Kippschalter ganz abgeschaltet ist (also kein Stand bye, kein Strom...).
Tja, dann trennst du ja das Gerät komplett vom Strom, also auch kein Energiesparmodus.
Dann sollte aber auch das Durchschleifen zum TV (fast) nicht mehr funktionieren. Ich konnte das mal bei mir beobachten... Wenn der Kippschalter aus ist, grieseln die analogen Programme nur etwas, digital kommt aber der Hinweis "kein Signal".
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Vodafone West
Digitale Programmübersicht für Vodafone (vereinheitlichte Belegung)

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Red Internet & Phone 200 Cable mit FRITZ!Box 6490 (kdg)
Peter65
Insider
Beiträge: 9521
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: Signal durchschleifen, Signalstärke...

Beitrag von Peter65 »

DonDraper hat geschrieben:Den Wlan-Stick hatte ich schon abgenommen (Chromebox).
Ja, es ist ein Samsung UHD UE49 KS8090.
In der Vergangenheit gab es da durchaus Probleme WLLAN, Samsung TV,450Mhz.
Wie das bei den aktuellen Modellen ist, nicht wirklich ne Ahnung, mein KU 6079 hat intrigiertes WLAN.
DonDraper hat geschrieben: Ich dachte, der Energiesparmodus greift gar nicht, wenn der Receiver hinten am Kippschalter ganz abgeschaltet ist (also kein Stand bye, kein Strom...).
Ohne Strom, wie @DerSarde schon schrieb, geht da nichts.
Zum anderen das Startverhalten ist das gleiche, wie aus dem Energiesparmodus, so das es Sinn macht diesen auch zu nutzen.

mfg peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Denon AVR-S650H
Internet & Phone: FritzBox 6591 (mit Fritz 7.21), CableMax 1000
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U
DonDraper
Newbie
Beiträge: 62
Registriert: 19.11.2012, 15:16

Re: Signal durchschleifen, Signalstärke...

Beitrag von DonDraper »

Mein Samsung UHD KS 8090 hat auch integriertes Wlan, ich gehe aber über Lan-Kabel ins Internet.

Eine Frage noch: Bringt des etwas, die Signalqualität durch ein besseres Antennenkabel zu erhöhen?

Ich lese öfters von etwas teureren, vierfach abgeschirmten Antennenkabeln (ich habe einen WLan-Access-Point im Raum, der den TV-Empfang via Kabel stören könnte...allerdings schon ein paar Meter entfernt...)

Oder spielt das bei 4 , 5 Meter Kabelweg von der Antennendose zum Receiver bzw. Fernseher keine große Rolle?
Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 14374
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Re: Signal durchschleifen, Signalstärke...

Beitrag von berlin69er »

Bei deinem Fehler ist das unerheblich!
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Charlottenburg (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone Basic TV & Sky HD Komplett inkl. UHD auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ App und Co.