Eigene Fritzbox und angeblich nur 3 Tel Nr möglich?

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
scrdel
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 02.11.2012, 12:06

Eigene Fritzbox und angeblich nur 3 Tel Nr möglich?

Beitrag von scrdel »

Moin, habe meine Homebox 3 (6490) gekündigt und mir eine eigene Fritzbox zugelegt.
Heute kam ein Schreiben von VF, das ich nur noch drei Tel. Nummern haben kann (habe vier) .....was soll das? Ist das Schickane? Davon wurde mir vorher nichts gesagt! Ich brauche die vier Rufnummern, was kann man da jetzt machen?
Technisch sollte es wohl kein Problem sein mir wieder die vier Telefonnummern zur Verfügung zu stellen...

Schöne Routerfreiheit in der Theorie!

Sven

Samchen
Insider
Beiträge: 4253
Registriert: 19.02.2012, 23:43

Re: Eigene Fritzbox und angeblich nur 3 Tel Nr möglich?

Beitrag von Samchen »

Steht alles in der Leistungsbeschreibung. Es gibt ohne gebuchte Homebox nur maximal 3 Rufnummern.

robert_s
Insider
Beiträge: 3907
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Eigene Fritzbox und angeblich nur 3 Tel Nr möglich?

Beitrag von robert_s »

scrdel hat geschrieben:Moin, habe meine Homebox 3 (6490) gekündigt und mir eine eigene Fritzbox zugelegt.
Heute kam ein Schreiben von VF, das ich nur noch drei Tel. Nummern haben kann (habe vier) .....was soll das? Ist das Schickane?
Nein, das ist die Preisgestaltung von VFKD. Die 4. Rufnummer kostet 5€/Monat, die Leih-Fritzbox gibt's dazu. Die Routerfreiheit besteht darin, dass Du die dann nicht benutzen musst, sondern auch Deine eigene verwenden kannst.

Die eigene Fritzbox unterstützt ja auch bis zu 1Gbps Downstream - die bekommst Du aber auch nicht, nur weil Du sie verwendest.

Das eine sind die Möglichkeiten der Box, das andere ist der Vertragsumfang. Leider kommuniziert VFKD speziell bei der Homebox-Option diesen Unterschied überhaupt nicht und erweckt den Eindruck, die Zusatzleistungen wären eine Eigenschaft der Box...

Kurt W
Fortgeschrittener
Beiträge: 318
Registriert: 03.04.2016, 21:42
Wohnort: Großraum Nürnberg

Re: Eigene Fritzbox und angeblich nur 3 Tel Nr möglich?

Beitrag von Kurt W »

robert_s hat geschrieben:Die 4. Rufnummer kostet 5€/Monat, die Leih-Fritzbox gibt's dazu. Die Routerfreiheit besteht darin, dass Du die dann nicht benutzen musst, sondern auch Deine eigene verwenden kannst.
Und darum macht für mich eine eigene Box "finanziell" derzeit überhaupt keinen Sinn. An den 5 Euro kommt man ja meistens sowieso nicht vorbei.
Da kann ich gleich die Leihbox behalten. Die paar Zusatzfunktionen und die Möglichkeit selber Updates zu installieren, wären es mir dann nicht Wert mir eine eigene Box zuzulegen.

Schöne Routerfreiheit, wenn ich am Ende genau so viel zahlen muss als mit dem Leihrouter. :roll:

Gruß Kurt
Magenta Zuhause XL - Fritzbox 7590 (OS 7.12) - FRITZ Repeater 2400 (OS 7.12) - Fritz Repeater 1200 (OS 7.14) - HD Premium Plus - Sagemcom RCI88-320 - Sony KDL49WE755

scrdel
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 02.11.2012, 12:06

Re: Eigene Fritzbox und angeblich nur 3 Tel Nr möglich?

Beitrag von scrdel »

Ich bräuchte die eigene Box, da ich Wählregeln erstellen müsste....geht nicht mit der KDG Firmware!

Die Routerfreiheit kann man sich in die Haare schmieren..........

Drecksladen !!!!!!!!!!!!!!

Sven

Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 13403
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: Eigene Fritzbox und angeblich nur 3 Tel Nr möglich?

Beitrag von berlin69er »

Dann hast du das Gesetz nicht verstanden!
Warum solltest du etwas gratis bekommen, für das andere 5€ monatlich bezahlen?
Routerfreiheit, die eigentlich Endgerätefreiheit heißt, bedeutet nicht, alle Vertragsbestandteile gratis weiter behalten.
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone Premium HD & Sky HD/UHD Komplett auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ und Co.

scrdel
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 02.11.2012, 12:06

Re: Eigene Fritzbox und angeblich nur 3 Tel Nr möglich?

Beitrag von scrdel »

Wenn ich mit dem Kundendienst telefoniere und denen als Laie sage, das ich eine eigene Box will....muss der mir doch sofort sagen, ja geht, aber ......
Hat er aber nicht

Mangelhaft!

Sven

Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 13403
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: Eigene Fritzbox und angeblich nur 3 Tel Nr möglich?

Beitrag von berlin69er »

Dann schau mal in deinen Vertrag, zum Thema Homebox Option... Wenn du die kündigst, fallen eben diese Bestandteile weg.
Was hat das mit deiner selbst erworbenen Box zu tun? Die Option ist doch unabhängig davon!
Kannst du übrigens jederzeit wieder buchen und in deiner eigenen Box nutzen...
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone Premium HD & Sky HD/UHD Komplett auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ und Co.

DarkStar
Insider
Beiträge: 7795
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Eigene Fritzbox und angeblich nur 3 Tel Nr möglich?

Beitrag von DarkStar »

scrdel hat geschrieben:Wenn ich mit dem Kundendienst telefoniere und denen als Laie sage, das ich eine eigene Box will....muss der mir doch sofort sagen, ja geht, aber ......
Hat er aber nicht

Mangelhaft!

Sven
Warum Mangelhaft?
Du kannst doch wohl deine Vertragsbestandsteile erlesen?
Warum müssen immer die Provider schuld sein wenn der Kunde einen Bock schießt?

reneromann
Insider
Beiträge: 4635
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Eigene Fritzbox und angeblich nur 3 Tel Nr möglich?

Beitrag von reneromann »

scrdel hat geschrieben:Wenn ich mit dem Kundendienst telefoniere und denen als Laie sage, das ich eine eigene Box will....muss der mir doch sofort sagen, ja geht, aber ......
Hat er aber nicht

Mangelhaft!

Sven
Falsch...
Wenn du den Kundendienst fragst, ob du deine eigene Box anschließt, wird er dir immer sagen, dass das geht.
Du hast ja wahrscheinlich nicht gesagt, dass du im gleichen Zug die Homebox-Option kündigen willst (denn dann hätte dich der Kd.-Dienst darauf hinweisen müssen, dass mit dem Wegfall der Homebox-Option eben u.a. die Telefonnummern 4-10 und die 2. Sprachleitung wegfallen).

Wenn du hingegen nur fragst, ob du bei deinem Vertrag eine eigene Box anschließen kannst und ob das Auswirkungen hat: Es hat KEINE Auswirkungen auf den Vertrag.
Die Auswirkungen hast du erst mit dem Wegfall der Homebox-Option herbeigeführt.

By the way: Das, was Vodafone als Extraleistung als "Homebox"-Option bezeichnet, war bei der Telekom der Aufpreis zum ISDN und ist auch bei anderen DSL-Providern (u.a. o2) noch immer Gang und Gäbe. Wer "bessere" Telefonie will, muss zusätzlich zahlen!