EPG+ARD Mediathek ohne Smartcard? Sagemcom RCI88-1000

In diesem Forum geht es um die HD-Festplattenreceiver (DVR) Sagemcom RCI88 320 bzw. Sagemcom RCI88 1000, Samsung SMT-C7200 und Humax HDR-4000C bzw. Humax HDR-4100C, die Vodafone Kabel Deutschland in ihren "Vodafone TV"-Produkten (ehemals TV Komfort bzw. Kabel Komfort) liefert.
Forumsregeln
Forenregeln

Aufnahmen auf externe Datenträger kopieren
Mit dem Sagemcom RCI88 und Samsung SMT-C7200 (sowie fast allen von Vodafone Kabel Deutschland zertifizierten Receivern) können keine Aufnahmen auf externe Datenträger verlustfrei kopiert/gesichert werden. Der Receiver eignet sich daher nicht für Archivierungen von Aufnahmen.
Wer Aufnahmen langfristig behalten (d.h. auch auf anderen Datenträgern sichern) möchte, sollte zu einem anderen (ggf. nicht zertifizierten) Receiver greifen.
cadillac
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 08.12.2010, 17:45

Re: EPG+ARD Mediathek ohne Smartcard? Sagemcom RCI88-1000

Beitrag von cadillac »

Hi,

danke für die Infos.

1. HBB TV habe ich verstanden. Geht technisch nicht. Also lassen wir das Thema weg

2. Wie ich an EPG TVTV komme weiß ich immer noch nicht. Das ist die einzige hier noch zu besprechende Frage. (auch wenn da mal einer kommt in Zukunft, das hier ließt und der weitere Wege kennt.)

Was ist wie gesagt mit der Zweitkarte? Da habt ihr glaube ich nichts darüber gesagt? Ist darauf denn EPG freigeschaltet wenn man schon ein Abo mit so einen receiver und einen großem Paket gebucht hat?

ps
das Thema GEZ/KD lassen wir mal weg. Wir sind einfach nicht einer Meinung. Vielleicht habe ich mich auch nicht verständlich ausgedrückt, denn es kommen wieder Antworten welche mir Dinge erklären wollen welche ich schon genannt habe. Es ist auch nicht wichtig wer welche Meinung hat. Bringt mich nicht weiter.

Das mit der Erpressung, ist auch missverstanden worden. Weiß gar nicht wie man das in einem Forum missverstehen kann. Ich habe hier nur meine Gedanken ausgetauscht. Und wartete auf Kritik sofern ich an etwas nicht gedacht habe (das war bis jetzt nicht der Fall). Mich interessiert es nicht ob das EPG von Kabel Deutschland "besonders" ist weil die einen Mehraufwand haben (glaube nicht dass der mehr kann als der "normale"). Die können auch gerne den freien EPG im Gerät als alternative durchlassen. Aber dann ist ihr "besonderes" TVTV EPG ja nutzlos. Keiner wird es buchen.

Das Thema EPG + KD DVR wird in den letzten Jahre sehr stark diskutiert wird. Ich habe viele Threads darüber gelesen und KD hat keine Lösung dafür gefunden. Riskiert also willentlich unzufriedene Kunden.

Ich selber wohne zur Miete. Mein Kollege jedoch hat mehrere Wohnung die er vermietet in seiner WEG. Und KD kann man alle 5 Jahre oder so wechseln. Willitel will noch einige Tausend euro für die Umbauten. Aber die WEG ist so groß dass ist kein Geld, wenn das Angebot so gestalltet ist dass man beim den laufenden Kosten Spart und günstigere zusatz Verträge für die Wohnungen anbieten kann. z.B. DSL oder TV Pakete.

Aber wie gesagt das ist mir nicht mehr wichtig mit euch darüber zu diskutieren. Und euch sicher auch nicht mit mir. Jeder bleibt bei seinem Wissen und seiner Meinung und wir beschränken uns auf die einzig verbliebene Frage wie man eine Karte bekommt um EPG zu erhalten. zurzeit ist noch die Idee der Zweitkarte von einem Freund.

pps
das mit der Grundverschlüsselung hast du recht. Lang, lang ist es her. Hatte ich falsch in Erinnerung
http://www.chip.de/news/Sat-1-Pro-7-RTL ... 18876.html
Zuletzt geändert von cadillac am 04.02.2017, 13:11, insgesamt 1-mal geändert.
Lutze

Re: EPG+ARD Mediathek ohne Smartcard? Sagemcom RCI88-1000

Beitrag von Lutze »

du bist aber schon ziemlich verbohrt

noch eine Frage, hast du eine gespaltene Persönlichkeit? Ist dein Kollege nicht doch etwa cadillac der hier schreibt?
cadillac hat geschrieben:Hi,

Was ist wie gesagt mit der Zweitkarte? Da habt ihr glaube ich nichts darüber gesagt? Ist darauf denn EPG freigeschaltet wenn man schon ein Abo mit so einen receiver und einen großem Paket gebucht hat?
Die Zweitkarte kann man nicht verborgen.
cadillac hat geschrieben:Mein Kollege hat aber in seinem Mehrfamilienhaus mehrere Wohnungen die er auch vermietet. Und in der Eigentümergemeinschaft herrscht starke Verbund um auch einen Anbieter wechseln zu können.
Ist er jetzt Eigentümer des Mehrfamilienhauses oder ist es eine Eigentümergemeinschaft?
cadillac hat geschrieben:Dazu kommt z.B. Willytel und macht ein Angebot um seine Hardware/Leitungen zu verlegen.
Wenn Willy so toll ist was gibt es dann noch für Fragen?
cadillac hat geschrieben:Und euch sicher auch nicht mit mir. Jeder bleibt bei seinem Wissen und seiner Meinung und wir beschränken uns auf die einzig verbliebene Frage wie man eine Karte bekommt um EPG zu erhalten. zurzeit ist noch die Idee der Zweitkarte von einem Freund.
Die Frage mit dem EPG ist ganz einfach zu klären, den passenden Vertrag abschließen und es gibt die passende Karte.

Du versuchst hier speziell für dich einen eigenen Vertrag zu bekommen zu genau deinen Bedingungen für so ein lächerliches Detail wie den EPG obwohl "dein Kollege" ja quasi kaum TV schaut lediglich ARD/ZDF und alles in SD reicht auch. Dann kann man die 3 Sendungen auch manuell programmieren und eine kostenlose TV-Zeitschrift im Internet nutzen oder die am Kiosk kaufen.

Falls es dir aber gelingt diesen speziellen Vertrag zu bekommen, ich hätte gern für 2,90€ monatlich ES2 freigeschaltet, SD-Quali genügt zur Not. Besser wäre für 50€ Einmalzahlung lebenslängliche Freischaltung.
cadillac
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 08.12.2010, 17:45

Re: EPG+ARD Mediathek ohne Smartcard? Sagemcom RCI88-1000

Beitrag von cadillac »

Hi,

habe meinen Text angepasst für dich. Hoffe es ist nun klarer. Wer wie lebt. Du Klatschtante ;)

Die Frage ist, ob man mit einer Zweitkarte auch das EPG erhält oder nicht.

Also wenn ich so einen komfort Vertrag abschließe und einen Sagemcom dazu bestelle. Dann bestelle ich noch eine Zweitkarte aber ohne Receiver. Ist EPG drauf oder nicht?

Ich danke daran dass es ja Karten gibt für CI Module. Ich glaube da ist das EPG nicht freigeschaltet denn man bekommt ja EPG TVTV nur für Geräte wie Sagemcom.
netjay
Kabelfreak
Beiträge: 1105
Registriert: 08.09.2010, 16:36
Wohnort: Berlin

Re: EPG+ARD Mediathek ohne Smartcard? Sagemcom RCI88-1000

Beitrag von netjay »

cadillac hat geschrieben: Die Frage ist, ob man mit einer Zweitkarte auch das EPG erhält oder nicht.
Also wenn ich so einen komfort Vertrag abschließe und einen Sagemcom dazu bestelle. Dann bestelle ich noch eine Zweitkarte aber ohne Receiver. Ist EPG drauf oder nicht?
Du bekommst kein EPG für den Sagemcom ohne Vertrag, auch nicht mit einer Zweitkarte.
Das ist ja kafkaesk mit dir zu reden.
Der Sagemcom ist nicht im freien Handel zu erwerben. Der kann im Paket mit dem redaktionellen EPG von Vodafone geliehen oder gekauft werden.
Der normale, freie EPG kann mit dem Gerät nicht empfangen werden und das ist natürlich beabsichtigt.
Leute, die schweinchenschlau bei Ebay Sagemcoms kaufen, müssen auf den EPG verzichten. So einfach ist das.

Wie naiv muss man sein, zu glauben dass es ein solches Gerät mit vier Tunern für 100 € zu kaufen gibt?
cadillac
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 08.12.2010, 17:45

Re: EPG+ARD Mediathek ohne Smartcard? Sagemcom RCI88-1000

Beitrag von cadillac »

@netjay Danke für die Info

@all
soweit ihr eine Idee habt einfach per privater Nachricht an mich oder von mir aus auch für alle hier posten.

ps
es gibt immer eine weg..
Peter65
Insider
Beiträge: 9521
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: EPG+ARD Mediathek ohne Smartcard? Sagemcom RCI88-1000

Beitrag von Peter65 »

cadillac hat geschrieben: es gibt immer eine weg..
In dem Fall aber definitiv nicht.
cadillac hat geschrieben: Ich danke daran dass es ja Karten gibt für CI Module. Ich glaube da ist das EPG nicht freigeschaltet denn man bekommt ja EPG TVTV nur für Geräte wie Sagemcom.
Die Karten die im Sagemcom laufen, laufen auch in dem entsprechenden CI+Modul, nur und das ist der kleine aber feine Unterschied, da brauchst du keine EPG Freischaltung weil in dem Empfangsgerät wo dann das Modul steckt der Sender-EPG genutzt wird.
Wenn das Gerät dann auch noch HbbTV nutzen kann, fast perfekt für euch.

mfg peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Denon AVR-S650H
Internet & Phone: FritzBox 6591 (mit Fritz 7.21), CableMax 1000
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U
netjay
Kabelfreak
Beiträge: 1105
Registriert: 08.09.2010, 16:36
Wohnort: Berlin

Re: EPG+ARD Mediathek ohne Smartcard? Sagemcom RCI88-1000

Beitrag von netjay »

cadillac hat geschrieben: es gibt immer eine weg..
Was gehen würde...
Du könntest Du die Karte (auf der EPG freigeschaltet ist) jeweils wechseln und dann die EPG-Daten laden lassen. Soweit ich weiß, bleiben die erhalten wenn man die Karte entfernt.
Du müsstest also ständig, mindestens alle 14 Tage, dieses Wechselspiel durchziehen.
Korrigiert mich, liebe Fachleute, aber mir ist so, als wäre das schon von anderen Ebay-Käufern so gemacht worden.
Peter65
Insider
Beiträge: 9521
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: EPG+ARD Mediathek ohne Smartcard? Sagemcom RCI88-1000

Beitrag von Peter65 »

netjay hat geschrieben:
cadillac hat geschrieben: es gibt immer eine weg..
Was gehen würde...
Du könntest Du die Karte (auf der EPG freigeschaltet ist) jeweils wechseln und dann die EPG-Daten laden lassen. Soweit ich weiß, bleiben die erhalten wenn man die Karte entfernt.
Du müsstest also ständig, mindestens alle 14 Tage, dieses Wechselspiel durchziehen.
Korrigiert mich, liebe Fachleute, aber mir ist so, als wäre das schon von anderen Ebay-Käufern so gemacht worden.
Ja das geht, setzt aber mindestens einen Vodafone TV Cable Vertrag zu 8,99€ voraus.
Dann hätte man aber einen voll funktionsfähigen DVR, was dann das Umstecken wieder rum fast witzlos macht.
Also ein wirklicher Weg für den TE ist das wohl eher nicht.

mfg peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Denon AVR-S650H
Internet & Phone: FritzBox 6591 (mit Fritz 7.21), CableMax 1000
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U
netjay
Kabelfreak
Beiträge: 1105
Registriert: 08.09.2010, 16:36
Wohnort: Berlin

Re: EPG+ARD Mediathek ohne Smartcard? Sagemcom RCI88-1000

Beitrag von netjay »

Peter65 hat geschrieben: Ja das geht, setzt aber mindestens einen Vodafone TV Cable Vertrag zu 8,99€ voraus.
Dann hätte man aber einen voll funktionsfähigen DVR, was dann das Umstecken wieder rum fast witzlos macht.
Also ein wirklicher Weg für den TE ist das wohl eher nicht.
Doch, vielleicht. Wenn er davon redet, einen Komfort-Vertrag abzuschließen und dann eine Zweitkarte haben zu wollen, scheint er ja irgendwas in dieser Richtung versuchen zu wollen.
Er könnte sich ja dann die monatlichen Kosten mit dem kranken Freund teilen und beide hätten einen Sagemcom mit EPG.
Peter65
Insider
Beiträge: 9521
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: EPG+ARD Mediathek ohne Smartcard? Sagemcom RCI88-1000

Beitrag von Peter65 »

netjay hat geschrieben: Doch, vielleicht. Wenn er davon redet, einen Komfort-Vertrag abzuschließen und dann eine Zweitkarte haben zu wollen, scheint er ja irgendwas in dieser Richtung versuchen zu wollen.
Hat er geschrieben richtig, nur erklärt sich der Sinn der Zweitkarte nicht wirklich.
Die kommt man ja nicht ohne passendes Endgerät, nützt für meine Begriffe nicht viel, weil die gewünschte EPG Freischaltung da nicht drauf sein wird.
Selbst wenn unter Angabe der Seriennummer des vorhandenen Sagemcom ne (Zweit)Karte bestellt wird, auch da keine Freischaltung.

mfg peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Denon AVR-S650H
Internet & Phone: FritzBox 6591 (mit Fritz 7.21), CableMax 1000
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U