Digitale Ausstrahlung gesetzl. Pflicht?

In diesem Forum geht es um Vodafone Premium und Vodafone Premium Plus von Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West, die DAZN Channels, die internationalen TV-Pakete, die entsprechenden Vorgängerpakete (HD Premium, Allstars, Kabel Digital Home etc.) sowie um Video on Demand von Vodafone bzw. das frühere Angebot Select Video.
Forumsregeln
Forenregeln

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West („[VF West]“) bist.
pebitt
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 16.01.2008, 17:31

Digitale Ausstrahlung gesetzl. Pflicht?

Beitrag von pebitt »

Hallo zusammen,
ich habe einen normalen analogen Kabelanschluss (16,90 € Monatlich). Nun rief mich eine Frau von Kabel Deutschland an und behauptete es wäre für alle Sender gesetzlich vorgeschrieben von analog auf digitale Ausstrahlung umzustellen. Aus diesem Grund bietet sie mir jetzt einen kostenlosen Reciever an, allerding mit einem 12-monatigen Abo für 9,90 € im Monat. Die ersten 3 Monate wären frei! Meiner Berechnung nach, bekäme ich also einen digitalen Reciever für gut 100 €? Ist das richtig? Kann ich dieses Angebot beruhigt annehmen? Da ich mir im letzten Halbjahr einen HDMI-fähigen Festplattenrecoder und ein HDMI-fähiges LCD-TV Gerät gekauft habe, würde mich das Angebot des digitalen Empfanges schon interesserien. Ein Satelliten eschüssel möchten wie eigentlich nicht installieren. Kann ich mir auch einfach z.b. bei E-bay einen Reciever ersteigern, den anschließen und fertig?
Gruss
pebitt
delocable
gesperrter User
Beiträge: 277
Registriert: 09.09.2007, 15:13

Re: Digitale Ausstrahlung gesetzl. Pflicht?

Beitrag von delocable »

Es wird aber erst 2010 zur Pflicht, damit dann der Staat auch unser Fernsehverhalten digital überwachen kann. Abgesehen davon war der Anruf mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht direkt von Kabel Deutschland, sondern von einem Unternehmen, das KDG Abos verkauft und dabei eine Provision erhält. Du hattest also einen Telefonspammer an der Strippe (sofern dein Telefon eine Strippe hat).

BTW: Du kaufst dir ein neues Fernsehgerät und hast keinen digital Tuner mit drin? Tja, warum sich Leute einen neuen Fernseher mit alter Technik zulegen ist und bleibt ein Rätsel. Was mich betrifft, ich hab den Technisat HD-Vision 32 PVR. Da ist der analog und digital Tuner für analoges und digitales Radio und Fernsehen mit Festplattenrecorder, PayTV CI-Steckplatz , MP3 und Bilder Player mit drin.
KDG Ausbaugebiet 862 Mhz - Berlin Mitte (Wedding)
Fernseher: Technisat HD Vision 32 PVR
DVB-T/C/S-Receiver und Festplattenrecorder sind im Fernseher integriert
DVD-Player: SEG Player Hollywood II mit modifizierter Software (STCineMaster Build 3.376 vestel 3.06b08)
Heiner
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 25809
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Dortmund
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Digitale Ausstrahlung gesetzl. Pflicht?

Beitrag von Heiner »

delocable hat geschrieben:Es wird aber erst 2010 zur Pflicht, damit dann der Staat auch unser Fernsehverhalten digital überwachen kann.
Falsch. Die Pflicht besteht nur bei der Antenne. Kabel und Satellit können theoretisch bis ins Nirvana analog senden.
Magenta Zuhause L mit FRITZ!Box 7590 AX | FTTH-Ausbau bis ca. 07/23, dann Magenta Zuhause XL | Sat Astra 19,2°Ost | MagentaTV Entertain (RTL+ Premium, Disney+ inkl.) | Netflix Standard | Amazon Prime Video | DVB-T2 HD (FTA + freenetTV connect) | DAB+ | joyn Free | Zattoo Free | congstar Allnet Flat S
Benutzeravatar
prodigital2
Fortgeschrittener
Beiträge: 389
Registriert: 25.11.2007, 23:47
Wohnort: Coburg

Re: Digitale Ausstrahlung gesetzl. Pflicht?

Beitrag von prodigital2 »

Heiner hat geschrieben:
delocable hat geschrieben:Es wird aber erst 2010 zur Pflicht, damit dann der Staat auch unser Fernsehverhalten digital überwachen kann.
Falsch. Die Pflicht besteht nur bei der Antenne. Kabel und Satellit können theoretisch bis ins Nirvana analog senden.

Die Umstellung ist aber auch zu diesem Zeitpunkt angestrebt. Beim Kabel wird es vermutlich noch 2 Jahre länger daueren.
Kabel Digital HD
SKY Welt + BuLi + HD
Benutzeravatar
godzilla
Fortgeschrittener
Beiträge: 315
Registriert: 13.12.2006, 23:46
Wohnort: 63911 Klingenberg am Main

Re: Digitale Ausstrahlung gesetzl. Pflicht?

Beitrag von godzilla »

prodigital2 hat geschrieben:
Die Umstellung ist aber auch zu diesem Zeitpunkt angestrebt. Beim Kabel wird es vermutlich noch 2 Jahre länger daueren.

Aber auch nur weil in Deutschland zuviel Diskutirt wird anstad zu handeln.
Internet & Telefon 1000 FritzBox 6591 mit FRITZ!OS 07.03
Kabelanschluss HD,Kabel Premium HD,HD-Sender welt,Premium Extra /SKY WELT inkl. HD Sender + HD FILM ausgebaut 862 MHz
Digitalo
Fortgeschrittener
Beiträge: 240
Registriert: 10.11.2007, 21:58

Re: Digitale Ausstrahlung gesetzl. Pflicht?

Beitrag von Digitalo »

Die Amerikaner haben diesen Ärger vorausgesehen und haben dies längst gesetzlich festgeschrieben. :streber:
Zuletzt geändert von Digitalo am 17.01.2008, 22:16, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
godzilla
Fortgeschrittener
Beiträge: 315
Registriert: 13.12.2006, 23:46
Wohnort: 63911 Klingenberg am Main

Re: Digitale Ausstrahlung gesetzl. Pflicht?

Beitrag von godzilla »

Digitalo hat geschrieben:
godzilla hat geschrieben:Digitale Ausstrahlung gesetzl. Pflicht?
Die Amerikaner haben diesen Ärger vorausgesehen und haben dies längst gesetzlich festgeschrieben. :streber:

Hey wenn dann zitire mich schon Richtig!
Internet & Telefon 1000 FritzBox 6591 mit FRITZ!OS 07.03
Kabelanschluss HD,Kabel Premium HD,HD-Sender welt,Premium Extra /SKY WELT inkl. HD Sender + HD FILM ausgebaut 862 MHz
astranase
Fortgeschrittener
Beiträge: 298
Registriert: 07.06.2006, 18:09
Wohnort: Leipzig

Re: Digitale Ausstrahlung gesetzl. Pflicht?

Beitrag von astranase »

delocable hat geschrieben: BTW: Du kaufst dir ein neues Fernsehgerät und hast keinen digital Tuner mit drin? Tja, warum sich Leute einen neuen Fernseher mit alter Technik zulegen ist und bleibt ein Rätsel. Was mich betrifft, ich hab den Technisat HD-Vision 32 PVR. Da ist der analog und digital Tuner für analoges und digitales Radio und Fernsehen mit Festplattenrecorder, PayTV CI-Steckplatz , MP3 und Bilder Player mit drin.

Eigentlich meine Rede ... aber ich denke mal das daß für viele erstens ne Preis und zweitens ne Wissensfrage ist.
Was ich aber Kritisiere, ich wollte das eigentlich schon mal als provokante Frage ins Forum stellen ( na gut ich schreibe ja noch in einigen anderen :party: ) ... warum werden eigentlich keine Fernseher mehr ohne UHF Tuner verkauft? ... TV`s ohne DVB-T/C oder S gibt es ja fast ausnahmslos :cry: .
Bei TechniSat kann ich sagen ich habe mir diesen a: wegen des Multiempfangstuners gekauft und b: eben weil er ein außer dem Panel ein rein deutsches Produkt auch in der Entwicklung ist und ich denke jeder der es irgendwie ermeckern kann sollte inländische Produkte kaufen :fahne:
astranase

- Lieber radiosüchtig als radioaktiv -
*STC von TechniSat, da weiß man was man hat!*
Analog
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: 23.03.2007, 16:16

Re: Digitale Ausstrahlung gesetzl. Pflicht?

Beitrag von Analog »

Das stimmt so nicht ganz. Es wurde vor ca. 10 Jahren angekündigt, dass bis 2010 die analoge Signalverarbeitung durch digitale ersetzt wird. Das ist auch schon sehr verbreitet geschehen.Wenn die analoge Sendertechnik ersetzt werden muß , wird die sicherlich durch die digitale Technik ersetzt. Bereits jetzt ist die interne bei den Sendern oft digital, was bei manchen Fehlern undf Störungen beobachtet werden kann ( keine Bildstörungen wie rausche oder kurze Zeilenaussetzter sondern z.B. klötzchen-Fehler, kurze Tonaussetzter usw. Ich schätze dass bis 2012 die analoge Technik ausgedient hat.
Das kur5belt doch dann die Wirtschaft an.