Kabel Digital+ für meine Zwecke geeignet?

In diesem Forum geht es um Vodafone Premium und Vodafone Premium Plus von Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West, die DAZN Channels, die internationalen TV-Pakete, die entsprechenden Vorgängerpakete (HD Premium, Allstars, Kabel Digital Home etc.) sowie um Video on Demand von Vodafone bzw. das frühere Angebot Select Video.
Forumsregeln
Forenregeln

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West („[VF West]“) bist.
mh0001
Fortgeschrittener
Beiträge: 229
Registriert: 07.01.2008, 00:21

Kabel Digital+ für meine Zwecke geeignet?

Beitrag von mh0001 »

Hallo,

habe vor einiger Zeit das Treueangebot von Kabel Deutschland wahrgenommen.
Mit dem Standardreceiver (Thomson DCI1500G), den die ausgeliefert haben, bin ich nicht wirklich zufrieden.
Zum einen ist das Ding furchtbar unkomfortabel, langsam, stürzt manchmal sogar ab und es hat nur einen Tuner.
Zur Zeit nehme ich per VHS-Rekorder nur das analoge Fernsehen auf, da mir eine Zweifachprogrammierung zu aufwendig wäre und
der Thomson keine Aufnahmesteuerung besitzt (dieser "Merker"-Schrott ist unbenutzbar).
Jetzt würde ich aber doch mal gerne etwas von Tele5, Comedy Central etc. aufnehmen, und am besten auch gleichzeitig dabei ein
anderes digitales Programm sehen können.

Was ich erwarte:

- Twin-Tuner, der gleichzeitig ein Programm aufnehmen kann und ein anderes wiedergeben kann (beide verschlüsseltes Free-TV)
geht das überhaupt wegen der Verschlüsselung? Dass ich also RTL digital aufnehmen und Pro7 digital gucken kann?
- Festplatte zum Aufnehmen, damit mein VHS-Rekorder in Rente gehen kann
- Aufnahme-Komfort wie man es vom VHS-Rekorder kennt - Standby-Timer, evtl. ShowView-Codes

Im Auge hatte ich da, mir den TechniSat Digicorder K2 anzuschaffen, samt Alphacrypt Light CAM. Die SmartCard habe ich ja bereits,
und ich brauche ja nur an einem Anschluss digitales Fernsehen.
Allerdings lese ich da gerade von Problemen mit Rucklern und Aussetzern in Kombination mit K09-Karten, und extra eine Dbox anschaffen
will ich nicht, und auf zukünftige Probleme mit z.B. geänderter Verschlüsselung von KD habe ich ehrlich gesagt keine Lust.

Daher überlege ich gerade, ob Kabel Digital+ nicht ideal wäre. Auf eurer Infoseite steht, dass der Vertrag dafür automatisch nach 2 Jahren
entfällt und der Receiver einem dann ohne weitere Kosten gehört - das wären 24*9,90 = 237,6 € - wäre ja eigtl. ganz günstig für einen
Festplatten-Receiver.
Auf der Seite von Kabel Deutschland steht jedoch nur etwas von Mindestvertragslaufzeit 12 Monate - dass der Vertrag nach 2 Jahren ausläuft,
wird nirgendwo erwähnt. Das müsste aber sicher sein, sonst möchte ich das nicht.

Und wie steht es mit dem Receiver, dem Humax DVR 9900C, den man dann bekommt? Funktioniert der (inzwischen) ordentlich?
Kann man die Senderliste gescheit sortieren?
Benutzeravatar
Maliboy
Insider
Beiträge: 2812
Registriert: 12.11.2007, 13:04
Wohnort: Andernach

Re: Kabel Digital+ für meine Zwecke geeignet?

Beitrag von Maliboy »

mh0001 hat geschrieben:Im Auge hatte ich da, mir den TechniSat Digicorder K2 anzuschaffen, samt Alphacrypt Light CAM. Die SmartCard habe ich ja bereits, und ich brauche ja nur an einem Anschluss digitales Fernsehen.
Allerdings lese ich da gerade von Problemen mit Rucklern und Aussetzern in Kombination mit K09-Karten, und extra eine Dbox anschaffen will ich nicht, und auf zukünftige Probleme mit z.B. geänderter Verschlüsselung von KD habe ich ehrlich gesagt keine Lust.
Also, normalerweise funktioniert die K09 Karte in Verbindung mit einen AlphaCrypt Light wo die neuste Version drauf ist relativ Problemlos (ob auch in TechniSat, kann ich jetzt nicht sagen).
Trotzdem ist in meinen Augen der TechniSat K2 der falsche Receiver fürs KDG Netz, wie ich hier erkläre.
mh0001 hat geschrieben:Daher überlege ich gerade, ob Kabel Digital+ nicht ideal wäre. Auf eurer Infoseite steht, dass der Vertrag dafür automatisch nach 2 Jahren entfällt und der Receiver einem dann ohne weitere Kosten gehört - das wären 24*9,90 = 237,6 € - wäre ja eigtl. ganz günstig für einen Festplatten-Receiver.
Die Info ist nicht mehr aktuell. Inzwischen wird der Receiver nur noch vermietet.
mh0001 hat geschrieben:Auf der Seite von Kabel Deutschland steht jedoch nur etwas von Mindestvertragslaufzeit 12 Monate - dass der Vertrag nach 2 Jahren ausläuft, wird nirgendwo erwähnt. Das müsste aber sicher sein, sonst möchte ich das nicht.
Richtig, das hat sich geändert.

Erschwährend kommt hinzu, das der Humax 9900 ohne das Digital+ Abo unbrauchbar wird, da man dann nicht mehr über den EPG Programmieren kann (er kann nämlich nur den Digital+ EPG von TVTV, der zwar ausführlicher ist und auch für 14Tage in die Zukunft geht, aber auch 10 EUR im Monat kostet). Ohne Digital+ muss man jede Sendung absolut manuell Programieren.

Wenn Dur Dir keinen 'Streß' mit nicht Zertifizerten Receivern antun willst (wobei die in meinen Augen viel besser sind) such doch mal nach den Humax9700. Der wird z.B. bei KabelBW auch auf NDS geupdatet (hier ist also die Wahrscheinlichkeit groß, das bei einen evtl. Wechsel KDG das auch macht). Ansonsten erfüllt er Dein Profil evtl. sogar besser (der kann nämlich noch Schneiden, PiP etc.).
Und wie steht es mit dem Receiver, dem Humax DVR 9900C, den man dann bekommt? Funktioniert der (inzwischen) ordentlich?
Kann man die Senderliste gescheit sortieren?[/quote]
Tschau,
Kai

SONY KD-49X8505B mit KDG CI+ Modul (G09 SC freigeschaltet: Vodafone Basic TV)
VU+ Ultimo4k (FBC und DUal DVB-C Tuner) (D02 SC freigeschaltet: SKY (Film, Vodafone Basic TV)
TOPFIELD CRP2401CI+ (mit 1 TB Platte) mit AlphaCrypt light (D02 SC freigeschaltet: Vodafone Basic TV)
SONY KDL-40W3000 mit AlphaCrypt light (D02 SC freigeschaltet: Vodafone Basic TV)
Kabelanschluß: Vodafone KabelDeutschland


Benutzer Avatar von http://www.sp-studio.de
mh0001
Fortgeschrittener
Beiträge: 229
Registriert: 07.01.2008, 00:21

Re: Kabel Digital+ für meine Zwecke geeignet?

Beitrag von mh0001 »

Danke für die überaus schnelle Antwort!

Welchen nicht zertifizierten Festplattenreceiver würdest du denn empfehlen, der es mit nur einer SmartCard schafft,
an beiden Tunern verschlüsselte Programme zu empfangen?
Könnte man da dann nicht auch die nervige Jugendschutzabfrage ganz ausstellen?
mh0001
Fortgeschrittener
Beiträge: 229
Registriert: 07.01.2008, 00:21

Re: Kabel Digital+ für meine Zwecke geeignet?

Beitrag von mh0001 »

Ist es denn überhaupt legal, nicht zertifizierte Receiver bei KD zu verwenden?
Heiner
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 25809
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Dortmund
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Kabel Digital+ für meine Zwecke geeignet?

Beitrag von Heiner »

Legal an sich schon... nur wirst du wenn du einen nichtzertifizierten Receiver kaufst, dafür keine Karte bekommen. Da müsstest du quasi schon lügen. Das nennt man Boxenfreiheit. :brüll:

Echte Boxenfreiheit existiert nur bei DVB-T und DVB-S.
Magenta Zuhause L mit FRITZ!Box 7590 AX | FTTH-Ausbau bis ca. 07/23, dann Magenta Zuhause XL | Sat Astra 19,2°Ost | MagentaTV Entertain (RTL+ Premium, Disney+ inkl.) | Netflix Standard | Amazon Prime Video | DVB-T2 HD (FTA + freenetTV connect) | DAB+ | joyn Free | Zattoo Free | congstar Allnet Flat S
23goalie
Fortgeschrittener
Beiträge: 299
Registriert: 16.02.2007, 23:47
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: Kabel Digital+ für meine Zwecke geeignet?

Beitrag von 23goalie »

mh0001 hat geschrieben:Danke für die überaus schnelle Antwort!

Welchen nicht zertifizierten Festplattenreceiver würdest du denn empfehlen, der es mit nur einer SmartCard schafft,
an beiden Tunern verschlüsselte Programme zu empfangen?
Das können nur die Humax Reciever 9700c, 9800c und 9900c. Bei allen anderen wird die Aufnahme verschlüsselt aufgenommen, wenn man gleichzeitig ein verschlüsseltes Programm schaut und die Aufnahme muß im nachhinein entschlüsselt werden.
Sky komplett inkl. UHD - HD+, Dreambox 900 UHD, Sky Q
Benutzeravatar
Maliboy
Insider
Beiträge: 2812
Registriert: 12.11.2007, 13:04
Wohnort: Andernach

Re: Kabel Digital+ für meine Zwecke geeignet?

Beitrag von Maliboy »

mh0001 hat geschrieben:Ist es denn überhaupt legal, nicht zertifizierte Receiver bei KD zu verwenden?
Es verstößt gegen die AGBs. Wobei ich die bei Digital Free Kanälen das absoluten Schwachsinn finde (bei den Pay-TV Paketen kann ich es sogar noch fast akzeptieren, aber auch nur Fast ;) ).
mh0001 hat geschrieben:Welchen nicht zertifizierten Festplattenreceiver würdest du denn empfehlen, der es mit nur einer SmartCard schafft, an beiden Tunern verschlüsselte Programme zu empfangen?
Wie schon geschrieben, komplett entschlüsselt geht bei keinen Receiver außer den Humax, und die sind ja Zertifiziert. Aber es gibt halt die Möglichkeit des Nachträglichen Entschlüsseln (welche beim Technisat fehlt). Da hier aber durch die Hacker einiges komplizierter Geworden ist (die Entschlüsselungscodes laufen ab und ab dann kann man nicht mehr Entschlüsseln, bei Digital Free sind das ca. 14 Tage), würde ich eigentlich für den TOPFIELD 5200PVRc tendieren. Hier gibt es Hilfsprogramme, die einen dabei unterstützen (Diese Aussage wird für einige aber keine Überraschung sein ;) ).
Der Arion hat den Vorteil, das er bis zu 4 Aufnahmen gleichzeitig kann (und es ein HDMI Modell gibt). Und dann lese ich in letzter Zeit immer mehr von einem MAXIMUM C-8000. Das ist halt ein Linux Twin Receiver (wie die Dreambox, nur billiger). Könnte ganz interessant sein. Kenne das Modell aber nicht. Schön sind halt die Netzwerkfähigkeiten. Auch soll demnächst ein TOPFIELD 6000PVRWC erscheinen, der WLAN und HDMI hat. Ob das Gerät aber wirklich erscheint, weiß ich nicht. Ist evtl. wie mit den TOPFIELD 5050DVRc,der als Alternative für den Humax 9900 erscheinen soll (Also Zertifiziert, nur Digital+ EPG etc), aber noch immer nicht auf den Markt ist.
mh0001 hat geschrieben:Könnte man da dann nicht auch die nervige Jugendschutzabfrage ganz ausstellen?
Ja, kann man im AlphaCrypt deaktivieren. Habe schon seit Jahren keinen JS mehr gesehen.
Tschau,
Kai

SONY KD-49X8505B mit KDG CI+ Modul (G09 SC freigeschaltet: Vodafone Basic TV)
VU+ Ultimo4k (FBC und DUal DVB-C Tuner) (D02 SC freigeschaltet: SKY (Film, Vodafone Basic TV)
TOPFIELD CRP2401CI+ (mit 1 TB Platte) mit AlphaCrypt light (D02 SC freigeschaltet: Vodafone Basic TV)
SONY KDL-40W3000 mit AlphaCrypt light (D02 SC freigeschaltet: Vodafone Basic TV)
Kabelanschluß: Vodafone KabelDeutschland


Benutzer Avatar von http://www.sp-studio.de
mh0001
Fortgeschrittener
Beiträge: 229
Registriert: 07.01.2008, 00:21

Re: Kabel Digital+ für meine Zwecke geeignet?

Beitrag von mh0001 »

Wie ist das denn mit Spielereien wie VPS oder ShowView, kann das irgendeiner von denen?

Es ist doch zumindest im Free-TV fast nie so, dass Serien oder Filme exakt zur geplanten Startzeit laufen und exakt zur angegebenen Endzeit enden.

Kann man bei den Receivern, wenn man über EPG einprogrammiert, 5 Min. vorher und nachher dazugeben?

Aktualisieren die auch ihren Aufnahmetimer, wenn sich mehr oder weniger kurzfristige Programmänderungen ergeben? Wenn zum Beispiel mal
wieder eine "Tagesthemen Extra" Sendung läuft, und sich der Spielfilm danach dann um eine halbe Std. verschiebt, gab es dank
VPS da bei mir nie Probleme (natürlich nur auf den Sendern, die VPS anbieten).

Muss ich auf diesen Komfort verzichten?
Benutzeravatar
Maliboy
Insider
Beiträge: 2812
Registriert: 12.11.2007, 13:04
Wohnort: Andernach

Re: Kabel Digital+ für meine Zwecke geeignet?

Beitrag von Maliboy »

mh0001 hat geschrieben:Wie ist das denn mit Spielereien wie VPS oder ShowView, kann das irgendeiner von denen?
VPS ist eine Analoge Technik, die man zwar in den DVB Standard aufgenommen hat (für externe Aufnahmegeräte), die aber meiner Meinung keiner Einsetzt.
Und ShowView ist durch die EPG Programierung sinnlos.
mh0001 hat geschrieben:Es ist doch zumindest im Free-TV fast nie so, dass Serien oder Filme exakt zur geplanten Startzeit laufen und exakt zur angegebenen Endzeit enden.
Tja. Wenn die Sender Ihren EPG besser Pflegen würden, ginge das schon.
mh0001 hat geschrieben:Kann man bei den Receivern, wenn man über EPG einprogrammiert, 5 Min. vorher und nachher dazugeben?
Kann jetzt nur für den TOPFIELD reden. Von Haus aus: Nein. Aber, auch hier gibt es Hilfsprogramme, die das Erledigen. Und wenn man ein EPG TAP (Hilfsprogramm von Topfield) verwendet (was auch sinnvoll ist), übernehmen die das in der Regel.
mh0001 hat geschrieben:Aktualisieren die auch ihren Aufnahmetimer, wenn sich mehr oder weniger kurzfristige Programmänderungen ergeben? Wenn zum Beispiel mal wieder eine "Tagesthemen Extra" Sendung läuft, und sich der Spielfilm danach dann um eine halbe Std. verschiebt, gab es dank VPS da bei mir nie Probleme (natürlich nur auf den Sendern, die VPS anbieten).
Auch hier gibt es das Problem, das die Sender Ihren EPG nicht Pflegen. Wenn sie das tun würden, könnte z.B. JAG (ein EPG Tap) das mitbekommen (Da wenn man es so programiert, die TiVo Suche alle 10 Minuten ausgeführt werden kann). Da die Sender das aber nicht tun (und die normalen EPGs das auch nciht mitbekommen) muss man sagen: NEIN
mh0001 hat geschrieben:Muss ich auf diesen Komfort verzichten?
Ja und nein.
Sicher, VPS hat man nicht mehr (und wenn Thomas Gottschalk mal wieder überzieht, ist das Ärgerlich). Dafür hast Du beim TOPFIELD z.B. die Möglichkeit der Stichwort Timer Suche. So habe ich einfach Suchaufträge für verschiedene Serien und sobald diese im EPG gefunden werden, wird der Timer gesetzt. Egal, ob der Sender mal wieder die Sendung verschiebt. Das ist ein Komfort, den ich nicht mehr missen möchte. Timer programmiere ich eigentlich gar nicht mehr manuell. Jeden Abend lasse ich mich überraschen, was heute alles aufgenommen wurde ;).
Tschau,
Kai

SONY KD-49X8505B mit KDG CI+ Modul (G09 SC freigeschaltet: Vodafone Basic TV)
VU+ Ultimo4k (FBC und DUal DVB-C Tuner) (D02 SC freigeschaltet: SKY (Film, Vodafone Basic TV)
TOPFIELD CRP2401CI+ (mit 1 TB Platte) mit AlphaCrypt light (D02 SC freigeschaltet: Vodafone Basic TV)
SONY KDL-40W3000 mit AlphaCrypt light (D02 SC freigeschaltet: Vodafone Basic TV)
Kabelanschluß: Vodafone KabelDeutschland


Benutzer Avatar von http://www.sp-studio.de
mh0001
Fortgeschrittener
Beiträge: 229
Registriert: 07.01.2008, 00:21

Re: Kabel Digital+ für meine Zwecke geeignet?

Beitrag von mh0001 »

Gibt es irgendetwas, dass gegen einen Humax PDR 9700c spricht?

Ich hab mir dazu mal online das Handbuch durchgelesen, und der sieht vom Bedienkomfort und den Funktionen ganz ordentlich aus.
Soll wohl von der Stabilität und der Zuverlässigkeit sogar besser sein als der 9800 und der 9900, da in diesem irgendwelche Premiere Direct+
Funktionen integriert sind, die bei Leuten, die das gar nicht nutzen (wollen), Probleme verursachen und ausbremsen.

Die Software des 9700c dürfte mittlerweile ja wohl auch ziemlich ausgereift sein, oder ist da anderes bekannt?

Eigtl. kann es sich gegenüber dem Thomson 1500G nur verbessern, den würde ich persönlich ohne besonders viel Receivererfahrung
als ein Gerät der untersten Kategorie einstufen - im digitalfernsehen-Forum meinte einer, im Handel würde solch ein Gerät in der 49,99€-Preisklasse liegen.
Da dürften ja dann bereits Welten zu einem 255€ Gerät wie dem Humax (Amazon-Preis) liegen.

Wäre der Preis von 255€ denn ok für die Leistung die der 9700c bietet? Geizhals.at spuckt keinen wirklich günstigeren Preis aus.