Tastenfunktionen die nicht im Handbuch stehen

In diesem Forum geht es um die HD-Festplattenreceiver (DVR) Sagemcom RCI88 320 bzw. Sagemcom RCI88 1000, Samsung SMT-C7200 und Humax HDR-4000C bzw. Humax HDR-4100C, die Vodafone Kabel Deutschland in ihren "Vodafone TV"-Produkten (ehemals TV Komfort bzw. Kabel Komfort) liefert.
Forumsregeln
Forenregeln

Aufnahmen auf externe Datenträger kopieren
Mit dem Sagemcom RCI88 und Samsung SMT-C7200 (sowie fast allen von Vodafone Kabel Deutschland zertifizierten Receivern) können keine Aufnahmen auf externe Datenträger verlustfrei kopiert/gesichert werden. Der Receiver eignet sich daher nicht für Archivierungen von Aufnahmen.
Wer Aufnahmen langfristig behalten (d.h. auch auf anderen Datenträgern sichern) möchte, sollte zu einem anderen (ggf. nicht zertifizierten) Receiver greifen.
XfraneX
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 05.02.2012, 08:00
Wohnort: Bamberg

Tastenfunktionen die nicht im Handbuch stehen

Beitrag von XfraneX »

Hallo an alle,

ich hätte da mal eine Frage.
Seit Mittwoch habe ich den Sagemcom von KD in Betrieb und auch beim ersten einschalten schon die neueste FW draufgespielt bekommen.
Auf der Suche nach der Standbyfunktion die ich ja im Menü angewählt hatte, lief die HDD die vergangenen Tage und Nächte durch. Da dachte ich mir: Drücke ich die Eintaste an der Front ein wenig länger - vielleicht geht er ja dann in den Energiesparmodus. Aber stattdessen leuchteten zwei weitere Tasten und der gute hat neu gestartet.
Im Handbuch steht da nichts drin, zumindest fand ich nichts darüber.
Da kam mir die Idee hier mal ein Thema aufzumachen, wo man diverse Tastenkombinationen reinschreiben kann und was diese bewirken.

Ich gehe jetzt mal davon aus, dass die von mir gedrückte Taste so etwas wie einen warmstart ausgeführt hat. Denn die Einstellungen waren soweit noch alle vorhanden.

Liege ich da richtig?

LG
Newty
Insider
Beiträge: 6364
Registriert: 12.02.2010, 15:56

Re: Tastenfunktionen die nicht im Handbuch stehen

Beitrag von Newty »

XfraneX hat geschrieben: Im Handbuch steht da nichts drin, zumindest fand ich nichts darüber.
Da kam mir die Idee hier mal ein Thema aufzumachen, wo man diverse Tastenkombinationen reinschreiben kann und was diese bewirken.
Viel wird da denke ich nicht rauskommen, ich selber hab da mal diverses versucht, allerdings beim kalten Startup. Ich werd mir deine Kombo aber mal genauer anschauen, auch auf der seriellen Schnittstelle :D

"Pfeil-Oben" und Gerät am Netzschalter einschalten: Bootloader versucht ein Update (von USB?) zu machen, schlägt offensichtlich fehl und Gerät startet neu.
"Zurück"und "Links" während dem rotierenden KDG-Logo: Vollständiger Reset aller Einstellungen, Formatierung der Festplatte - alle Aufnahmen gelöscht!
Mit Glasfaser in den Keller
[ externes Bild ]
megafix
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 20.03.2012, 14:57

Re: Tastenfunktionen die nicht im Handbuch stehen

Beitrag von megafix »

Newty hat geschrieben:
XfraneX hat geschrieben: "Pfeil-Oben" und Gerät am Netzschalter einschalten: Bootloader versucht ein Update (von USB?) zu machen, schlägt offensichtlich fehl und Gerät startet neu.
Die interne 320GB Festplatte habe ich mittels externem eSATAp Anschluss nach aussen verlegt und mit einigen 1TB und 2TB Drives experimentiert. So geht das Clonen und Wechseln der Festplatte etwas komfortabler.

Einen TTL/RS-232 Pegelwandler habe ich an Aux-SCART angeschlossen. Mit Firmware 1.0.5.32-635 (Apr. 11) kann ich die "Pfeil-oben" und Netzschalter Kombination irgendwie nicht nachvollziehen.

Ist das Boot-Logging bei der aktuellen Firmware 1.5.2.20-690 (Jan. 12) noch aktiviert?
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5355
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: Tastenfunktionen die nicht im Handbuch stehen

Beitrag von Besserwisser »

megafix hat geschrieben: Einen TTL/RS-232 Pegelwandler habe ich an Aux-SCART angeschlossen.
TTL an SCART?

Erzähl mal ...

:trippeln:
megafix
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 20.03.2012, 14:57

Re: Tastenfunktionen die nicht im Handbuch stehen

Beitrag von megafix »

Besserwisser hat geschrieben: TTL an SCART?
Erzähl mal ...
:trippeln:
Steht doch im RCI88-320 Manual:
Daten-Anschluss
1 x RS232 durch AUX-Scart

Folglich ergibt sich:
Aux-SCART-Pin 10 = Data1 In/RX
Aux-SCART-Pin 12 = Data2 Out/TX
Aux-SCART-Pin 14 = Data Gnd

Wegen der 0/5V Pegel wird noch ein einfacher Pegelwandler benötigt. Die Schnittstelle wird mit 115200-8N1 geöffnet.
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5355
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: Tastenfunktionen die nicht im Handbuch stehen

Beitrag von Besserwisser »

megafix hat geschrieben: Die Schnittstelle wird mit 115200-8N1 geöffnet.
Danke.

:anbet:
megafix
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 20.03.2012, 14:57

Re: Tastenfunktionen die nicht im Handbuch stehen

Beitrag von megafix »

Newty hat geschrieben: "Pfeil-Oben" und Gerät am Netzschalter einschalten: Bootloader versucht ein Update (von USB?) zu machen, schlägt offensichtlich fehl und Gerät startet neu.
@Newty
Wie hast du diese Kombination nachvollzogen? Der u-boot gibt bei mir (noch) gar nichts aus. Bei Booten sehe nur den Trace Output auf ttyAS0.
megafix
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 20.03.2012, 14:57

Re: Tastenfunktionen die nicht im Handbuch stehen

Beitrag von megafix »

megafix hat geschrieben:
Newty hat geschrieben: "Pfeil-Oben" und Gerät am Netzschalter einschalten: Bootloader versucht ein Update (von USB?) zu machen, schlägt offensichtlich fehl und Gerät startet neu.
@Newty
Wie hast du diese Kombination nachvollzogen? Der u-boot gibt bei mir (noch) gar nichts aus. Bei Booten sehe nur den Trace Output auf ttyAS0.
Einen manuellen Firmware Update kann ich nur durch "OK" und Gerät am Netzschalter einschalten erzwingen. Mit Pfeil-Oben passiert bei meinem Bootloader offensichtlich gar nichts.

Der ausgelöste Flash Update läuft bis 100% durch. Anscheinend liegt das letzte über Kabel herunter geladene Firmware Update noch in einem reservierten Bereich des Flash; dies könnte ein Teil des als EEPROM Emulation abgezwackten NVRAM (/FLASH ??) Bereich sein.

Den Update vom USB Stick kann ich mangels Update File nicht testen. Für die halbwegs verwandten RTI90 bietet Sagemcom Firmware Updates zum Download an. Die passen natürlich nicht, aber die File Struktur könnte ähnlich aussehen. Irgendwie vermisse ich auch die Sourcen der verwendeten GPL Komponenten. Bei Sagemcom ist nichts zu finden.

Das Clonen der originalen 320GB Platte mit Erhaltung der vorhandenen Aufnahmen auf eine 2TB Platte funktioniert, wenn man die UUIDs der Partitionen beibehält. Das Einführungsvideo liegt bei mir bereits als mp4 File auf der zweiten Partiton (/INTRO), wird aber unter Aufnahmen noch nicht angezeigt (1.0.5.32-635).
megafix
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 20.03.2012, 14:57

Re: Tastenfunktionen die nicht im Handbuch stehen

Beitrag von megafix »

megafix hat geschrieben:Anscheinend liegt das letzte über Kabel herunter geladene Firmware Update noch in einem reservierten Bereich des Flash; dies könnte ein Teil des als EEPROM Emulation abgezwackten NVRAM (/FLASH ??) Bereich sein.
Diese Aussage hat sich als falsch heraus gestellt. Der Update würde da auch absolut nicht rein passen.

Mir war gar nicht bekannt, mit welcher Selbstverständlichkeit sich Sagemcom über GPL Bestimmungen hinweg setzt. Wenn es denn absolut sein muss (z.B. RM50) veröffentlichen sie völlig nutzlose Teile, möglichst gross und zusammenhanglos, die Hauptsache niemand kann etwas damit anfangen. Für den RCI88-320 KDG wurde einfach gar nichts veröffentlicht. Für das Vodafone TV Center 1000, welches viele Parallelen besitzt, gibt es etwas Source Code (src-pack-Monza-1.6.1.82.tar.gz), aber auch der ist ziemlich nutzlos.

Bei Samsung SMT-C7200, der auf einem Broadcom Mips Prozessor BCM7405 statt auf einem STMicroelectronics SuperH ST40-Core Prozessor STi7105 beim RCI88-320 KDG basiert, gibt es Sourcen (Samsung SMT-C7200 OpenSource.zip). Die sind aber auch ziemlich unvollständig.

Die offensichtlich übersehene Boot Console (Output only) beim RCI88-320 KDG wurde in 1.5.2.20-690 deaktiviert. Der Samsung verwendet wahrscheinlich CFE statt u-boot.
gigafile
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 25.06.2012, 21:01

Re: Tastenfunktionen die nicht im Handbuch stehen

Beitrag von gigafile »

Hi Leute,

kann jemand von euch bitte ein bootlog von eurer box posten - oder mir per PN schicken? Bekomm bei mir nix aus der Seriellen raus (...wohl leider tatsächlich mit 690 dicht gemacht).

Hat sich schon mal wer dem Thema JTAG an der Box angenommen (ST7105)? Is der offen oder geschützt? Muss mir erst noch das Equipment besorgen.

Hab hier noch ne Patentanmeldung der vodafonebox gefunden...vielleicht hilfts...gerade Punkt 0104 is da interessant:
https://data.epo.org/publication-server ... i=A2&cc=EP

Was mir noch aufgefallen ist: Steck ich n USB-Keyboard an, bekomm ich die Box ab und zu zum Freezen...mangels Debug output bringt mir das aber nix. Netzwerkseitig schauts auch duster aus reinzukommen, oder habt ihr da noch ansätze?