[VFKD] 22547 Hamburg Strasse Kleiberweg Kabelfernsehen gestört

In diesem Forum finden alle Themen zu Störungen und Ausfällen Platz, die den Kabelanschluss an sich betreffen (z.B. Totalausfälle) oder nur den TV-/Radiobereich.
Forumsregeln
Forenregeln

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West („[VF West]“) bist.
perryrhodan
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 22.01.2024, 10:33

[VFKD] 22547 Hamburg Strasse Kleiberweg Kabelfernsehen gestört

Beitrag von perryrhodan »

Hallo, bei mir ist seit dem 11.01.2024 der Kabelanschluss in 22547 Hamburg, Kleiberweg gestört (kein Signal).
Da dies schon öfter vorkam, habe ich mir die Prüfung meines "Hausnetzes" gespart und gleich bei Vodafone nachgehakt.
Der Störungsfinder und Computerhelfer "Tobi" sind ein Witz. Nach vielen Versuchen bekam ich eine Auskunft vom Computer,
das eine Störung im Kabelnetz vorliegt und diese wahrscheinlich am Donnerstag, den 18.01.2024 behoben ist.

Heute haben wir den 22.01.2024 und nichts ist behoben (Kabelfernsehen nun den 11. Tag ausgefallen!).
Also wieder beim Störungsfinder durchgehangelt und die gleiche Auskunft bekommen (Störung liegt vor; wir arbeiten daran, die Störung wird bis 29.02.2024 dauern).
Kein Schreibfehler! Ich soll also 7 Wochen ohne Fernsehempfang bleiben ?

Also bei der Hotline angerufen und mit einem Mitarbeiter von Vodafone gesprochen. Dieser konnte mir die Störung bestätigen, hat allerdinges keine Ahnung worum es sich handelt oder wie lange es dauert und versprach mir die Störung (nochmal) weiterzuleiten.
Ich finde diese Ausfallzeit und auch die Kundenbetreuung von Vodafone ist eine Unverschämtheit und absolut inakzeptabel.
Alles muss man selbst in Erfahrung bringen. Von Vodafone kommt da nix! (Sie könnten doch eine SMS aufs Handy schicken, sie wissen doch wer an dem Kabelnetz hängt,
aber nein, das wäre proaktiver Kundenservice. Ich will auch keine Erstattung, ich will nur da es funktioniert. Gott sei Dank habe ich Internet über DSL und nicht auch über Kabel. Ich frage mich wie Firmen darauf reagieren würden, wenn bei den auch noch das Internet weg wäre. Eine Katastrophe.
Gibt es noch mehr Teilnehmer im Kleiberweg, deren Kabelfernsehen ausgefallen ist ?
Karl.
Insider
Beiträge: 6878
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] 22547 Hamburg Strasse Kleiberweg Kabelfernsehen gestört

Beitrag von Karl. »

Du bekommst doch von Vodafone eine Ausfallentschädigung gem. TKG...

Ich würde zusätzlich MagentaTV Flex oder so abschließen.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Benutzeravatar
fLoo
Kabelfreak
Beiträge: 1471
Registriert: 30.11.2008, 12:19
Wohnort: Hamburg

Re: [VFKD] 22547 Hamburg Strasse Kleiberweg Kabelfernsehen gestört

Beitrag von fLoo »

Habe habe gerade 3 Monate hinter mir wo ich kein oder nur kaum Internet hatte. Mir wurde von Vodafone absolut garnicht geholfen. Gleiche Probleme wie Du sie hier beschreibst. Letztendlich habe ich im Dezember alles bei Vodafone gekündigt und habe jetzt Glasfaser von den Pinken. War hier in Barmbek-Süd, also gleich um die Ecke.
Kopfstation: Hamburg Barmbek Süd (22083) -> Gekündigt wgn. schlechter und überlasteter Kabelnetz-Qualität in Hamburg.

[KDG Helpdesk] - [Kopfstationen & Ausbaustatus]
perryrhodan
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 22.01.2024, 10:33

Re: [VFKD] 22547 Hamburg Strasse Kleiberweg Kabelfernsehen gestört

Beitrag von perryrhodan »

Danke für die Tipps.
Eine Entschädigung nützt mir aber nicht viel, da ich nicht 7 Wochen ohne Fernsehen bleiben möchte.
Ein Wechsel auf Glasfaser eines anderen Anbieters kommt für mich nicht in Betracht, da ich nicht mehr die nächsten Jahre hier wohnen werde
und auch eine Glasfaserverlegung im Garten (Einzelhaus) anstünde, die ich selbst bezahlen müsste.
Satellitenschüssel ist auch nicht sinnvoll, da mir die keiner bezahlt.
Mal sehen, ob ich es der Bildzeitung oder der Verbraucherzentrale melden kann.
Mich stört auch die scheinbare Gleichgültigkeit und Unwissenheit des Providers -> Ja wir haben eine Störung, warum -> keine Info - > dauert so und so lange.
Na toll. Ggf. schreibe ich mal dem Geschäftsführer Privatkunden Vodafone, was er dazu meint.

Für MagentaTV brauche ich einen Magenta-TV-Stick und WLAN, wie ich gelesen habe. Da müsste ich mein WLAN auf Dauerbetrieb stellen und
zusätzlich noch einen WLAN-Verstärker beschaffen. Das ist mir alle zu aufwändig.
Also am besten den Kabelasnchluss schnell reparieren.

Grüsse
Flole
Insider
Beiträge: 9848
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] 22547 Hamburg Strasse Kleiberweg Kabelfernsehen gestört

Beitrag von Flole »

perryrhodan hat geschrieben: 23.01.2024, 19:51 Mal sehen, ob ich es der Bildzeitung oder der Verbraucherzentrale melden kann.
Es gibt größere Ausfälle die keinen Artikel in der Bildzeitung bekommen haben. Eine Regionalzeitung mag darüber vielleicht berichten, aber das interessiert Vodafone nicht.
perryrhodan hat geschrieben: 23.01.2024, 19:51 Na toll. Ggf. schreibe ich mal dem Geschäftsführer Privatkunden Vodafone, was er dazu meint.
Pass auf wem du schreibst bzw. wen du alles involvierst. Du wärst nicht der erste, der die BNetzA als Aufsichtsbehörde einschaltet und dann von Vodafone die Kündigung bekommt und so das Problem gelöst wird. Schneller gearbeitet wird dadurch nicht, man wird nur kreativer bei der Problemlösung.