Fritzbox Eigene Rufnummer unterdrücken

In diesem Forum dreht sich alles um die bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West oder im Rahmen der O2-Tarife über Kabel verwendeten AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Außerdem gib bitte an, ob es sich bei deiner FRITZ!Box um eine Leihbox von Vodafone („[Leihbox]“) oder eine Kaufbox („[Kaufbox]“) handelt.
Escorpio
Kabelexperte
Beiträge: 722
Registriert: 13.01.2007, 22:47
Wohnort: Berlin

Fritzbox Eigene Rufnummer unterdrücken

Beitrag von Escorpio »

Ich weiß nicht in welchen Beitrag das am besten passt, möchte aber auch keinen neuen dafür öffnen...

Ist noch niemanden aufgefallen, dass bei (in der Fritzbox) aktivierter Funktion "Eigene Rufnummer unterdrücken (CLIR)*1", Vodafone Kabel bei einem Anruf, eine Rufumleitung*2 zu der angerufenen Nummer einrichtet?

Ich kann mir kaum vorstellen, dass es nur mich betrifft... habe das Problem nun seit gut 3 Wochen.

*1. Wenn diese Funktion zusätzlich direkt bei Vodafone Kabel aktiviert ist
*2. Rufweiterleitung bei "Besetzt" wird eingerichtet.
Tel/Internet:
CableMax 1000 Aktion 39,99 Euro / Monat
Sky:
Nur noch via WOW, 29,97 Euro / Monat
Mobile:
Red XS mit 18GB & 2 OneNumber - Gigakombi-, Selbstständigen-, & 19% auf alles Rabatt - VIP/Platin Status inkl. Netz Prio. bis 2036
Karl.
Insider
Beiträge: 6873
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: Fritzbox Eigene Rufnummer unterdrücken

Beitrag von Karl. »

Je nach SIP Server gilt zur Zeit entweder *67* oder *31(*) als Steuercode für die Rufnummernübermittlung, da muss man die Fritzbox entsprechend konfigurieren...

Vodafone wieder


Funktionierts jetzt wieder?
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Knoffix
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 12.01.2024, 15:34
Bundesland: Thüringen

Re: Fritzbox Eigene Rufnummer unterdrücken

Beitrag von Knoffix »

Hallo @Escorpio,

hast Du schon eine Lösung gefunden?
Karl.
Insider
Beiträge: 6873
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: Fritzbox Eigene Rufnummer unterdrücken

Beitrag von Karl. »

Eigentlich tritt der Fehler nicht mehr auf, wie sieht es bei Dir aus?
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Knoffix
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 12.01.2024, 15:34
Bundesland: Thüringen

Re: Fritzbox Eigene Rufnummer unterdrücken

Beitrag von Knoffix »

Hab gestern nach ängerm wieder mal Firmware-Update auf 7.57 gemacht, weil mir immer gemeldet wurde das das ein wichtiges Update sei.
Nun hab ich das Problem.
Bei dauerhaft aktiviertem CLIR beim Telefoniegerät in der FB als auch bei fallweiser Aktivierung durch *31# setzt es jedes mal die Weiterleitung bei Vodafone. Es wird vor die eigentliche Telefonnummer von der FB die *67* gesetzt. Ich geb die nirgends wo ein.
Ist unter Eigene Rufnummern->Bearbeiten->Sprachübertragung zu sehen.

Hab AVM über Support angeschrieben. Mal schauen, was nächste Woche für Antwort kommt.

Noch komisch bei Vodafone ist, das ich nach 3 Versuchen, also 3 mal Rufumleitung geschaltet, die im Portal auch 3 mal löschen muss, sonst ist die immer wieder da.
Ich hab da heute auch nen Thread gelesen, wo jemand schreibt, dass er die Weiterleitung nicht mehr raus kriegt. Er hat vielleicht auch mehrere Versuche gemacht.
Mir konnte an der Hotline natürlich niemand was dazu sagen.

Was hat Du gemacht, das es wieder geht?
Karl.
Insider
Beiträge: 6873
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: Fritzbox Eigene Rufnummer unterdrücken

Beitrag von Karl. »

Es sind nicht immer alle Kunden betroffen...

Versuch mal die Unterdrückung mit *31 statt *67*
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
kabelsalat-88
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 09.11.2022, 17:13

Re: Fritzbox Eigene Rufnummer unterdrücken

Beitrag von kabelsalat-88 »

Hallo,
bei meinem Fritzfone C6 funktioniert die Fallweise (nächster Anruf) Rufnummernunterdrückung nicht mehr.
Ich wähle am C6 das die Rufnummer für den folgenden Anruf unterdrückt werden soll. Dann wähle ich die Rufnummer und es wird mir sofort per Sprachnachricht mitgeteilt : Ihre Rufumleitung ist aktiviert.
In der Fritzbox sowie Fritzfone sind keine Rufumleitungen aktiv.

Aslo Fritzbox 6490 Cable (Kaufgerät) und Fritzfone C6 auf Werkszustand zurückgesetzt und neu eingerichtet.
Kein Erfolg.
Was mir dann in meinen VF Account aufgefallen ist: Es ist eine Rufumleitung aktiv.
Also diese gelöscht.
Nun neu probiert.
Das gleiche Bild. Ich bekomme wieder die Ansage das die Rufumleitung aktiviert wurde.
Nun schaute ich im VF Account erneut nach (nach Seite aktualisieren). Siehe da es ist wieder eine Rufumleitung als aktiv eingetragen.
Ich kann das immer wieder reproduzieren.
Rufumleitung im VF löschen. Anonym mit den Fritzfone anrufen und schon ist die Umleitung wieder im Account gespeichert.
Bei Bekannten im gleichen Ort die ebenfalls mit den Fritzfone C6 telefonieren funktioniert das Anonyme Anrufen aber. Sie haben aber eine andere Fritzbox und es sind Leihgeräte.

Gibt es schon eine Lösung?
Beim VF Support melden?
Flole
Insider
Beiträge: 9825
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Fritzbox Eigene Rufnummer unterdrücken

Beitrag von Flole »

Fritzbox korrekt/passend konfigurieren.
Karl.
Insider
Beiträge: 6873
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: Fritzbox Eigene Rufnummer unterdrücken

Beitrag von Karl. »

Du hast wohl *67 statt *31 für die Unterdrückung konfiguriert, also in der Fritzbox bei den Rufnummern auf bearbeiten klicken und ändern.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
kabelsalat-88
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 09.11.2022, 17:13

Re: Fritzbox Eigene Rufnummer unterdrücken

Beitrag von kabelsalat-88 »

Karl. hat geschrieben: 26.02.2024, 13:48 Du hast wohl *67 statt *31 für die Unterdrückung konfiguriert, also in der Fritzbox bei den Rufnummern auf bearbeiten klicken und ändern.
Ich habe in der Fritzbox "Eigene Rufnummer unterdrücken" deaktiviert.
Aktiviere ich diese Funktion und tätige einen Anruf so wird mir vor der Zielnummer *31# angezeigt. Und sofort kommt die Ansage das die Rufumleitung aktiviert ist.
Außerdem würde die Einstellung "Eigene Rufnummer unterdrücken" in der Fritzbox global bei jeder Ausgehenden Nummer wirken.
Ich möchte aber nur wie vom Fritzfone C6 angeboten die Rufnummer nur für den nächsten Anruf aktivieren. Hat immer funktioniert. Nur jetzt nicht mehr.