„DF1“ übernimmt Satelliten-Sendeplatz von ServusTV Deutschland

Hier wird über alle möglichen Medienthemen diskutiert, hauptsächlich Fernsehthemen, die nicht allein (oder gar nicht) Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln
Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 15709
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach
Bundesland: Bayern

„DF1“ übernimmt Satelliten-Sendeplatz von ServusTV Deutschland

Beitrag von DerSarde »

Zum 1. Januar 2024 wird die frühere Pay-TV-Marke „DF1“ wiederbelebt. Dann startet der unverschlüsselte Sender DF1 zumindest über Satellit auf den bisherigen Kapazitäten von ServusTV.
Das Programm soll ähnlich wie ServusTV aussehen (man hat auch zahlreiche Inhalte von ServusTV eingekauft), zusätzlich sollen auf dem Sender auch frei empfangbare DAZN-Inhalte ausgestrahlt werden.
https://www.digitalfernsehen.de/news/ex ... n-1106837/
Digitale Programmübersicht für das Kabelnetz von Vodafone

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: GigaZuhause 250 Kabel mit FRITZ!Box 6490 (kdg)
Benutzeravatar
Heiner
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 26654
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Dortmund
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: „DF1“ übernimmt Satelliten-Sendeplatz von ServusTV Deutschland

Beitrag von Heiner »

Bisher berichtet nur DF darüber, aber da scheint was dran zu sein.
https://www.northdata.de/?id=4691517049929728
Benutzeravatar
Beatmaster
Moderator/Helpdesk-Mitarbeiter
Moderator/Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 17500
Registriert: 12.06.2008, 16:57
Wohnort: Alfeld (Leine)
Bundesland: Niedersachsen

Re: „DF1“ übernimmt Satelliten-Sendeplatz von ServusTV Deutschland

Beitrag von Beatmaster »

Die Frage ist, ob DF1 auch über Vodafone auftaucht, platz wäre ja da.
Kabelnetz: Netz Hildesheim (Alfeld). 862 MHz und 1000 Mbit/s
TV: Telefunken 43 Zoll UHD-TV
Receiver: Humax ESD-160c/VE + Festplatte 1 TB
Abo: Sky Entertainment + Cinema + Bundesliga + Sport + HD + UHD
Kabelanschluss Comfort HD + Kabel Premium Total
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 35245
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: „DF1“ übernimmt Satelliten-Sendeplatz von ServusTV Deutschland

Beitrag von twen-fm »

Ein verspäteter oder verfrühter Aprilscherz im Dezember? Absurder geht es wohl kaum...naja, die DF hat immer mehr solch obskure Meldungen und solange da nicht ein "seriöser" Mediendienst wie Horizont, W&V oder auch dwdl.de usw. darüber berichtet, bleiben diverse Zweifel über diese Meldung übrig! :suspekt:

EDIT: Mit 25.000 Euro "Kapital" einen Fernsehsender starten? :roll:
EDIT: Wenn ich mir den Bericht der DF genauer durchlese, dann steckt dahinter bestimmt nicht dieser David Müller alleine dahinter, sondern doch jemand ganz anders. Die Adresse des künftigen Programmes lässt durchaus aufhorchen...mal sehen, was daraus wird!
Keine Signatur notwendig, da kein Sky und Vodafone-Pay-TV-Kunde mehr!
V0DAF0N3
Fortgeschrittener
Beiträge: 308
Registriert: 26.02.2020, 21:54

Re: „DF1“ übernimmt Satelliten-Sendeplatz von ServusTV Deutschland

Beitrag von V0DAF0N3 »

BLICKPUNKT:FILM berichtet auch, schreibt aber im Prinzip dasselbe wie digitalfernsehen.de.
https://www.blickpunktfilm.de/tv/deutsc ... 9a79f6fd58

Ich verbinde mit DF1 gute Erinnerungen und befürchte, dass durch solche Spielereien am Ende nichts Gescheites rauskommt. Zwar soll man den Tag nicht vor dem Abend loben, aber ich habe ein ungutes Gefühl.
Wo wurde denn die Lizenz beantragt?
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 35245
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: „DF1“ übernimmt Satelliten-Sendeplatz von ServusTV Deutschland

Beitrag von twen-fm »

Bestimmt bei der BLM, die sind im Erteilen von Lizenzen ziemlich fix.

Wie bereits gesagt, mit dem Kapital kann da nichts gescheites rauskommen, wenn ich nur bedenke wie hoch die Anlaufverluste sind. Da reicht dieses zum Start bei weitem nicht aus...
Keine Signatur notwendig, da kein Sky und Vodafone-Pay-TV-Kunde mehr!
V0DAF0N3
Fortgeschrittener
Beiträge: 308
Registriert: 26.02.2020, 21:54

Re: „DF1“ übernimmt Satelliten-Sendeplatz von ServusTV Deutschland

Beitrag von V0DAF0N3 »

twen-fm hat geschrieben: 07.12.2023, 22:56 Bestimmt bei der BLM, die sind im Erteilen von Lizenzen ziemlich fix.
Müssten die sowas nicht erst in Sitzungen beschließen? Ich habe gerade mal nachgeschaut, zufällig war heute eine Sitzung.
Ob die vor Weihnachten noch eine machen würde ich nicht wagen auszusprechen. Schließlich wollen die ja auch Weihnachten haben als Behörde, denk ich mal.
Die haben Crime+Investigation Romania zugelassen: https://www.blm.de/de/wir-informieren/g ... enrats.cfm

Aber vielleicht ist die Lizenz ja auch woanders her als aus Bayern.
V0DAF0N3
Fortgeschrittener
Beiträge: 308
Registriert: 26.02.2020, 21:54

Re: „DF1“ übernimmt Satelliten-Sendeplatz von ServusTV Deutschland

Beitrag von V0DAF0N3 »

Was man aber sagen kann, an dem Standort in Unterföhring sitzt doch auch MTI, die einen Antennepark betreiben. Und der Herr Schäffler ist doch dort Boss. Insofern kommt das Signal bestimmt von MTI Teleport München.
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 35245
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: „DF1“ übernimmt Satelliten-Sendeplatz von ServusTV Deutschland

Beitrag von twen-fm »

Ist dieses MTI Teleport nicht mit MTI Teleport in Milano verbunden und früher als das ehemalige APS (Astra Uplink Satellitenstation) bekannt (weiter zuvor war das die DF1/Beta Uplink Station von Leo K.)? Da gab es in den letzten 20 und mehr Jahren diverse Namens- und Besitzerwechsel, wenn ich mich nicht irre... :confused:
Keine Signatur notwendig, da kein Sky und Vodafone-Pay-TV-Kunde mehr!
Benutzeravatar
Heiner
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 26654
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Dortmund
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: „DF1“ übernimmt Satelliten-Sendeplatz von ServusTV Deutschland

Beitrag von Heiner »

twen-fm hat geschrieben: 07.12.2023, 22:07 EDIT: Mit 25.000 Euro "Kapital" einen Fernsehsender starten? :roll:
Das ist das Stammkapital. 25.000 € ist das Minimum was man bei einer GmbH an Stammkapital einbringen muss in die Gesellschaft. Das sagt nicht zwingend etwas darüber aus, welche finanziellen Mittel tatsächlich zur Verfügung stehen im Hintergrund.
https://de.wikipedia.org/wiki/Stammkapital

Bei einer UG (haftungsbeschränkt) wäre es sogar nur min. 1 €.