[VF West] Abschaltungen und Neueinspeisungen 2022

Themenbereiche, die in diesem Forum Platz finden, sind das Fernseh- und Radioprogrammangebot allgemein, das frei empfangbare Fernseh- und Radioprogrammangebot, das Paket Vodafone Basic TV sowie entsprechende Vorgängerpakete wie die HD-Option bei Vodafone West.
Forumsregeln
Forenregeln

Die HD-Sender von RTL werden bei Vodafone Kabel Deutschland nur auf Smartcards des Typs D03, D08, G02 oder G09 freigeschaltet (nicht auf D02/D09!). Weitere Informationen hier!

Informationen zu HDTV bei Vodafone Kabel Deutschland und bei Vodafone West gibt es im Helpdesk!

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West („[VF West]“) bist.
Heiner
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 25703
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Dortmund
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] Abschaltungen und Neueinspeisungen 2022

Beitrag von Heiner »

Zeitweise gabs doch noch eine SD-Ausstrahlung des ORF über DVB-T oder T2, aber die ist Geschichte bzw. verschlüsselt, oder seh ich das falsch?

Die Franzosen sind jedenfalls in HD unverschlüsselt verfügbar in RP/Saarland, über den Sender in Metz etwa. Da reicht auf manchen Höhen sogar schon eine kleine Antenne.
Magenta Zuhause L mit FRITZ!Box 7590 AX | Glasfaserausbau gestartet | Sat Astra 19,2°Ost | MagentaTV Entertain (RTL+ Premium, Disney+ inkl.) | Netflix Premium by Telekom 12M | Amazon Prime Video | DVB-T2 HD (FTA + freenetTV connect) | DAB+ | joyn Free | Zattoo Free | congstar Allnet Flat S
Amadeus63
Insider
Beiträge: 3113
Registriert: 27.05.2013, 11:46
Wohnort: Kreis Pinneberg
Bundesland: Schleswig-Holstein

Re: [VF West] Abschaltungen und Neueinspeisungen 2022

Beitrag von Amadeus63 »

ORF 1/ORF 2 Wien in SD werden nach wie vor unverschlüsselt via DVB-T2 gesendet. Für die HD-Versionen benötigt man SimpliTV und eine formlose kostenlose Registrierung.

Dieses SD-Signal nutzt VFKD für deren Einspeisung, sonst ginge da ohne Vereinbarung mit dem ORF (siehe KOMRO) nichts. Der Hauptsender dafür ist Salzburg wegen der besten Reichweite nach Bayern. Diese wurde ja aufgrund der RTL/P7S1-Intervention vor allem für ORF1 1998 drastisch verringert, damit München nicht mehr 'problemlos' versorgt wird. ORF-Radio mit den 100 KW erreicht sogar Ingolstadt in Stereo. Die Zugspitze versorgt trotz der schwachen Leistung wegen der Höhe den Bereich Richtung Augsburg.
Bild : Samsung UE49KS9090 / Ton : Bose Soundbar / SKY / ZATTOO / WAIPU.TV / NETFLIX
Johut
Kabelfreak
Beiträge: 1321
Registriert: 11.12.2006, 19:16
Wohnort: Trier
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: [VF West] Abschaltungen und Neueinspeisungen 2022

Beitrag von Johut »

Heiner hat geschrieben: 20.10.2022, 10:35 Zeitweise gabs doch noch eine SD-Ausstrahlung des ORF über DVB-T oder T2, aber die ist Geschichte bzw. verschlüsselt, oder seh ich das falsch?

Die Franzosen sind jedenfalls in HD unverschlüsselt verfügbar in RP/Saarland, über den Sender in Metz etwa. Da reicht auf manchen Höhen sogar schon eine kleine Antenne.
Der Sender in Metz-Lutange ist ein HighPower Sender. Er sendet die 6 DVB-T-Muxe (26 Free-TV-HD-Programme von) mit mehr als 100 KW, zugelassen für diesen Standort sind sogar 200KW.
Das gleiche gilt für den luxemburger Sender Dudelange welcher 3 DVB-T-Muxe ( 11 Free-TV-HD-Programme von RTL Benelux) mit bis zu 100KW und den belgischen Sender Legíse ebenfalls 100 KW (4 Free-TV-HD-Programme von RTBF und BRF).

Die 3 High Power Senderstandorte sind im gesamten Saarland und westlichem Rheinland-Pfalz gut zu empfangen, kein einziges dieser Programme wird im Kabel verbreitet, dafür aber exotische Programme mit denen kaum jemand etwas anfangen kann.
Amadeus63
Insider
Beiträge: 3113
Registriert: 27.05.2013, 11:46
Wohnort: Kreis Pinneberg
Bundesland: Schleswig-Holstein

Re: [VF West] Abschaltungen und Neueinspeisungen 2022

Beitrag von Amadeus63 »

Technisch kein Thema aber VFKD will das eben anders, :cry: ...
Bild : Samsung UE49KS9090 / Ton : Bose Soundbar / SKY / ZATTOO / WAIPU.TV / NETFLIX
Johut
Kabelfreak
Beiträge: 1321
Registriert: 11.12.2006, 19:16
Wohnort: Trier
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: [VF West] Abschaltungen und Neueinspeisungen 2022

Beitrag von Johut »

Amadeus63 hat geschrieben: 20.10.2022, 11:28 Technisch kein Thema aber VFKD will das eben anders, :cry: ...
Das ist ja das Problem, Deutschland ist aber ein föderaler Staat, da muss man auch auf die regionalen Bedürfnisse Rücksicht nehmen. Vodafone, welches ohnehin von seiner Zentrale in London "regiert" wird kümmert dies aber nicht.

Die Landesmedienanstalten hätten den Kabelanbieter nicht eine so große Freiheit einräumen dürfen sondern in den Landesmediengesetzen die regionalen Belange diesbezüglich regeln müssen.

Wie früher zur anlogen sollten ortsmöglichen Sender (Stichwort Overspill) zur Einspeisung verpflichtent vorgeschrieben sein. Kapazität ist nun im Gegensatz zur analogen Zeit genug vorhanden.
Heiner
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 25703
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Dortmund
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] Abschaltungen und Neueinspeisungen 2022

Beitrag von Heiner »

Wobei da auch analog schon die Tendenz bestand, Nachbarsender rauszuwerfen. Diese Diskussion gibt es doch im Prinzip schon seit den frühen 90ern, früher wurden die halt rausgeworfen für Sender wie RTL 2 oder VIVA, heute dann halt nicht mal aus Platzgründen sondern aufgrund einer wie auch immer gearteten Einspeisepolitik. Das Grundübel ist eigentlich auch die rechtliche Regelung. Man kann da schon neidisch in die Schweiz schauen, wo sogar Sender wie BBC und ITV bis heute eingespeist werden, einfach weil sie empfangbar sind (in dem Fall via 28,2°Ost) und auch eine netzweite Einspeisung geduldet wurde. Das wäre rein technisch per Richtfunk auch hier damals schon machbar gewesen mit dem Willen und ist heute mit Glasfaser und einem zentralen Playoutcenter eigentlich noch viel einfacher. Rechtlich ist es hier aber nicht ganz so einfach damit, Stichwort Einverständnis des Senders, vertraglich festgehaltene Einspeiseentgelte, Gleichbehandlungsprinzipien, Urheberrechtsproblematiken etc. etc.
Magenta Zuhause L mit FRITZ!Box 7590 AX | Glasfaserausbau gestartet | Sat Astra 19,2°Ost | MagentaTV Entertain (RTL+ Premium, Disney+ inkl.) | Netflix Premium by Telekom 12M | Amazon Prime Video | DVB-T2 HD (FTA + freenetTV connect) | DAB+ | joyn Free | Zattoo Free | congstar Allnet Flat S
Amadeus63
Insider
Beiträge: 3113
Registriert: 27.05.2013, 11:46
Wohnort: Kreis Pinneberg
Bundesland: Schleswig-Holstein

Re: [VF West] Abschaltungen und Neueinspeisungen 2022

Beitrag von Amadeus63 »

Ja, in der Schwiiz ( :grin: ), da läuft es anders, siehe Zattoo CH, Kabel-TV > was die alles anbieten, 8) ...genial
Bild : Samsung UE49KS9090 / Ton : Bose Soundbar / SKY / ZATTOO / WAIPU.TV / NETFLIX
Johut
Kabelfreak
Beiträge: 1321
Registriert: 11.12.2006, 19:16
Wohnort: Trier
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: [VF West] Abschaltungen und Neueinspeisungen 2022

Beitrag von Johut »

Amadeus63 hat geschrieben: 20.10.2022, 13:04 Ja, in der Schwiiz ( :grin: ), da läuft es anders, siehe Zattoo CH, Kabel-TV > was die alles anbieten, 8) ...genial
Ja in der Schweiz sind die Mediengesetze gegenüber denen der EU traumhaft. Alles darf eingespeist werden, was empfangbar ist, egal ob terrestrich oder via Satellit, mit Ausnahme von verschlüsselten, nicht für die Schweiz bestimmten Programmen.
Johut
Kabelfreak
Beiträge: 1321
Registriert: 11.12.2006, 19:16
Wohnort: Trier
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: [VF West] Abschaltungen und Neueinspeisungen 2022

Beitrag von Johut »

Johut hat geschrieben: 20.10.2022, 13:08
Amadeus63 hat geschrieben: 20.10.2022, 13:04 Ja, in der Schwiiz ( :grin: ), da läuft es anders, siehe Zattoo CH, Kabel-TV > was die alles anbieten, 8) ...genial
Ja in der Schweiz sind die Mediengesetze gegenüber denen der EU traumhaft. Alles darf eingespeist werden, was empfangbar ist, egal ob terrestrich oder via Satellit, mit Ausnahme von verschlüsselten, nicht für die Schweiz bestimmten Programmen. Aber mit der BBC oder ITV kann bald in der Schweiz Schluß sein. In Großbritanien geht der Trend ganz schnell in die dort sogenannte "Schüssellose Zeit". Über 68 % empfangen dort mittlerweile via IP, sodaß sich die Astra 2-Satellit bald leeren könnten.
Flole
Insider
Beiträge: 7800
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] Abschaltungen und Neueinspeisungen 2022

Beitrag von Flole »

Nur was hat das alles mit dem Thema zutun?