Fritzbox 6660 ipv6 vpn in Myfritz möglich?

In diesem Forum dreht sich alles um die bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West oder im Rahmen der O2-Tarife über Kabel verwendeten AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Außerdem gib bitte an, ob es sich bei deiner FRITZ!Box um eine Leihbox von Vodafone („[Leihbox]“) oder eine Kaufbox („[Kaufbox]“) handelt.
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 3240
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: Fritzbox 6660 ipv6 vpn in Myfritz möglich?

Beitrag von Menne »

Dann hast du einfach Glück gehabt, die IPV4 kann dir jeder Zeit wieder genommen werden!
Der Glubb is a Depp!
sixles67
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 03.07.2016, 18:57

Re: Fritzbox 6660 ipv6 vpn in Myfritz möglich?

Beitrag von sixles67 »

Yoshi2000 hat geschrieben: 12.07.2022, 18:21
Menne hat geschrieben: 10.07.2022, 20:57 da beist du in Bayern auf Granit, da musste schon Buisness buchen mit fester IP!
Merkwürdig dass es dann bei meinen Anschluss ohne Probleme ging vor kurzem - Die Option öffentliche IPv4 wurde anstandslos eingebucht :flöt:
Wie hast du es beantragt? Per Mail? Hotline? Begründung Homeoffice?
Gruß
Yoshi2000
Newbie
Beiträge: 67
Registriert: 07.10.2017, 19:25
Wohnort: Passau

Re: Fritzbox 6660 ipv6 vpn in Myfritz möglich?

Beitrag von Yoshi2000 »

Via WhatsApp Chat. Begründung hatte ich keine explizite angegeben, sondern einfach nur die Frage ob ich die Option öffentliche IPv4 bekommen kann.
sixles67
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 03.07.2016, 18:57

Re: Fritzbox 6660 ipv6 vpn in Myfritz möglich?

Beitrag von sixles67 »

Hej,
nachdem mich mein Arbeitgeber ab 01.10. in 100% Homeoffice schickt(Heizkosten einparen) und ich hierzu auch VpN benötige, hab ich per Email nach einer öffentlichen IPv4 Adresse gefragt! Nach 2 Tagen kam eine Auftragsbestätigung mit 0 Euro und die Umstellung auf öffentliche IPv4 Adresse!
Ist auch schon eingerichtet!
Danke für eure Tipps!
Alex-MD
Kabelexperte
Beiträge: 581
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: Fritzbox 6660 ipv6 vpn in Myfritz möglich?

Beitrag von Alex-MD »

Menne hat geschrieben: 12.07.2022, 18:36 Dann hast du einfach Glück gehabt, die IPV4 kann dir jeder Zeit wieder genommen werden!
Gab es auch nur einen Fall wo dies passiert ist wenn nicht aus versehen? Vor allem gab es einen Fall wo man keine IPV4 bekommen hat auf Nachfrage.
Seit 2016 habe ich Kabelinternet und seither wird hier das Märchen verbreitet es gibt keine IPV4 mehr und wenn dann nur mit Glück. :roll:
Das Gegenteil ist doch der Fall, man muss sich schon ziemlich dämlich anstellen keine zu bekommen so man eine will.
Flole
Insider
Beiträge: 7779
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Fritzbox 6660 ipv6 vpn in Myfritz möglich?

Beitrag von Flole »

Also Fälle wo keine IPv4 mehr geschaltet wurden gibt es viele. Da kannst du hier im Forum etwas recherchieren aber auch im offiziellen Forum (da hast du den Vorteil und siehst gleich die gesamte Kommunikation mit den Moderatoren und kannst selbst beurteilen wie blöd sich die Person angestellt hat).

Seit Corona ist das ganze aber wieder etwas aufgeweicht worden, davor war man strenger mit der Vergabe. Hier ein Beispiel mit der "Lösung" das man einen Business-Tarif abschließen soll: https://forum.vodafone.de/t5/Archiv-Kab ... -p/1463359

Dort wurde auch ein Tarifwechsel zum Anlass genommen eine bereits geschaltete Adresse wieder wegzunehmen, und da es nicht wieder geschaltet wurde ist das wohl auch kein Versehen gewesen.
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 3240
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: Fritzbox 6660 ipv6 vpn in Myfritz möglich?

Beitrag von Menne »

ich hatte auch DualStack und durch ein Upgrade wurde ich wieder auf DS Lite geschalten, obwohl ich 5 oder 6 Jahre Dualstack hatte!
Der Glubb is a Depp!
Karl.
Insider
Beiträge: 4434
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: Fritzbox 6660 ipv6 vpn in Myfritz möglich?

Beitrag von Karl. »

Aber seit einigen Jahren wird bei Tarifwechsel die Dual-Stack Option übernommen, wenn der neue Tarif kein Dual Stack enthalten hat.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 3240
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: Fritzbox 6660 ipv6 vpn in Myfritz möglich?

Beitrag von Menne »

es wurde von der 6360 auf die 6490 gemacht, und auf die 6660 wurde es mir genommen!
Der Glubb is a Depp!
Flole
Insider
Beiträge: 7779
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Fritzbox 6660 ipv6 vpn in Myfritz möglich?

Beitrag von Flole »

Karl. hat geschrieben: 13.09.2022, 22:07 Aber seit einigen Jahren wird bei Tarifwechsel die Dual-Stack Option übernommen, wenn der neue Tarif kein Dual Stack enthalten hat.
Bist du aus der Zukunft? Wobei ich nicht wüsste warum bei einer IPv4 Knappheit in Zukunft plötzlich wieder alles anders wäre. Oder wurde etwa tatsächlich eine Möglichkeit gesucht und gefunden um mehr IPv4 Adressen zu nutzen sodass die Knappheit in Zukunft doch kein Problem mehr ist?

Im März 2022 ist das hier passiert: https://forum.vodafone.de/t5/Kabel-Tari ... -p/2878460

Gehen wir weiter zurück ins Jahr 2021 so gibt's auch da diese Erfahrungen: https://forum.vodafone.de/t5/St%C3%B6ru ... -p/2769077

Ich könnte da jetzt noch mehr Beiträge raussuchen....