[VF West] Abschaltungen und Neueinspeisungen 2022

Themenbereiche, die in diesem Forum Platz finden, sind das Fernseh- und Radioprogrammangebot allgemein, das frei empfangbare Fernseh- und Radioprogrammangebot, das Paket Vodafone Basic TV sowie entsprechende Vorgängerpakete wie die HD-Option bei Vodafone West.
Forumsregeln
Forenregeln

Die HD-Sender von RTL werden bei Vodafone Kabel Deutschland nur auf Smartcards des Typs D03, D08, G02 oder G09 freigeschaltet (nicht auf D02/D09!). Weitere Informationen hier!

Informationen zu HDTV bei Vodafone Kabel Deutschland und bei Vodafone West gibt es im Helpdesk!

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West („[VF West]“) bist.
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 34085
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: [VF West] Abschaltungen und Neueinspeisungen 2022

Beitrag von twen-fm »

Geld verdienen, schön und gut: Allerdings sollten auch mal die Kunden gehört werden, schliesslich ist es deren Geld was die Herrschaften bei Vodafone einnehmen!

BTW: Für mich sind die ausführenden Herrschaften (nicht diejenigen, welche dort das Sagen haben!) dieselben wie unter der ex-KDG. Da hat sich kaum was geändert in all den letzten Jahren. Und meine Kritik war unter der KDG nicht weniger heftig...
Keine Signatur notwendig, da kein Sky und Vodafone-Pay-TV-Kunde mehr!
cka82
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 870
Registriert: 06.01.2020, 10:59
Wohnort: Geldern
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] Abschaltungen und Neueinspeisungen 2022

Beitrag von cka82 »

Bei VF West war Kazakh TV als sogenannter Bonussender eingespeist, also ein Sender, der jederzeit auch wieder aus dem Netz genommen werden kann. Und bei VF West wäre nicht nur der RT Platz frei gewesen, sondern auch der von Disney Junior, der seit Monaten ungenutzt vor sich hin gammelt oder der ehemalige Platz von Record TV.

Die Einspeisung von Ukraina 24 ist ja auch eigentlich nicht vorwiegend nur für den normalen Kabelkunden gedacht, sondern soll eigentlich auch den Geflüchteten einfachen, unkomplizierten Zugang zu Informationen aus der Heimat bieten. Unkompliziert ist bei Vodafone allerdings anscheinend ein Fremdwort, wenn man erst ein Pay-TV-Paket abonniert haben muss, um den Sender zu sehen.

Ich erinnere mich noch daran, als es den Flüchtlingssender H2D gab, der wurde damals von Unitymedia auf einem neuen Sendeplatz unverschlüsselt für jedermann eingespeist. Ja, aber leider gibt es Unitymedia nicht mehr, sondern nur noch die GIgabitwahn, wie können wir mit durchwachsenem Angebot noch mehr Geld verdienen, Firma Vodafone.
Flole
Insider
Beiträge: 7861
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] Abschaltungen und Neueinspeisungen 2022

Beitrag von Flole »

twen-fm hat geschrieben: 13.04.2022, 18:33 Geld verdienen, schön und gut: Allerdings sollten auch mal die Kunden gehört werden, schliesslich ist es deren Geld was die Herrschaften bei Vodafone einnehmen!
Wird doch gemacht, die wollen 100Mbit/s im Upload (oder sogar noch mehr) und die 1Gbit/s im Downstream sind manchen auch nicht genug. Die TV Kunden werden weniger und in wenigen Jahren wird es sprunghaft noch weniger werden, das man denen dann auch nicht so viel Bedeutung zumisst ist doch normal.
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 34085
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: [VF West] Abschaltungen und Neueinspeisungen 2022

Beitrag von twen-fm »

Ja, so ist der Lauf der Dinge und dieser ist nicht mehr auszuhalten. Sobald die RAI Programme linear (also über DVB-C) seitens Vodafone abgeschaltet werden (was bis 30.06. erfolgen soll), dann werde ich bereits "Fakten" geschaffen haben und mir die von mir mehrmals erwähnte Alternative NetTV Plus besorgen. Danach sehe ich weiter, vor allem was Premium Total und Sky angeht...
Keine Signatur notwendig, da kein Sky und Vodafone-Pay-TV-Kunde mehr!
Flole
Insider
Beiträge: 7861
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] Abschaltungen und Neueinspeisungen 2022

Beitrag von Flole »

Siehst du, auch du ziehst ins Internet um ;) Also brauchst auch du (schnelles) Internet und auch du profitierst dann davon.
robert_s
Insider
Beiträge: 6771
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: [VF West] Abschaltungen und Neueinspeisungen 2022

Beitrag von robert_s »

Flole hat geschrieben: 13.04.2022, 21:17 Siehst du, auch du ziehst ins Internet um ;) Also brauchst auch du (schnelles) Internet und auch du profitierst dann davon.
Eben. Früher oder später hätte er eh zum Streaming gewechselt, und wenn Vodafone bis dahin abgewartet und weiter Kapazitäten für DVB-C vergeudet hätte, wäre Vodafone womöglich auch nicht mehr als Internetanbieter in Frage gekommen, weil deren Netze dann zu langsam dafür gewesen wären.

Vodafone macht das schon richtig. Sie sind nur manchen Kunden etwas voraus ;)
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 34085
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: [VF West] Abschaltungen und Neueinspeisungen 2022

Beitrag von twen-fm »

@Flole: Die 100 Mbits, die ich aktuell bei VF nutze reichen dafür voll und ganz aus. Für NetTV Plus reichen 5-10 MBits (SD und HD), welche über das mitgelieferte LAN Kabel an der Fritzbox angeschlossen wird, aber auch wenn es mehr sein sollte, reicht es immer noch für mein Notebook, dem Sky Q (solange ich diesen nutzen werde), mein Smartphone und der EON Box für NetTV Plus voll und ganz aus. Das alles läuft über die 5 GHz WLAN Frequenzen bzw. künftig mit dem LAN Kabel an der Fritzbox.
Keine Signatur notwendig, da kein Sky und Vodafone-Pay-TV-Kunde mehr!
Karl.
Insider
Beiträge: 4482
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VF West] Abschaltungen und Neueinspeisungen 2022

Beitrag von Karl. »

DarkStar hat geschrieben: 13.04.2022, 18:20 Kunden sind das nur ein lästiges Beiwerk.
Wer so denkt, kann in der Wirtschaft kein Geld verdienen ;)
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
robert_s
Insider
Beiträge: 6771
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: [VF West] Abschaltungen und Neueinspeisungen 2022

Beitrag von robert_s »

Karl. hat geschrieben: 13.04.2022, 22:50
DarkStar hat geschrieben: 13.04.2022, 18:20 Kunden sind das nur ein lästiges Beiwerk.
Wer so denkt, kann in der Wirtschaft kein Geld verdienen ;)
Doch doch, man muss nur bei einem "unverzichtbaren" Betrieb arbeiten, bei dem Kunden "gegeben" sind, z.B. bei einem ÖPNV-Betrieb oder der Telekom.
Karl.
Insider
Beiträge: 4482
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VF West] Abschaltungen und Neueinspeisungen 2022

Beitrag von Karl. »

robert_s hat geschrieben: 13.04.2022, 22:53 Doch doch, man muss nur bei einem "unverzichtbaren" Betrieb arbeiten, bei dem Kunden "gegeben" sind, z.B. bei einem ÖPNV-Betrieb oder der Telekom.
Das trifft eher ne Behörde, aber die Verwaltungsangestellten und Beamten wollte ich eher hier raus lassen.

Telekom & ÖPNV haben Gemeinsamkeiten mit Behörden :streber:
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp: