[VFKD] Welche Vodafone Station (Arris/Technicolor) nutzen

Hier dreht sich alles um die aktuell von Vodafone Kabel Deutschland, von Vodafone West (ehem. Unitymedia) bzw. im Rahmen der eazy-Tarife verschickten Kabelrouter der Marken Arris, Technicolor, Compal, Sagemcom und Hitron. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf diese Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
DennyK
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 04.08.2021, 11:02
Bundesland: Rheinland-Pfalz

[VFKD] Welche Vodafone Station (Arris/Technicolor) nutzen

Beitrag von DennyK »

Hallo,
ich wohne in einem Mehrfamilienhaus und habe seit etwas über einem Jahr den 1000Mbit Kabelanschluss von Vodafone.
Als Router/Modem wurde mir damals die Vodafone Station von Technicolor (CGA4233) geschickt, welche ich seit dem auch im Bridge-Modus betreibe.
Als Router kommt ein Ubiquiti Unifi USG zum Einsatz.

Bis vor 1 Woche war ich eigentlich sehr zufrieden und hatte eigentlich auch nie wirklich Probleme, welche auf die Vodafone Station oder meine Geräte zurückzuführen waren.

Seit ca. 1 Woche habe ich aber mehrmals am Tag die Probleme gehabt, das Internet und Telefon immer für mehrere Minuten weg waren, die Vodafone Station hat sich dann wieder neu verbunden und danach ging es dann wieder ein paar Stunden.
Letzten Samstag rief ich dann bei Vodafone an und der Support teilte mir dann mit man konnte ermitteln dass die Vodafone Station defekt ist und ich ein Austauschgerät bekomme.
Dieses ist heute angekommen. Anstelle der Vodafone Station von Technicolor habe ich jetzt die Arris Version bekommen.

Gestern stellte sich allerdings auch heraus, das ich nicht alleine betroffen bin, sondern auch andere im Haus mit Vodafone Kabelanschluss Probleme haben.
Ein Techniker war gestern Vormittag auch im Haus und hat wohl ermittelt das es ein technisches Problem irgendwo an der Verkabelung an der Straße gibt. Gestern Nachmittag hatten wir dann auch für ca. 45min einen komplett Ausfall und seit dem hatte ich keine Verbindungsabbrüche mehr.
Ein Nachbar meinte das irgendwelche Personen an der Strasse was geöffnet hatten. Könnte also sein, das Vodafone das gestern direkt schon behoben hat.

Die Frage die ich mir jetzt erstmal stelle, macht es denn Sinn meine Vodafone Station von Technicolor (welche dann anscheinend ja eben keinen Defekt hat) durch die Arris Version zu ersetzen?
Ich gehe davon aus das der Bridgemodus nicht direkt wieder gehen wird und somit wäre das ganze auch gleich wieder etwas mehr Aufwand für mich.

Über ein paar Meinungen von euch würde ich mich freuen.

EDIT:
Im Internet hatte ich eine kleine Auflistung von Problemen gefunden, welche eher mehr Probleme mit dem Arris Gerät aufzeigen.
Das IPSec Problem bei Technicolor sollte wohl auch schon behoben sein, wobei mich das zusammen mit der WLAN-Zeitschaltuhr auch nicht wirklich interessiert, da ich wie gesagt nur den Bridgemodus nutze.

Zitat:
- Absturz/Reboot der Box bei Einbindung eines HP-Druckers ins WLAN (Arris Version)
- keine Verbindung mit WLAN Clients möglich, welche einen Realtek 1x1 WLAN-Chipsatz verwenden (Arris Version)
- keine funktionierende WLAN-Zeitschaltung (Technicolor Version)
- keine IPv6 Freigaben bei DSlite möglich (Arris Version)
- keine Nutzung von IPSec VPN Verbindungen möglich (Technicolor Version)
DennyK
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 04.08.2021, 11:02
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: [VFKD] Welche Vodafone Station (Arris/Technicolor) nutzen

Beitrag von DennyK »

Ist niemand hier der etwas dazu sagen kann?
Sollte doch das richtige Unterforum sein, oder nicht?
robert_s
Insider
Beiträge: 6174
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] Welche Vodafone Station (Arris/Technicolor) nutzen

Beitrag von robert_s »

DennyK hat geschrieben: 05.08.2021, 11:02 Ist niemand hier der etwas dazu sagen kann?
Sollte doch das richtige Unterforum sein, oder nicht?
Doch, aber die Frage ist die falsche. Es gibt gar keine Wahlmöglichkeit, Vodafone stellt das Leihgerät und bestimmt ob und wann das ausgetauscht wird. Beim Austausch wird das bisherige Leihgerät nach einer "Karenzzeit" für eventuelle Verzögerungen bei der Zustellung des Austauschgeräts deaktiviert.

Du hast also keine Wahl, nur die Arris Vodafone Station wird alsbald noch bei Dir laufen. Also die anschliessen und die Technicolor Vodafone Station wieder ordentlich einpacken und fristgerecht an Vodafone zurücksenden!
Edd1ng
Fortgeschrittener
Beiträge: 304
Registriert: 03.11.2018, 18:21

Re: [VFKD] Welche Vodafone Station (Arris/Technicolor) nutzen

Beitrag von Edd1ng »

DennyK hat geschrieben: 04.08.2021, 11:14 Zitat:
- Absturz/Reboot der Box bei Einbindung eines HP-Druckers ins WLAN (Arris Version)
- keine Verbindung mit WLAN Clients möglich, welche einen Realtek 1x1 WLAN-Chipsatz verwenden (Arris Version)
- keine funktionierende WLAN-Zeitschaltung (Technicolor Version)
- keine IPv6 Freigaben bei DSlite möglich (Arris Version)
- keine Nutzung von IPSec VPN Verbindungen möglich (Technicolor Version)
- keine Verbindung mit WLAN Clients möglich, welche einen Realtek 1x1 WLAN-Chipsatz verwenden (Arris Version) <- funktioniert
- keine IPv6 Freigaben bei DSlite möglich (Arris Version) <- Funktioniert auch
Speed Probleme mit deinem Gigabit Anschluss unter Windows ?
Lade dir diese Tool runter > Download
Als Admin starten.
Oben den Regler Connection Speed ganz nach rechts.
Unten Choose Settings auf Windows Default alternative Optimal
Apply Changes und reboot
DennyK
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 04.08.2021, 11:02
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: [VFKD] Welche Vodafone Station (Arris/Technicolor) nutzen

Beitrag von DennyK »

Hi,

danke schon mal für eure Kommentare.
Habe am Samstag die Vodafone Station von Technicolor durch das Arris Modell ersetzt und wie vermutet war der Bridgemodus deaktiviert und lies sich auch nicht aktivieren.
Habe dann den Support angerufen, aber auch diese konnte ihn nicht aktivieren, weil noch ein Update ausgestanden hat.
Die Dame am Telefon meinte ich sollte 24-48h nach dem Update warten.

Als ich nachfragte, ob ich denn theoretisch die Technicolor Version behalten könnte, sagte Sie mir dass das gehen würde, man müsste nur die Seriennummer wieder intern hinterlegen und dann sollte das gehen.
Das man also gar keine Wahl hat scheint laut der Dame am Telefon nicht ganz zu stimmen. Diese Option habe ich mir mal offen gelassen und die Arris Version angeschlossen gelassen. VPN Einwahl von extern ins interne Netz klappte während dieser Zeit nicht und an meiner Konfiguration wollte ich auch nichts anpassen.

Nachdem das Update von Samstag zu Sonntag durch war, habe ich Sonntag Nachmittag und auch Montag Nachmittag probiert den Bridgemodus zu aktivieren, bekam aber immer eine Fehlermeldung.
Heute morgen, 3 Tage nach dem Gerätewechsel, konnte ich den Bridgemode dann endlich wieder aktivieren und es dauerte nur wenige Minuten bis dieser durch war. Nun klappt die VPN Einwahl von extern auch wieder.

Die Technicolor Vodafone Station ist jetzt auch schon verpackt und wird nachher bei der Post abgegeben.

Danke und Gruß !