[VF West] Welcher Hausverstärker für 1000er Leitung

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“) oder von eazy („[eazy]“) bist.
marioline
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 01.08.2020, 15:51
Bundesland: Baden-Württemberg

[VF West] Welcher Hausverstärker für 1000er Leitung

Beitrag von marioline »

Hallo liebe Leute

Ich würde gerne die 1000er Leitung nehmen bei Vodafone.Habe jetzt die 400er.
Habe bei der Technik angerufen Hotline und wollte mich informieren was für ein Hausverstärker bei uns im Keller ist,da er in einem Abschließbaren Kasten ist.Ich fragte ob ein Techniker sich das anschauen kann bevor ich die 1000er Leitung bestelle.Müsste ich dann selbst bezahlen,was ich nicht mache.Es gibt ja Verstärker mit 826Mhz und 1006Mhz.
Denke der 1006 Mhz verstärker wäre besser für die 100er Leitung oder?

Danke für eure Hilfe
Flole
Insider
Beiträge: 4078
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Welcher Hausverstärker für 1000er Leitung

Beitrag von Flole »

Da die Frequenzen in dem Bereich ab 834Mhz nicht genutzt werden hast du durch einen Verstärker bis 1006 (oder mehr) Mhz auch keinen Vorteil.
marioline
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 01.08.2020, 15:51
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: Welcher Hausverstärker für 1000er Leitung

Beitrag von marioline »

Ah ok..vielen dank für die schnelle Hilfe
Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 13752
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach
Bundesland: Bayern

Re: Welcher Hausverstärker für 1000er Leitung

Beitrag von DerSarde »

Flole hat geschrieben: 01.08.2020, 16:04 Da die Frequenzen in dem Bereich ab 834Mhz nicht genutzt werden hast du durch einen Verstärker bis 1006 (oder mehr) Mhz auch keinen Vorteil.
Bei Vodafone West wird allerdings der Bereich bis 862 MHz voll genutzt. :wink:

Auf den Hausanschlussverstärker macht das aber keinen Unterschied, momentan reicht einer, der bis 862 MHz geht.
Bleibt zuhause! Stay home!

Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Vodafone West (ehem. Unitymedia)

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Red Internet & Phone 200 Cable mit FRITZ!Box 6490 (kdg)
marioline
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 01.08.2020, 15:51
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: Welcher Hausverstärker für 1000er Leitung

Beitrag von marioline »

Vielen Dank an alle :fahne: :grin:
Karl.
Kabelfreak
Beiträge: 1366
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: Welcher Hausverstärker für 1000er Leitung

Beitrag von Karl. »

DerSarde hat geschrieben: 01.08.2020, 17:25 Auf den Hausanschlussverstärker macht das aber keinen Unterschied, momentan reicht einer, der bis 862 MHz geht.
Ein Verstärker bis 862 MHz wird bei Neuanlagen nicht mehr verbaut, es werden nur noch Verstärker 5-65 MHz / 85-ca. 1000 MHz verbaut.
Flole
Insider
Beiträge: 4078
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Welcher Hausverstärker für 1000er Leitung

Beitrag von Flole »

Das war aber ja nicht gefragt und ist auch nicht Thema ;)