[VFKD] Plötzlich Probleme mit Panasonic-Receivern

In diesem Forum geht es um andere Receiver, als die via Vodafone TV (bzw. ehemals TV Komfort), Vodafone GigaTV oder Horizon TV vertriebenen und alle technischen Angelegenheiten, die nicht in die anderen Unterforen passen.
Forumsregeln
Forenregeln
tonino85
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 10.12.2012, 10:43
Wohnort: Aachen

Re: [VFKD] Plötzlich Probleme mit Panasonic-Receivern

Beitrag von tonino85 »

Wieso nicht einfach am HAV die Rückkanalverstärkung aufdrehen, bis die Pegel passen? :mussweg:

Flole
Insider
Beiträge: 3103
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Plötzlich Probleme mit Panasonic-Receivern

Beitrag von Flole »

Und wie überprüfst du dabei ob das SNR passt oder ob du den Verstärker ins Rauschen gedreht hast?

Peter65
Insider
Beiträge: 9196
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: [VFKD] Plötzlich Probleme mit Panasonic-Receivern

Beitrag von Peter65 »

tonino85 hat geschrieben: Wieso nicht einfach am HAV die Rückkanalverstärkung aufdrehen, bis die Pegel passen? :mussweg:
Hm, wozu eine Rückkanalverstärkung aufdrehen, wenn der Pegel bereits viel zu hoch ist?
Man kann versuchen die Dämpfung für den Rückkanal im HAV zu verringern, aber mit welchem Pegel geht das Signal aus dem HAV in Kabelnetz?
Das zu überprüfen sollte man einem Fachmann überlassen.

@Wolfpack78: Ja Verständlich, möglicherweise liegt genau da das Problem, du weißt nicht wie sich die anderen sich angestellt haben und welche Möglichkeiten zur Pegelüberprüfung vorhanden waren. Und du wirst es wohl sehr selten lesen wenn genau das funktioniert hat, weil das dann die wenigsten posten.

mfg peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Yamaha RX-V500D
Internet & Phone: FritzBox 6591 (mit Fritz LaborOS), CableMax 1000
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U

Flole
Insider
Beiträge: 3103
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Plötzlich Probleme mit Panasonic-Receivern

Beitrag von Flole »

Da mehr Verstärkung weniger Sendepegel bedeutet. Weniger Dämpfung bedeutet ja letztendlich auch nichts anderes als mehr Verstärkung, kommt also aufs gleiche raus. Falls man dort wirklich hart an der Grenze arbeitet oder es eine andere Ursache für die Störung gibt ist das Risiko da was kaputt zu machen schon nicht unerheblich. Klar kann man das versuchen mit YouTube Videos und was es da nicht alles gibt zu lösen, aber die decken immer nur den Standardfall ab. Ansonsten würde VF ja nur noch die Videos verlinken und die Techniker rausschmeißen.

Peter65
Insider
Beiträge: 9196
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: [VFKD] Plötzlich Probleme mit Panasonic-Receivern

Beitrag von Peter65 »

Flole hat geschrieben: Ansonsten würde VF ja nur noch die Videos verlinken und die Techniker rausschmeißen.
Der ist gut, aber ja, das würde ich auch eher einem Techniker überlassen, da die Ursache zu finden und möglicherweise auch gleich zu beseitigen.

mfg peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Yamaha RX-V500D
Internet & Phone: FritzBox 6591 (mit Fritz LaborOS), CableMax 1000
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U