Change Day 2020: Neue Sender bei Vodafone West

In diesem Board können keine neuen Threads mehr eröffnet werden, da die Themen zu Vodafone West (ehem. Unitymedia) inzwischen in die klassischen Boards im Forum integriert wurden. Nutzt daher bitte das dort jeweils zuständige Board.
Die Beiträge in diesem Board werden mittelfristig ebenfalls in diese Boards verschoben.
Forumsregeln
Forenregeln

In diesem Board können keine neuen Threads mehr eröffnet werden, da die Themen zu Vodafone West (ehem. Unitymedia) inzwischen in die klassischen Boards im Forum integriert wurden. Nutzt daher bitte das dort jeweils zuständige Board.
Die Beiträge in diesem Board werden mittelfristig ebenfalls in diese Boards verschoben.
Johut
Kabelexperte
Beiträge: 834
Registriert: 11.12.2006, 19:16
Wohnort: Trier

Re: Change Day 2020: Neue Sender bei Vodafone West

Beitrag von Johut »

@twen-fm Ja genau das meinte ich auch damit, Italien ist kein klassisches Kabel-TV-Land, dafür könnte man schon Ende der 70er Jahre eine Vielzahl von Programmen terrestrisch empfangen, da dort das Privatfernsehen sehr früh eingeführt wurde, wenn auch nicht ganz legal, aber es war nicht mehr wegzubekommen, warum auch?

Nicoco
Fortgeschrittener
Beiträge: 323
Registriert: 30.08.2017, 16:46

Re: Change Day 2020: Neue Sender bei Vodafone West

Beitrag von Nicoco »

Blue7 hat geschrieben:
23.06.2020, 19:34
Deshalb vermutete ich auch, Sender die es im Kabel nur in SD gibt wird es auch weiter in SD geben. Also hohen Sportfeeds. SD Sender welche es in HD gibt fallen aus dem Netz.
Die Konsequenz aus deiner Aussage ist ja, dass Kapazitäten frei werden.
Es werden durch eine vollständige SD-Abschaltung sogar so viele Kapazitäten bei, dass man sämtliche Cinema- & Sport-Sender so wie Feeds in HD aufschalten könnte, auf die bestehenden 7 Frequenzen.
Daher ergibt eine teilweise SD-Abschaltung eigentlich relativ wenig Sinn.
Es fehlt im Kabel ja tatsächlich auch nicht mehr all zu viel an Sky-Sendern.
Blue7 hat geschrieben:
23.06.2020, 19:34
Gibts wirklich kein zertifizierten Sky Receiver Zwang im Kabel?
Nicht wirklich, es reicht theoretisch eine UM-Smartcard.
Mit welchem Receiver du das nutzt, ist egal.

Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 30804
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Change Day 2020: Neue Sender bei Vodafone West

Beitrag von twen-fm »

Johut hat geschrieben:
23.06.2020, 20:06
@twen-fm Ja genau das meinte ich auch damit, Italien ist kein klassisches Kabel-TV-Land, dafür könnte man schon Ende der 70er Jahre eine Vielzahl von Programmen terrestrisch empfangen, da dort das Privatfernsehen sehr früh eingeführt wurde, wenn auch nicht ganz legal, aber es war nicht mehr wegzubekommen, warum auch?
Die Privaten begannen ab ca. 1973-74 zu senden (massiv ging es ab 1976 los), aber auch die Jahre davor war es möglich in grossen Teilen des Landes, diverse Programme aus Frankreich (Antenne 2), Jugoslawien (TV Koper-Capodistria) und Montecarlo (Telemontecarlo) zu empfangen und das sogar in Farbe (PAL und SECAM), dagegen war die RAI erst ab 1977 in Farbe. Ich konnte ab 1982 in Apulien in der Heimat meines Vaters mehr als 40 Programme empfangen und das mit einer einzigen VHF/UHF-Kombi-Dachantenne.
Keine Signatur mehr!

Johut
Kabelexperte
Beiträge: 834
Registriert: 11.12.2006, 19:16
Wohnort: Trier

Re: Change Day 2020: Neue Sender bei Vodafone West

Beitrag von Johut »

Cool. Italien war somit der Fernsehpionier Europas schlechthin. Nirgendwo konnte man so viele Programme zu dieser Zeit empfangen. Ist dies digital heute auch noch so, oder wurde der Markt nach Einführung von dvb-t bereinigt?

DVB-T-H
Fortgeschrittener
Beiträge: 168
Registriert: 28.03.2012, 21:29

Re: Change Day 2020: Neue Sender bei Vodafone West

Beitrag von DVB-T-H »

twen-fm hat geschrieben:
23.06.2020, 22:09
Johut hat geschrieben:
23.06.2020, 20:06
@twen-fm Ja genau das meinte ich auch damit, Italien ist kein klassisches Kabel-TV-Land, dafür könnte man schon Ende der 70er Jahre eine Vielzahl von Programmen terrestrisch empfangen, da dort das Privatfernsehen sehr früh eingeführt wurde, wenn auch nicht ganz legal, aber es war nicht mehr wegzubekommen, warum auch?
Die Privaten begannen ab ca. 1973-74 zu senden (massiv ging es ab 1976 los), aber auch die Jahre davor war es möglich in grossen Teilen des Landes, diverse Programme aus Frankreich (Antenne 2), Jugoslawien (TV Koper-Capodistria) und Montecarlo (Telemontecarlo) zu empfangen und das sogar in Farbe (PAL und SECAM), dagegen war die RAI erst ab 1977 in Farbe. Ich konnte ab 1982 in Apulien in der Heimat meines Vaters mehr als 40 Programme empfangen und das mit einer einzigen VHF/UHF-Kombi-Dachantenne.
Danke für den spannenden Einblick!

Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 30804
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Change Day 2020: Neue Sender bei Vodafone West

Beitrag von twen-fm »

Ist zwar alles etwas OT, aber soviel muss noch sein.
Johut hat geschrieben:
24.06.2020, 02:07
Cool. Italien war somit der Fernsehpionier Europas schlechthin. Nirgendwo konnte man so viele Programme zu dieser Zeit empfangen. Ist dies digital heute auch noch so, oder wurde der Markt nach Einführung von dvb-t bereinigt?
Auch im Bereich privates Radio war die Entwicklung sehr ähnlich, die Vielfalt verlief parallel. Digital (vor allem über DVB-T und über Eutelsat HotBird) hat sich die Sendervielfalt nochmals vervielfältigt, vor allem durch die RAI, Mediaset, Sky Italia und der "Tivusat"-Plattform. Terrestrisch sind in den letzten 2 Jahrzehnten sehr viele lokale und regionale Programme (sei es im TV oder auch im Radio-Bereich) auf der Strecke geblieben.

Einen schnellen Überblick über die landesweite Vielfalt zeigt dieses Forum über Radio und TV in Italien:

https://www.digital-forum.it/showthread ... post650043

Alle Programme haben ihre eigene LCN Nummerierung, so das alle STB oder TV-Geräte diese LCN befolgen müssen! Eigene Favoritenlisten können wohl auch gelegt werden.

Die einzelnen Regionen haben zusätzlich ihre eigenen Programme. Ab Januar 2022 wird komplett auf DVB-T2 (HEVC) umgestellt und viele Frequenzen müssen aufgegeben werden, da einzelne Nachbarländer (von Kroatien über Malta) von den italienischen Signalen gestört werden. Ausserdem bekommt ja bekanntlich 5G noch mehr Frequenzen zugeschoben, das ist dort nicht viel anders als hier!

@DVB-T-H: Nichts zu danken.
Keine Signatur mehr!

Johut
Kabelexperte
Beiträge: 834
Registriert: 11.12.2006, 19:16
Wohnort: Trier

Re: Change Day 2020: Neue Sender bei Vodafone West

Beitrag von Johut »

Wenn ich dies richtig verstanden habe, bedeutet dies, dass ab Jan. 22 die gleichen technischen Parameter in Italien gelten wie in Deutschland, was die terrestrische Ausstrahlung betrifft?

Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 30804
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Change Day 2020: Neue Sender bei Vodafone West

Beitrag von twen-fm »

Ich denke schon, denn sie nutzen aktuell DVB-T2 HD (HEVC) um die Testprogramme auszuprobieren, so z.B. auf LCN Platz 200
"HEVC main10*", was zur RAI gehört.

Aber das ist inzwischen sehr OT hier.
Keine Signatur mehr!

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 13200
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach
Bundesland: Bayern

Re: Change Day 2020: Neue Sender bei Vodafone West

Beitrag von DerSarde »

twen-fm hat geschrieben:
24.06.2020, 16:44
Aber das ist inzwischen sehr OT hier.
Ja, in der Tat! :wink: Ich wüsste zumindest nicht, was DVB-T in Italien mit dem Change Day bei Vodafone West (ehem. Unitymedia) zu tun hat.
Bleibt zuhause! Stay home!

Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Vodafone West (ehem. Unitymedia)

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Red Internet & Phone 200 Cable mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 30804
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Change Day 2020: Neue Sender bei Vodafone West

Beitrag von twen-fm »

Du kannst die letzten Beiträge gerne trennen und in einen OT-Thread verschieben oder wo das besser hinpasst. Ich glaube, das ich mal einen "DVB-T in Italien"-Thread vor einigen Jahren geöffnet habe.
Keine Signatur mehr!