Ein Kabelanschluss (im Keller) für alle (im 2. OG)?

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
SenfKabelHer
Fortgeschrittener
Beiträge: 374
Registriert: 28.02.2020, 09:52

Re: Ein Kabelanschluss (im Keller) für alle (im 2. OG)?

Beitrag von SenfKabelHer »

Abgesehen davon was VF "muss" wird doch bei Neuanschluss vom Techniker mitunter verdammt viel modernisiert, ggf nach Genehmigung durch VF. Also, warum nicht einfach bestellen und dann Techniker kommen lassen und schauen was der macht. Sehr oft macht er alles nötige, ohne Kosten für den Kunden. Vorher noch das Okay vom Vermieter falls ne neue Leitung gezogen werden muss holen und das sollte schon flutschen.
salatkabel
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 02.11.2021, 17:35

Re: Ein Kabelanschluss (im Keller) für alle (im 2. OG)?

Beitrag von salatkabel »

Nahezu zeitgleich – heute – hat sich möglicherweise entscheidendes geändert. Ich zitiere nachfolgend den (erstaunlich schnellen und hilfsbereiten) Vodafone-Twitter-Support:
an der Adresse können wir so leider zunächst gar nichts machen. Das Objekt müsste erst mit unserem Netz verbunden werden, das ist noch gar nicht der Fall.
Hier müsste also zunächst der Bauherrenservice vom Eigentümer kontaktiert werden und Rücksprache gehalten werden welche Baumaßnahmen nötig sind für den Anschluss an unser Netz.
Hier die Kontaktdaten: Kundenservice Bauherren ...
??!!
Flole
Insider
Beiträge: 6134
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Ein Kabelanschluss (im Keller) für alle (im 2. OG)?

Beitrag von Flole »

Wenn deine Vermieter ein Stockwerk unter dir Kunden bei VF sind dann kann das nicht sein. Was sagt denn die Verfügbarkeitsabfrage auf der Webseite jetzt?
robert_s
Insider
Beiträge: 6281
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Ein Kabelanschluss (im Keller) für alle (im 2. OG)?

Beitrag von robert_s »

salatkabel hat geschrieben: 12.11.2021, 13:36 Nahezu zeitgleich – heute – hat sich möglicherweise entscheidendes geändert. Ich zitiere nachfolgend den (erstaunlich schnellen und hilfsbereiten) Vodafone-Twitter-Support:
an der Adresse können wir so leider zunächst gar nichts machen. Das Objekt müsste erst mit unserem Netz verbunden werden, das ist noch gar nicht der Fall.
Hier müsste also zunächst der Bauherrenservice vom Eigentümer kontaktiert werden und Rücksprache gehalten werden welche Baumaßnahmen nötig sind für den Anschluss an unser Netz.
Hier die Kontaktdaten: Kundenservice Bauherren ...
??!!
Offensichtlich falsch, wenn der Anschluss vor gerade mal 2 Monaten noch eingemessen wurde. Vielleicht falsche Adresse angegeben? Du könntest auch mal die Rufnummer auf dem Kasten anrufen, die man im Foto im Eingangsbeitrag sieht, und vielleicht mit denen klären, an welcher Adresse sich der Anschluss ihrer Meinung nach befindet.
salatkabel
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 02.11.2021, 17:35

Re: Ein Kabelanschluss (im Keller) für alle (im 2. OG)?

Beitrag von salatkabel »

> Vielleicht falsche Adresse angegeben?

Aushit! Du hast recht! Ich fass es (selbst) nicht. Tatsächlich, falsche Hausnr. angegeben. Wie auch immer mir das passieren konnte (nicht in der gewohnten Umgebung und an der gewohnten Tastatur etc. zu arbeiten nervt... – was nicht wirklich eine Ausrede sein kann ; ))

Bitte entschuldigt!
Melde mich, sobald sich VF wieder gemeldet hat ...
salatkabel
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 02.11.2021, 17:35

Re: Ein Kabelanschluss (im Keller) für alle (im 2. OG)?

Beitrag von salatkabel »

Neues aus Twitter (-Nachrichten) = neueste Antwort, nachdem Ihr/ich mich korrigiert hattet/hatte:
Zwar sei das Haus ans Kabelnetz angeschlossen [diese Aussage ist wohl das Ergebnis des normalen Checks, den jeder selbst vornehmen kann], doch würden sich die "alten Leitungen" nicht nutzen lassen, "die sind eh von der Telekom". Falls meine Wohnung noch nicht entsprechend verkabelt sei, so muss mein Vermieter den Bauherrenservice beauftragen. Dies könne nur er dort machen, da es "bauliche Maßnahmen am Haus" wäre.
... so die Antwort als indirekte Rede ...

Über die angegebene Kontakadresse habe ich diesen »Kundenservice Bauherren« über eine unitymedia-eMail-Adresse angeschrieben mit den Euch bekannten Bildern und mit der Bitte um eine Einschätzung, was den zu machen sei, etc.
Ich warte also nun auf eine weitere Rückmeldung.

Immerhin wurde https://www.o2online.de/e-shop/tarif/netz/o2-testkarte bereits an mich gesendet ...

Somit erst einmal eine Gute Nacht! Und wie immer: vielen Dank!
salatkabel
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 02.11.2021, 17:35

Re: Ein Kabelanschluss (im Keller) für alle (im 2. OG)?

Beitrag von salatkabel »

erneut vielen Dank für die sehr detaillierten Erklärungen!
Noch ist keine Entscheidung gefallen. Vielleicht doch x Schritte zurück, ein VF-Paket bestellen und dann schauen, was passiert ...
Doch jetzt bin ich erst einmal wieder an meinem Arbeitsort. Da habe ich solche Probleme nicht ...
salatkabel
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 02.11.2021, 17:35

Re: Ein Kabelanschluss (im Keller) für alle (im 2. OG)?

Beitrag von salatkabel »

Kurze Rückmeldung, da mittlerweile auch im "offiz." VF-Community unterwegs:

Techniker von VF alias dessen Subunternehmen war vorvorige Woche da, tauschte alte Antennensteckdose – doch kam kein Signal an.
Er konnte dies nicht nachvollziehen, nicht die Ursache finden. Nach "Verfolgung" der diversen Kabelstränge zB im Speicher direkt über meinen DG-Wohnung und im Keller, u.a. im Raum mit dem HÜP, kam er zum Ergebnis, dass ein neues Kabel gezogen werden müsste – und dieses nur nach außen an der Hauswand entlang und hoch.
Rücksprache auch seitens Vermieter mit seiner Firma ergab, dass doch auch übers Treppenhaus das Kabel verlegt werden kann – unter bestimmten Voraussetzungen.

Nun warte ich weiterhin auf eine Terminierung des 2. Termins für den 2. Einsatz, sobald sich der Techniker rückgemeldet hat, an seine Firma, nach Anschauung der Skizzen meiner Vermieter ...