OPNSense hinter gebridgter Vodafone Station betreiben, wie?

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
fluffy-bunny
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 15.02.2021, 23:40
Bundesland: Bayern

OPNSense hinter gebridgter Vodafone Station betreiben, wie?

Beitrag von fluffy-bunny »

Hallo zusammen!

Ich möchte meine Vodafone Station gerne in den Bridge Mode setzen, um diese dann nur als reines Modem betreiben zu können und dahinter dann eine OPNSense anschließen,
welche säntliches Routing und Netzwerkverkehr dann übernimmt.

Meine Fragen hierzu?

- Was muss ich dabei beachten und an der OPNSense genau konfigurieren?
- Kann ich die OPNSense dann peut a peut konfigurieren und funktioniert Internet trotzdem, oder muss ich da erstmal alles freischalten?
- Muss ich die OPNSense an nen bestimmten Port von der gebridgten Vodafone Station anschließen und muss ich ein bestimmtes VLAN-Tag vergeben? Hatte irgendwie sowas in ettlichen Foren gelesen...

Ich hoffe, ihr könnt mir ein wenig helfen :)

Vielen Dank euch und viele Grüße,

fluffy-bunny
Mickman99
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 12.11.2018, 12:36
Wohnort: 13439 Berlin
Bundesland: Berlin

Re: OPNSense hinter gebridgter Vodafone Station betreiben, wie?

Beitrag von Mickman99 »

Wenn die Vodafone Station nur noch als Bridge läuft für IPv6 einen 56er Prefix anfordern am WAN Interface der opensense.
Dann die Delegierung an die LAN Interfaces 64er Prefixe.

Kann aber auch passieren das der Anschluss nur noch mit IPv4 läuft es gibt beide Varianten im Vodafonenetz.
Nicht wundern das es im Normalfall an WAN eine 128er Adresse gibt

Hier im Forum gibt es einige Beschreibungen für pfsense ist letztlich beinahe das gleiche bzgl. der Einstellungen
Samchen
Insider
Beiträge: 4521
Registriert: 19.02.2012, 23:43

Re: OPNSense hinter gebridgter Vodafone Station betreiben, wie?

Beitrag von Samchen »

Im Bridgemode gibt es nur IPv4 Only!
moddry
Newbie
Beiträge: 81
Registriert: 01.08.2016, 18:53
Bundesland: Bayern

Re: OPNSense hinter gebridgter Vodafone Station betreiben, wie?

Beitrag von moddry »

fluffy-bunny hat geschrieben: 15.02.2021, 23:51 Hallo zusammen!

Ich möchte meine Vodafone Station gerne in den Bridge Mode setzen, um diese dann nur als reines Modem betreiben zu können und dahinter dann eine OPNSense anschließen,
welche säntliches Routing und Netzwerkverkehr dann übernimmt.

Meine Fragen hierzu?

- Was muss ich dabei beachten und an der OPNSense genau konfigurieren?
- Kann ich die OPNSense dann peut a peut konfigurieren und funktioniert Internet trotzdem, oder muss ich da erstmal alles freischalten?
- Muss ich die OPNSense an nen bestimmten Port von der gebridgten Vodafone Station anschließen und muss ich ein bestimmtes VLAN-Tag vergeben? Hatte irgendwie sowas in ettlichen Foren gelesen...

Ich hoffe, ihr könnt mir ein wenig helfen :)

Vielen Dank euch und viele Grüße,

fluffy-bunny
Hi habe daheim auch eine opnsense, kann dir hier gerne behilflich sein. Kannst ne PN schreiben :)

Maxi
Karl.
Insider
Beiträge: 2658
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: OPNSense hinter gebridgter Vodafone Station betreiben, wie?

Beitrag von Karl. »

Samchen hat geschrieben: 16.02.2021, 09:48 Im Bridgemode gibt es nur IPv4 Only!
Nicht zwingend.

Ist ein Businesstarif oder die Option "Öffentliche IPv4 Adresse" im Bestand, gibt's im Bridge-Mode bei VFKD Dual Stack.
Ich streite nicht.

Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp: