Abschlusspunkt des öffentlichen Kabelnetzes

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln
Flole
Insider
Beiträge: 3326
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Abschlusspunkt des öffentlichen Kabelnetzes

Beitrag von Flole »

Da hast du schon wieder nicht richtig gelesen, NoNewbie hat es doch beschrieben wie das läuft: Die ausführende Firma darf sich aus der Liste einen Verstärker aussuchen (genau dafür ist diese Liste gedacht) und nur diese dürfen sie verbauen. Vodafone bestimmt das nicht.

Fabian
Insider
Beiträge: 2775
Registriert: 14.06.2009, 14:21
Wohnort: Region 7

Re: Abschlusspunkt des öffentlichen Kabelnetzes

Beitrag von Fabian »

Flole hat geschrieben:
17.07.2020, 14:23
Vodafone bestimmt das nicht.
Mag sein.
Es geht um die Liste, die Vodafone bestimmt.

Flole
Insider
Beiträge: 3326
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Abschlusspunkt des öffentlichen Kabelnetzes

Beitrag von Flole »

Und diese Liste ist nur für Verstärker die ein Techniker verbaut wenn er im Auftrag von Vodafone arbeitet, ansonsten sind alle zugelassen und dürfen dementsprechend verbaut werden.

Flole
Insider
Beiträge: 3326
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Abschlusspunkt des öffentlichen Kabelnetzes

Beitrag von Flole »

Und da der TE aus dem anderen Thread kein VF Techniker ist sind für den Einbau durch ihn alle Verstärker zugelassen und nicht nur solche die auf einer Liste stehen. Und genau davon rede ich die ganze Zeit.

Fabian
Insider
Beiträge: 2775
Registriert: 14.06.2009, 14:21
Wohnort: Region 7

Re: Abschlusspunkt des öffentlichen Kabelnetzes

Beitrag von Fabian »

Ich kenne die Qualifikation des Fragestellers nicht.
Er hat das Recht, den Verstärker selbst zu bestimmen und wollte sich offensichtlich an Vodafone orientieren.
Der Verstärker befindet sich innerhalb des Gesamtnetzes, denn der Netzabschlusspunkt liegt hinter dem Verstärker und ist passiv.
Der Zugang zu öffentlichen Telekommunikationsnetzen an festen Standorten ist an einer mit dem Teilnehmer zu vereinbarenden, geeigneten Stelle zu installieren. Dieser Zugang ist ein passiver Netzabschlusspunkt; das öffentliche Telekommunikationsnetz endet am passiven Netzabschlusspunkt.
https://www.gesetze-im-internet.de/tkg_2004/__45d.html

Flole
Insider
Beiträge: 3326
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Abschlusspunkt des öffentlichen Kabelnetzes

Beitrag von Flole »

Nein er wollte wissen welchen Verstärker er dort einbauen darf und wollte sich nicht an VF orientieren.

Der Netzabschlusspunkt ist aber der Übergabepunkt, ansonsten hattest du Anspruch auf Erstattung der Stromkosten für den Verstärker, und genau das lehnt VF ab mit der Begründung das deren Netz am Übergabepunkt endet. Probiers doch mal aus die Stromkosten erstattet zu bekommen, dann hast du schwarz auf weiß wo deren Netz endet.... Der Übergabepunkt erfüllt alle Anforderungen aus dem Gesetz, keine Ahnung warum du das grad zitiert hast.

Benutzeravatar
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1536
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: Abschlusspunkt des öffentlichen Kabelnetzes

Beitrag von NoNewbie »

Ich kenne genug Hv, die ihre Stromkosten erstattet bekommen....

Flole
Insider
Beiträge: 3326
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Abschlusspunkt des öffentlichen Kabelnetzes

Beitrag von Flole »

Die Frage ist ob die Netzebene dann auch VF gehört, wenn ja dann wurde die entsprechend verkauft/vermietet und dann ist das alles Vodafone's Netz. Eine solche Vermietung ist aber bei einem Privatkunden nie der Fall, diese Verträge richten sich ja nur an Mehrfamilienhäuser.

Fabian
Insider
Beiträge: 2775
Registriert: 14.06.2009, 14:21
Wohnort: Region 7

Re: Abschlusspunkt des öffentlichen Kabelnetzes

Beitrag von Fabian »

Body of European Regulators for Electronic Communications (BEREC) vom 5.3.2020
zum Netzabschlusspunkt.
3 Location of the fixed NTP
Stakeholder responses
The NTP can only be passive since the EECC (recital 273 and Art. 105 (1)) refers to modems and routers as terminal equipment

https://berec.europa.eu/eng/document_re ... ubli_0.pdf

Flole
Insider
Beiträge: 3326
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Abschlusspunkt des öffentlichen Kabelnetzes

Beitrag von Flole »

Das der Netzabschlusspunkt passiv sein muss bestreitet doch auch niemand, ich verstehe nicht warum du das immer wieder zitierst. Für die Frage welche Verstärker zulässig sind oder wo sich dieser befindet hat das keinerlei Relevanz.

Im übrigen ist das eine Richtlinie und kein Gesetz oder eine Verordnung, der Unterschied ist das eine Verordnung (wie die DSGVO) in allen Mitgliedsstaaten so gilt wie sie geschrieben ist, die Richtlinie muss durch die Mitgliedsstaaten in nationales Recht aufgenommen werden. Da müsstest du also das deutsche TKG zitieren (was du aber ja auch schon getan hast).