Zukunft der Rundfunkfrequenzen

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln
SenfKabelHer
Newbie
Beiträge: 78
Registriert: 28.02.2020, 09:52

Zukunft der Rundfunkfrequenzen

Beitrag von SenfKabelHer »

Servus,

gibt's eigentlich langfristige Pläne die Rundfunkfrequenzen für DVB-C loszuwerden und die für Docsis zu nutzen? Für Oma Erna mit nur TV kann man ja eine ganz simple Box rausschicken die ein abgespecktes Docsis Modem enthält, das per Multicast die Rundfunkprogramme streamt. Voice over Cable kann man darüber auch noch anbieten und der Telekom reine POTS Kunden abjagen.

Hier im Forum scheint es ja einige Insider aus der Branche zu geben. Würde mich über ein bisschen Tratsch dahingehend freuen. :fahne:

Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 13472
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: Zukunft der Rundfunkfrequenzen

Beitrag von berlin69er »

Das wird noch 10 Jahre + X dauern, und das ist auch gut so.
Ich weiß nicht, auf welch dünnem Brett du läufst, dass du meinst nur „Oma Erna“ würde lineares TV nutzen.
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone Premium HD & Sky HD/UHD Komplett auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ und Co.

Flole
Insider
Beiträge: 2769
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Zukunft der Rundfunkfrequenzen

Beitrag von Flole »

Hier im Forum gab es auch schon mehrere Diskussionen in die Richtung, die Suchfunktion hilft diese zu finden. Stichworte sind zum Beispiel "lineares TV".

robert_s
Insider
Beiträge: 4219
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Zukunft der Rundfunkfrequenzen

Beitrag von robert_s »

berlin69er hat geschrieben:
08.03.2020, 14:14
Ich weiß nicht, auf welch dünnem Brett du läufst, dass du meinst nur „Oma Erna“ würde lineares TV nutzen.
Eben, „Opa Ernst“ (aus Berlin-Lichtenrade :D) ist ja schließlich auch noch da!