Zweiloch Antennensteckdose zu Dreiloch austauschen?

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln
SirWill
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 21.11.2019, 20:36

Re: Zweiloch Antennensteckdose zu Dreiloch austauschen?

Beitrag von SirWill »

Was ich noch nicht ganz verstanden habe ist was es für eine Rolle spielt wie die Kabel verlaufen.
Wird es nicht funktionieren wenn zu viele Dosen an einem Kabel sind oder um was genau geht es hier bei?
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2459
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: Zweiloch Antennensteckdose zu Dreiloch austauschen?

Beitrag von Menne »

jede Dose die davor hängt schwächt das Signal, auch die Leitungslänge spielt ne Rolle!
Der Glubb is a Depp!
Benutzeravatar
NE3_Technician
Kabelfreak
Beiträge: 1169
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: Zweiloch Antennensteckdose zu Dreiloch austauschen?

Beitrag von NE3_Technician »

Wenn du Beispielsweise 3 dosen an dem einen strang hast aber nur 2 an dem anderen ist der Pegel unterschiedlich. Was man vor allem beim Kabel-Internet beachten sollte.
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee:
SirWill
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 21.11.2019, 20:36

Re: Zweiloch Antennensteckdose zu Dreiloch austauschen?

Beitrag von SirWill »

Ah danke. Also muss vermutlich der Verstärker angepasst werden.
Ich habe jetzt bei Vodafone wegen einem Techniker gefragt und die meinen das ich mich an einen Elektriker wenden soll. Wissen die überhaupt wie man den Verstärker richtig einstellt?
Benutzeravatar
NE3_Technician
Kabelfreak
Beiträge: 1169
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: Zweiloch Antennensteckdose zu Dreiloch austauschen?

Beitrag von NE3_Technician »

nein der verstärker passt schon.

frag doch einfach den Elektriker ob er es kann ? :D
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee:
SirWill
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 21.11.2019, 20:36

Re: Zweiloch Antennensteckdose zu Dreiloch austauschen?

Beitrag von SirWill »

Was spielt der Pegel dann für eine Rolle? Also wie soll man das ausgleichen sollte das Signal zu schwach sein weil die Kabel zu lang sind und zu viele Dosen angeschlossen sind? Machen die Dosen überhaupt was aus wenn nichts angeschlossen ist?
Flole
Insider
Beiträge: 3639
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Zweiloch Antennensteckdose zu Dreiloch austauschen?

Beitrag von Flole »

Wenn er zu schwach ist einfach eine Dose mit weniger Dämpfung nehmen. Die Dosen haben, unabhängig davon ob was angeschlossen ist oder nicht, eine festgelegte Durchgangsdämpfung.
SirWill
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 21.11.2019, 20:36

Re: Zweiloch Antennensteckdose zu Dreiloch austauschen?

Beitrag von SirWill »

Okay. Woran erkennt man ob das Signal zu schwach ist?
Flole
Insider
Beiträge: 3639
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Zweiloch Antennensteckdose zu Dreiloch austauschen?

Beitrag von Flole »

Daran das der Pegel an der Dose zu niedrig ist.
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2459
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: Zweiloch Antennensteckdose zu Dreiloch austauschen?

Beitrag von Menne »

ohne das richtige Messgerät wirste das nicht schaffen, frag den Elektriker deines Vertrauens, oder geh in zu jemanden der SAT ,TV Anlagen installiert!
Der Glubb is a Depp!