Zweiloch Antennensteckdose zu Dreiloch austauschen?

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln
SirWill
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 21.11.2019, 20:36

Re: Zweiloch Antennensteckdose zu Dreiloch austauschen?

Beitrag von SirWill »

NE3_Technician hat geschrieben:
10.01.2020, 08:11
Wenn das sternförmig aufgebaut ist, sprich wenn jedes Kabel genau nur zu einer Dose geht, dann kannst du auch einfach die bestehende Multimediadose mit der Dose tauschen wo der Router dann stehen soll.
Wie es aufgebaut is weiß ich leider nicht aber die bestehende MMD ist Aufputz während die andere Unterputz ist von daher geht dies vermutlich nicht.

Kann das Internet langsamer werden wenn es durch die ganze Coax Verkabelung des Hauses geht? Im Moment geht es direkt vom Keller durch den Boden an die MMD.

Dies sind im Moment die Werte:
[ externes Bild ]

reneromann
Insider
Beiträge: 4594
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Zweiloch Antennensteckdose zu Dreiloch austauschen?

Beitrag von reneromann »

Ob eine Dose Aufputz oder Unterputz ist, ist irrelevant. Um genau zu sein, gibt es eigentlich nur Unterputz-Dosen, die dann in einem Aufputzrahmen installiert werden... ;-)
Von den Werten her bist du mit dem Downstream im guten Mittelwert, mit dem Upstream leicht neben der Mitte aber noch völlig im Soll. Das sollte sich mit der erwähnten MMD nicht signifikant verändern.

Benutzeravatar
NE3_Technician
Kabelexperte
Beiträge: 983
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: Zweiloch Antennensteckdose zu Dreiloch austauschen?

Beitrag von NE3_Technician »

SirWill hat geschrieben:
10.01.2020, 19:30
NE3_Technician hat geschrieben:
10.01.2020, 08:11
Wenn das sternförmig aufgebaut ist, sprich wenn jedes Kabel genau nur zu einer Dose geht, dann kannst du auch einfach die bestehende Multimediadose mit der Dose tauschen wo der Router dann stehen soll.
Wie es aufgebaut is weiß ich leider nicht aber die bestehende MMD ist Aufputz während die andere Unterputz ist von daher geht dies vermutlich nicht.

Kann das Internet langsamer werden wenn es durch die ganze Coax Verkabelung des Hauses geht? Im Moment geht es direkt vom Keller durch den Boden an die MMD.

Dies sind im Moment die Werte:
[ externes Bild ]
Tausch sie doch einfach Mal und schaue ob es funktioniert :)
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee:

Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2143
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: Zweiloch Antennensteckdose zu Dreiloch austauschen?

Beitrag von Menne »

achte beim tausch , das vom Schirm kein kleiner Draht den Innenleiter berührt!
Der Glubb is a Depp!

SirWill
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 21.11.2019, 20:36

Re: Zweiloch Antennensteckdose zu Dreiloch austauschen?

Beitrag von SirWill »

NE3_Technician hat geschrieben:
10.01.2020, 19:51
Tausch sie doch einfach Mal und schaue ob es funktioniert :)
Es kann also nichts passieren wenn es nicht Sternförmig aufgebaut ist und ich es austausche? Entweder es funktioniert oder nicht?
Kann man irgendwie herausfinden wie es aufgebaut ist?

Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2143
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: Zweiloch Antennensteckdose zu Dreiloch austauschen?

Beitrag von Menne »

ja, du schaust viel Koaxleitungen vom Verteiler abgehn ins Haus, und dann zählst du deine Dosen 3 Kabel sollten 3 Dosen sein z.b 1 Kabel 5 Dosen kein Stern, und die MMD kostet ja nicht die Welt, mit max 20€ ist das etz nicht schlimm!
Der Glubb is a Depp!

Benutzeravatar
NE3_Technician
Kabelexperte
Beiträge: 983
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: Zweiloch Antennensteckdose zu Dreiloch austauschen?

Beitrag von NE3_Technician »

SirWill hat geschrieben:
10.01.2020, 23:32
NE3_Technician hat geschrieben:
10.01.2020, 19:51
Tausch sie doch einfach Mal und schaue ob es funktioniert :)
Es kann also nichts passieren wenn es nicht Sternförmig aufgebaut ist und ich es austausche? Entweder es funktioniert oder nicht?
Kann man irgendwie herausfinden wie es aufgebaut ist?


Wie schon geschrieben. Kein Kontakt zwischen innenleiter und schirm. Nix rausreißen alles mit ein bissel Gefühl :)
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee:

SirWill
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 21.11.2019, 20:36

Re: Zweiloch Antennensteckdose zu Dreiloch austauschen?

Beitrag von SirWill »

Sind um die acht Dosen und ich sehe nur um die 3 Kabel. Wird also keine Sternenform sein.

Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2143
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: Zweiloch Antennensteckdose zu Dreiloch austauschen?

Beitrag von Menne »

dann musste schaun wie die Kabel laufen, die Dose davor wäre intressant, wenn du am Kabel leicht ziehst falls im Leerrohrt hört man es im anderen Zimmer! Immer bissel raus und rein schieben!
Der Glubb is a Depp!

Benutzeravatar
NE3_Technician
Kabelexperte
Beiträge: 983
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: Zweiloch Antennensteckdose zu Dreiloch austauschen?

Beitrag von NE3_Technician »

Jetzt muss du leider prüfen wie die Leitungen verlaufen.
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee: