Neuer EuroDOCSIS 3.0 / DOCSIS 3.1 Kabelrouter von Compal zertifiziert

Hier dreht sich alles um die aktuell von Vodafone Kabel Deutschland, von Vodafone West (ehem. Unitymedia) bzw. im Rahmen der eazy-Tarife verschickten Kabelrouter der Marken Arris, Technicolor, Compal, Sagemcom und Hitron. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf diese Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
sch4kal
Kabelexperte
Beiträge: 755
Registriert: 22.03.2018, 15:14

Re: Neuer EuroDOCSIS 3.0 / DOCSIS 3.1 Kabelrouter von Compal zertifiziert

Beitrag von sch4kal »

Da wir auf der Arbeit von Sercomm bereits andere CPEs haben werde ich mal versuchen eins zu ordern.

Karl.
Fortgeschrittener
Beiträge: 461
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: Neuer EuroDOCSIS 3.0 / DOCSIS 3.1 Kabelrouter von Compal zertifiziert

Beitrag von Karl. »

sch4kal hat geschrieben:
21.07.2020, 09:07
Da wir auf der Arbeit von Sercomm bereits andere CPEs haben werde ich mal versuchen eins zu ordern.
Berichtest du?

Benutzeravatar
AndreasNRW
Insider
Beiträge: 2018
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Neuer EuroDOCSIS 3.0 / DOCSIS 3.1 Kabelrouter von Compal zertifiziert

Beitrag von AndreasNRW »

sch4kal hat geschrieben:
21.07.2020, 09:07
Da wir auf der Arbeit von Sercomm bereits andere CPEs haben werde ich mal versuchen eins zu ordern.
Ich hätte auch Interesse an so einem Teil

Karl.
Fortgeschrittener
Beiträge: 461
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: Neuer EuroDOCSIS 3.0 / DOCSIS 3.1 Kabelrouter von Compal zertifiziert

Beitrag von Karl. »

AndreasNRW hat geschrieben:
21.07.2020, 10:30
sch4kal hat geschrieben:
21.07.2020, 09:07
Da wir auf der Arbeit von Sercomm bereits andere CPEs haben werde ich mal versuchen eins zu ordern.
Ich hätte auch Interesse an so einem Teil
Ich prinzipiell auch, aber würde anderen den Vortritt gewähren.

Flole
Insider
Beiträge: 3368
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Neuer EuroDOCSIS 3.0 / DOCSIS 3.1 Kabelrouter von Compal zertifiziert

Beitrag von Flole »

Fragt doch mal bei Werner an, vielleicht möchte er sich auch den Gewinn nicht entgehen lassen. Hat beim TC4400 ja gut geklappt, insbesondere da viele bei Problemen aus irgendeinem Grund freiwillig auf ihre Gewährleistung verzichtet haben und für ein Update 25€ oder wie viel das gekostet hat bezahlt haben.