[VFKD] [Kaufbox] SIP/VoIP-Telefonie - optimale Einstellungen für AVM 6591

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West (ehem. Unitymedia) verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Außerdem gib bitte an, ob es sich bei deiner FRITZ!Box um eine Leihbox von Vodafone („[Leihbox]“) oder eine Kaufbox („[Kaufbox]“) handelt.
CarstenBerlin
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 18.02.2021, 14:17
Bundesland: Berlin

[VFKD] [Kaufbox] SIP/VoIP-Telefonie - optimale Einstellungen für AVM 6591

Beitrag von CarstenBerlin »

Hallo zusammen,
ich habe kein entsprechendes Thema gefunden und hoffe, dass es daher OK ist ein neues zu öffnen.
Seit kurzer Zeit sind wir an unserem Kabelanschluss von Vodafone (50 MBit/s Downstream & 50MBit/s Upstream durch Upload-Option) im Besitz einer eigenen Fritzbox 6591. Die Einrichtung hat gut funktioniert und auch die Anmeldung mit den SIP-Daten ist erfolgreich. Mir ist allerdings aufgefallen, dass wenn man ein Telefongespräch durchführt (HD Telefonie) und parallel dann einen Speedtest startet, dass die Telefonverbindung deutliche Verzögerungen und Qualitätseinschränkungen erfährt. Für mich hört es sich an, als wenn die Priorisierung des VoIP/SIP-Traffics nicht sauber funktioniert.
Von daher habe ich geprüft, ob im Fritzbox-Menü "Internet" -> "Filer" -> "Priorisierung" der Begriff "Internettelefonie" noch immer auf "Echtzeitanwendungen" steht: dem ist der Fall, also alles gut an dieser Stelle.

Im Bereich "Telefonie" -> "Eigene Rufnummern" -> "Anschlusseinstellungen" -> "Telefonieverbindung" bin ich allerdings verwirrt. Was muss hier im Idealfall ausgewählt werden?

Der Anbieter unterstützt DQoS (Dynamic Quality of Service) an/aus ? => momentan ist es aus
Weitere Verbindung für die Internettelefonie über den Kabelanschluss nutzen an/aus ? => momentan ist es aus
Portweiterleitung des Internet-Routers für Telefonie aktiv halten an/aus ? => momentan ist es an, 5min eingestellt.

Hat hier noch jemand eine Idee, was hier die ideale Einstellung ist in Summe und wie kann man möglichst viel aus dem Ganzen rausholen?
Eventuell könnt ihr ja eure "besten Einstellungen" mal posten :-)

Viele Grüße,
Carsten
Karl.
Insider
Beiträge: 2658
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] [Kaufbox] SIP/VoIP-Telefonie - optimale Einstellungen für AVM 6591

Beitrag von Karl. »

Hörst du den Gesprächspartner schlecht, wenn du die Intetnetverbindung auslasten oder hört dich dann der Gesprächspartner schlecht?

Welche fritzOS Version ist installiert?
Ich streite nicht.

Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
CarstenBerlin
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 18.02.2021, 14:17
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] [Kaufbox] SIP/VoIP-Telefonie - optimale Einstellungen für AVM 6591

Beitrag von CarstenBerlin »

Also auf meiner Seite wird es definitiv schlechter - ich kann schlechter zuhören. Ob ich auch schlechter zu hören bin, kann ich noch nicht sagen.
Installiert ist das aktuelle FritzOS 7.22 (kein Labor).