FRITZ!Box 6591 Cable

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
Benutzeravatar
Meister Voda
Moderator
Moderator
Beiträge: 349
Registriert: 18.10.2012, 20:01
Wohnort: 31141

Re: FRITZ!Box 6591 Cable

Beitrag von Meister Voda »

Webmark hat geschrieben:
07.02.2020, 17:16
Dafür gibt es keinen Grund, da ich die darin enthaltene DVB-C Funktion ohnehin nicht aktivieren würde.
DNS over TLS ist eigentlich schon der Grund für ein Update auf die Labor-FW.
Beste Grüße,
  • Meister Voda (aka Mr. T aka Mr. Taurus)

DarkStar
Insider
Beiträge: 7710
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: FRITZ!Box 6591 Cable

Beitrag von DarkStar »

Webmark ist mit seinen Vodafone DNS aber zufrieden und würde diesen niemals ändern!

Benutzeravatar
Webmark
Kabelfreak
Beiträge: 1243
Registriert: 22.07.2010, 21:13
Wohnort: Raum Kaiserslautern

Re: FRITZ!Box 6591 Cable

Beitrag von Webmark »

Meister Voda hat geschrieben:
07.02.2020, 17:35
DNS over TLS ist eigentlich schon der Grund für ein Update auf die Labor-FW.
Eine Labor-FW setze ich grundsätzlich nicht ein, außer es gäbe mal ein ernstes Problem mit der regulären Firmware, dass durch die Labor-FW behoben würde.

Zudem ist DNS over TLS für mich nicht wichtig, da es für mich bisher keinen Grund gibt, eine Änderung der Standard DNS-Server vorzunehmen.
Red Internet & Phone 1000 Cable | FRITZ!Box 6591 Cable . DOCSIS 3.0 - 32/4 Kanäle . DOCSIS 3.1 - 1/0 Kanal . FRITZ!OS: 7.13 | FRITZ!Repeater 2400 . FRITZ!OS: 7.12 | FRITZ!Repeater 1750E . FRITZ!OS: 7.12 [Stand: 07.02.2020] | Speedtest

hermann.a
Fortgeschrittener
Beiträge: 234
Registriert: 30.06.2014, 22:48

Re: FRITZ!Box 6591 Cable

Beitrag von hermann.a »

Hallo,
Flole hat geschrieben:
07.02.2020, 01:50
Es ging darum das bei Störungen abgeklemmt wird und das du behauptet hast sowas würde nur sehr selten passieren. Der Grund der Störung ist irrelevant für das Abklemmen und das wird dann gemacht und dazu hat der Betreiber auch das Recht und du kannst dich da noch so drüber ärgern.

Bloß weil es noch keine größeren Störungen gab heißt das keineswegs das man es jetzt vernachlässigen sollte. Und wenn du dich da zu laut drüber aufregst (zum Beispiel indem du dich beschwerst oder ein Verfahren deswegen anstrengst) das VF extra Tests für deren Geräte macht dann können freie Fritzboxen auch (erstmal) rausfliegen mit der Begründung das Software nach DOCSIS Spezifikation nur über den Provider eingespielt werden darf (nicht jedoch durch den User) und die Geräte dagegen verstoßen und somit inkompatibel sind. Dann fällt diese Ungleichheit auch weg und alle bekommen die von VF getestete Version gleich spät, wäre vielleicht gar nicht so schlecht.
nochmal nein. Das habe ich geschrieben:
hermann.a hat geschrieben:
06.02.2020, 14:56
gabs denn überhaupt schon mal irgendwann einen Fall, dass durch ein Update einer freien Kabel-Fritzbox das Kabelnetz in Flammen aufgegangen ist? :confused:
Ich hab da nirgends irgendwas behauptet, von wegen abklemmen, oder dagegen klagen, ich wollte einfach wissen, obs denn schon mal Störungen aufgrund eines von einem User auf seiner Fritzbox durchgeführten Firmware-Update gegeben hat. Nicht mehr und nicht weniger...

Mfg
Hermann

Thug86
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 15.12.2019, 15:01

Re: FRITZ!Box 6591 Cable

Beitrag von Thug86 »

Hat jemand beobachtet ob der Online Zähler nun wieder richtig zählt mit der Labor Version?

cHio
Newbie
Beiträge: 95
Registriert: 13.11.2016, 18:20

Re: FRITZ!Box 6591 Cable

Beitrag von cHio »

habe auch mal die Labor Firmware drauf gepackt. DVB-C funktioniert einwandfrei. DNS über TLS ebenso. Auch WPA3 klappt. Ansonsten wirkt das GUI sehr modern und aufgeräumter. Ingesamt die beste Firmware die ich bisher auf einer Fritzbox hatte.
DVB-C konsumiert, wie einige hier bereits geschrieben, 4 Kanäle. Mein Download geht im Prinzip aber sowieso fast ausschließlich über den OFDM Kanal.

Speedtest ist auch entsprechend gut: https://www.speedtest.net/result/9018318880

maik005
Fortgeschrittener
Beiträge: 193
Registriert: 27.09.2016, 00:33

Re: FRITZ!Box 6591 Cable

Beitrag von maik005 »

Mein Download geht im Prinzip aber sowieso fast ausschließlich über den OFDM Kanal.
Woran erkennst du das?

cHio
Newbie
Beiträge: 95
Registriert: 13.11.2016, 18:20

Re: FRITZ!Box 6591 Cable

Beitrag von cHio »

Indem ich die Auslastung der 3.0 Kanäle mit externen Mitteln (DVB-C Stick) auslese.

Benutzeravatar
Webmark
Kabelfreak
Beiträge: 1243
Registriert: 22.07.2010, 21:13
Wohnort: Raum Kaiserslautern

Re: FRITZ!Box 6591 Cable

Beitrag von Webmark »

scyathome hat geschrieben:
07.02.2020, 15:53
...ausserdem
- meine Fritz Repeater 1750e haben automatisch ein Update auf 7.19 erhalten
Das ist merkwürdig, denn für meinen FRITZ!Repeater 1750E wird mir selbst nach der Überprüfung auf Updates, FRITZ!OS 7.12 als aktuell angezeigt. Ebenso kann ich auch bei AVM diesbezüglich keinen Hinweis auf FRITZ!OS 7.19 finden?
Red Internet & Phone 1000 Cable | FRITZ!Box 6591 Cable . DOCSIS 3.0 - 32/4 Kanäle . DOCSIS 3.1 - 1/0 Kanal . FRITZ!OS: 7.13 | FRITZ!Repeater 2400 . FRITZ!OS: 7.12 | FRITZ!Repeater 1750E . FRITZ!OS: 7.12 [Stand: 07.02.2020] | Speedtest

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 10113
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: FRITZ!Box 6591 Cable

Beitrag von spooky »

Webmark hat geschrieben:
07.02.2020, 20:12
scyathome hat geschrieben:
07.02.2020, 15:53
...ausserdem
- meine Fritz Repeater 1750e haben automatisch ein Update auf 7.19 erhalten
Das ist merkwürdig, denn für meinen FRITZ!Repeater 1750E wird mir selbst nach der Überprüfung auf Updates, FRITZ!OS 7.12 als aktuell angezeigt. Ebenso kann ich auch bei AVM diesbezüglich keinen Hinweis auf FRITZ!OS 7.19 finden?
Die 7.19 für den 1750e ist auch eine Labor und bekommst du nur mit der Labor Version der Fritzbox
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Ticket Entertainment
Internet & Phone 1000/50
TC4400 + FritzBox 7590