[VFKD] Packet Verlust und immer wieder kurze Verbindungsaussetzer

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 12468
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Packet Verlust und immer wieder kurze Verbindungsaussetzer

Beitrag von spooky »

Die Box wird sich wahrscheinlich um 2:34 bzw. kurz davor die aktuelle FW 7.21 gezogen haben. Prüf mal das nach. Du hattest vorher 7.13 auf deiner austauschbox drauf
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6660 cable
BlueStarBRS
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 09.06.2021, 12:16
Bundesland: Bayern

Re: [VFKD] Packet Verlust und immer wieder kurze Verbindungsaussetzer

Beitrag von BlueStarBRS »

Screenshot_20210615-094931_Chrome.jpg
Also die neue Firmware ist drauf und die Fehler sind immer noch so massiv besonders diesesmal kanal 32. Gibt es sonst noch Auffälligkeiten ?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 12468
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Packet Verlust und immer wieder kurze Verbindungsaussetzer

Beitrag von spooky »

Wo siehst du massive Fehler? Das sind korrigierte
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6660 cable
Flole
Insider
Beiträge: 6134
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Packet Verlust und immer wieder kurze Verbindungsaussetzer

Beitrag von Flole »

Und einen niedrigen Prozentsatz als "massiv" zu bezeichnen ist auch irgendwie lächerlich. Massiv heißt "groß in seinem Umfang" laut Duden, mit einer niedrigen einstelligen Prozentzahl bist du da meiner Meinung nach weit von entfernt.
Benutzeravatar
nauke100
Kabelfreak
Beiträge: 1455
Registriert: 15.03.2009, 19:03
Wohnort: Bolzenburg
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern

Re: [VFKD] Packet Verlust und immer wieder kurze Verbindungsaussetzer

Beitrag von nauke100 »

Das wissen die meisten nicht was da das "Maß der Dinge ist" sind es 200tsd 500tsd oder 1Mill korrigierbare Fehler in der Stunde, Tag, Woche, aber wenn man kurz das Koax ab und wieder anmacht ohne das der Sync abbricht sieht man in etwa die Relation vorher nachher die Fehler die in dieser kurzen Zeit sich anhäufen.
Gruß
Nauke100
Kabelkanal-Fetischist
CableMax1000 mit Leih 6591 FW 7.27 (13.09.2021)
mit Auerswald 2104 ISDN Telefonanlage
BlueStarBRS
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 09.06.2021, 12:16
Bundesland: Bayern

Re: [VFKD] Packet Verlust und immer wieder kurze Verbindungsaussetzer

Beitrag von BlueStarBRS »

Flole hat geschrieben: 15.06.2021, 16:20 Und einen niedrigen Prozentsatz als "massiv" zu bezeichnen ist auch irgendwie lächerlich. Massiv heißt "groß in seinem Umfang" laut Duden, mit einer niedrigen einstelligen Prozentzahl bist du da meiner Meinung nach weit von entfernt.
7-8 Stelliger bereich ist nicht normal !
Normal sind das höchstens nach nen tag unter 1000 korrigierte und 5-20 unkorrigierbare das hier ist nicht normal in 4 Stunden bis zum 7-8 Stellingen Bereich

Ich habe immer noch Timeouts,laggs, Packetverlust und auffällig hohe fehler (korrigierbar/unkorrigierbar) und sogar mehrere Fehlschläge bei der Synchronisation um Internet zu connecten. und laut dem user auf Seite eins ist mein Powerlevel auffällig 1-2 ist tolleranz das hier ist doch das reinste rodeo?!

Also was ist hier bitte normal ich wünschte es wäre so!

Diese inzwischen 3 Monate Treiben mich in den wahnsinn und Techniker kommen so viele und kriegen es nicht hin.

- Was kann ich machen?
- gibt es noch Auffälligkeiten in den daten?
- was verursacht das alles ?
Flole
Insider
Beiträge: 6134
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Packet Verlust und immer wieder kurze Verbindungsaussetzer

Beitrag von Flole »

BlueStarBRS hat geschrieben: 15.06.2021, 19:24 Normal sind das höchstens nach nen tag unter 1000 korrigierte und 5-20 unkorrigierbare das hier ist nicht normal in 4 Stunden bis zum 7-8 Stellingen Bereich
Könntest du den Rechenweg dahin einmal erläutern? Also wie du anhand der Angaben aus Teil 5.1.2 der Schnittstellenbeschreibung zu dieser Aussage kommst? So ganz nachvollziehen kann ich das nämlich noch nicht.
BlueStarBRS hat geschrieben: 15.06.2021, 19:24 - Was kann ich machen?
Herausfinden ob nun eigentlich der Upstream oder der Downstream Probleme macht.
BlueStarBRS hat geschrieben: 15.06.2021, 19:24 - gibt es noch Auffälligkeiten in den daten?
Nein.
BlueStarBRS hat geschrieben: 15.06.2021, 19:24 - was verursacht das alles ?
Dafür musst du erstmal rausfinden ob nun der Upstream oder Downstream Probleme macht, dann kann man dazu vielleicht was sagen. Es könnten auch Intermodulationsprodukte sein, das würde zumindest erklären warum man so erstmal nichts sieht und warum die niedrigen Kanäle die Fehlerkorrektur besonders stark ausnutzen.
TAC
Newbie
Beiträge: 61
Registriert: 22.04.2010, 12:57

Re: [VFKD] Packet Verlust und immer wieder kurze Verbindungsaussetzer

Beitrag von TAC »

BlueStarBRS: Du hast eine PN
BlueStarBRS
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 09.06.2021, 12:16
Bundesland: Bayern

Re: [VFKD] Packet Verlust und immer wieder kurze Verbindungsaussetzer

Beitrag von BlueStarBRS »

Flole hat geschrieben: 15.06.2021, 19:37 Herausfinden ob nun eigentlich der Upstream oder der Downstream Probleme macht.
Ich habe extern uns angepingt und von uns raus auch bei beiden das selbe kann sein bin mir aber nicht sicher das raus etwas stärker war
BlueStarBRS
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 09.06.2021, 12:16
Bundesland: Bayern

Re: [VFKD] Packet Verlust und immer wieder kurze Verbindungsaussetzer

Beitrag von BlueStarBRS »

Also Update: Paar Techniker später ist das Problem nochmal weit abgeschwächt worden aber aktuell plagen mich immer noch ab und an 2% packet Verlust und mein ping ist richtig unruhig es sieht aus als ob jemand herz Kasper (unter last viel stärker sogar) hat und so spielt es sich auch damit was kann in der Schaltung bei Kabelanschluss dafür verantwortlich sein oder liegt das Problem sogar vorm Hausanschluss ?
Wenn ich es in Prozent sagen kann ist mein Problem zu 87% schwächer ich hänge ein paar Screenshots an Geräte in meinem Netzwerk alle getestet über all das selbe FritzBox wurde mittlerweile 4MAL Getauscht vom Techniker! Ebenso ist die Ereignis anzeige sehr interessant er findet und findet Internet nicht in der selben Millisekunde und das mehrmals.
durch den letzten Techniker wurden die hohen korrigierbaren und unkorigierbaren Fehler stark reduziert sind aber immer noch ab und an dabei weiß nicht vllt ist es in der Toleranz grenze auch wenn ich glaube das unkorrigierbare gar nicht auftreten dürfen richtig ? ich hänge wie gesagt nach dieser Nachricht weiter material an vllt hat jemand von euch ne Idee bin kurz davor zu kündigen und Telekom Müll zu holen um endlich meine ruhe zu haben wir zahlen auch nicht gerade wenig Geld für das Internet was von Fehlern so lange geplagt ist.
PS: beim streamen ist mir auch aufgefallen ich habe Dropped Frames.
3 Monate zerren an meinen nerven

Screenhots:

Discord Monitoring:
1.png
2.png
3.png
Externer Netzwerk Monitor:
Screenshot 2021-06-29 181125.png
Screenshot 2021-06-29 175614.png
Netzwerk Monitor:
1n.png
2n.png
3n.png
4n.png
5n.png
6n.png
FritzBox Kabelinformationen und Ereignis Monitor:
Ereignissmonitor.png
Kabelinformationen.png
2n.png
2n.png
3n.png
5n.png
6n.png
Kabelinformationen.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.