[VF West] Webseiten zeitweise nicht erreichbar

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln
McPain
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 11.10.2020, 05:22
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [VF West] Webseiten zeitweise nicht erreichbar

Beitrag von McPain »

Karl. hat geschrieben:
13.10.2020, 00:24
McPain hat geschrieben:
12.10.2020, 21:49
Jetzt wollte ich den Beitrag wegen persönlicher Beleidigung melden und musste bemerken, dass schon jemand so zuvorkommend war! Zwischen einer Antwort und einer Person gibt es dann durchaus noch Unterschiede!
Das war ich.
Daraus zu interpretieren, du hättest alles richtig gemacht, ist aber sehr weit aus dem Fenster gelehnt.

Es ging viel mehr um den Umgang im Thread allgemein, du hast aber das meiste dafür getan, dass die Stimmung kippte.
Absolut nicht. Ich würde mir nie anmaßen, gleich, sofort und unmittelbar auf Userbeiträge mit "Schwachsinn, Blödsinn, Dummheit" etc. pp. zu reagieren! Das (und nur DAS) lässt die Stimmung kippen, weil irgendwelche Honks ohne Fachwissen hier den Helden spielen wollen und andere Leute von Anfang an diskreditieren müssen, Beiträge nicht richtig lesen - oder ganz allgemein gesagt schlecht sozialisiert sind! Sorry, aber das war jetzt der letzte Satz der nicht zum Thema gehört - weitere Diskussionswünsche bzw. deren User werde (und muss!) ich auch von der Moderation her zukünftig auf "ignore" setzen. In Zukunft einfach mal darauf achten wie viele Leute hier mit diesem Vokabular um sich werfen, was sie sich aus purer Feigheit im realen Leben NIE trauen würden, weil es wahrscheinlich ganz arme Würste sind. Nichtsdestotrotz kamen sämtliche Verstöße gegen die "Netiquette" und den sozialen Anstand ausschließlich von ein paar anderen Leuten hier! Einfach mal aufmerksam lesen, wann wo wer welche Überschreitung im Vokabular hatte - und vor allem ob es Aktion oder Reaktion war! Du würdest dich wundern :)
Liste der ignorierten User in diesem Forum: Zahlreich. Die "üblichen Verdächtigen" sollten sich nicht wundern, wenn ich plötzlich nicht mehr auf ihren Bockmist eingehe! Ugly-Smiley here...
Karl.
Kabelexperte
Beiträge: 957
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VF West] Webseiten zeitweise nicht erreichbar

Beitrag von Karl. »

@McPain
Im realen Leben würdest du wahrscheinlich, wenn ich über Kartoffeln rede, mit Spargel anfangen, weil beides unter der Erde wächst...
Gehen wir uns lieber aus dem Weg.
maik005 hat geschrieben:
13.10.2020, 00:53
DNS64 übersetzt die IPv4 Adresse in eine IPv6 Adresse welche über NAT64 ins IPv4 Netz geroutet wird.
IPv6 läuft nativ ganz normal weiter.
Also eine Alternative zu DSLight weil bei beidem nur eine IPv6 öffentliche Adresse nötig ist aber man trotzdem IPv4 Seiten erreichen kann.
DNS64 übersetzt keine IPv4 Adresse sondern ersetzt die IPv4 Adresse in eine IPv6 Adresse bei einer DNS Anfrage :fahne:


Ich war einer der ersten, der DNS64, NAT64 & 464XLAT in Deutschland live testen durfte.

Manche hardcodierten Programme kommen damit noch nicht klar.
Bei anderen treten MTU-Probleme auf, weil aus der kürzeren IPv4 Adresse eine längere IPv6 Adresse wird.

Aber bei DS Lite gibt's ähnliche Probleme, bei CG-NAT andere.

Daher sind DS Lite, DNS64/NAT64/464XLAT und CG-NAT Möglichkeiten, aber keine Alternative zu Dual Stack mit öffentlichen IPv4 & IPv6 Adressen.
maik005
Kabelexperte
Beiträge: 798
Registriert: 27.09.2016, 00:33

Re: [VF West] Webseiten zeitweise nicht erreichbar

Beitrag von maik005 »

Übersetzt ... ersetzt...
Wo ist der Unterschied?
Die IPv4 Adresse wird in eine IPv6 Adresse mit speziellem Präfix umgewandelt, oder nicht?
Diese nutzt dann das NAT64 Gateway um die Daten isn/aus dem IPv4 Netz weiterzuleiten?
McPain
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 11.10.2020, 05:22
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [VF West] Webseiten zeitweise nicht erreichbar

Beitrag von McPain »

Karl. hat geschrieben:
13.10.2020, 01:17

Daher sind DS Lite, DNS64/NAT64/464XLAT und CG-NAT Möglichkeiten, aber keine Alternative zu Dual Stack mit öffentlichen IPv4 & IPv6 Adressen.
:laola: :geheimtipp:

Endlich mal was wo ich zustimmen kann!
Liste der ignorierten User in diesem Forum: Zahlreich. Die "üblichen Verdächtigen" sollten sich nicht wundern, wenn ich plötzlich nicht mehr auf ihren Bockmist eingehe! Ugly-Smiley here...
Karl.
Kabelexperte
Beiträge: 957
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VF West] Webseiten zeitweise nicht erreichbar

Beitrag von Karl. »

464XLAT:
IPv4-Adresse <-CLAT(NAT46)-> IPv6 Netzwerk <-PLAT(NAT64)-> IPv4-Zieladresse

DNS64:
Hostname ohne AAAA-Record, aber mit A-Record:
DNS64 Server gibt bereits ersetzte IPv6 Adresse aus, sodass kein CLAT erforderlich ist

IPv4 Adresse in IPv6 Adresse <--> IPv6 Netzwerk <-PLAT(NAT64)-> IPv4-Zieladresse


Da einige Geräte, wie z.B. AVM Router oder iOS Geräte kein CLAT können, nur DNS64 schlagen IPv4 Adressbezogene Verbindungen fehl.
Flole
Insider
Beiträge: 3806
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] Webseiten zeitweise nicht erreichbar

Beitrag von Flole »

maik005 hat geschrieben:
13.10.2020, 01:28
Übersetzt ... ersetzt...
Wo ist der Unterschied?
Die IPv4 Adresse wird in eine IPv6 Adresse mit speziellem Präfix umgewandelt, oder nicht?
Diese nutzt dann das NAT64 Gateway um die Daten isn/aus dem IPv4 Netz weiterzuleiten?
Übersetzt heißt du fragst 1.2.3.4 an und kriegst fb64:1:2:3:4 oder sowas zurück, ersetzt heist du fragst one.two.three.four über IPv6 an beim DNS64 an (vorrausgesetzt die Domain gibt es), der DNS fragt den IPv4 DNS nach der IPv4 Adresse dafür (wenn es kein v6 Eintrag gibt) und ersetzt diese dann durch die entsprechende NAT64 Adresse.

DNS64 ist quasi nur eine Hilfe für Personen die keinen Router konfigurieren wollen oder können um IPv4 auf NAT64 zu mappen.

Aber der Rest passt, es gibt das spezielle Präfix und dann muss es ein entsprechendes Gateway geben, das muss der ISP bereitstellen (oder der Netzwerkadministrator, das kann auch im LAN stehen) und die nutzt das Gateway. Und wenn man jetzt wieder rückwärts geht dann folgt aus kein Gateway keine Weiterleitung und aus keiner Weiterleitung folgt keine Verbindung, aber das hatten wir ja schon.
Karl.
Kabelexperte
Beiträge: 957
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VF West] Webseiten zeitweise nicht erreichbar

Beitrag von Karl. »

Flole hat geschrieben:
13.10.2020, 01:48
DNS64 ist quasi nur eine Hilfe für Personen die keinen Router konfigurieren wollen oder können um IPv4 auf NAT64 NAT46 zu mappen.
:streber:
Flole
Insider
Beiträge: 3806
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] Webseiten zeitweise nicht erreichbar

Beitrag von Flole »

Ne war schon richtig, ein Router der IPv4 aus dem LAN nimmt und dann das NAT64 Präfix davor setzt und so auf NAT64(-Adressen) "mappt" (sodass NAT64 weiter machen kann). Das ganze wird NAT46 genannt (mappt aber trotzdem IPv4 auf NAT64 -Adressen) aber den Begriff wollte ich jetzt nicht auch noch einführen ;)
Karl.
Kabelexperte
Beiträge: 957
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VF West] Webseiten zeitweise nicht erreichbar

Beitrag von Karl. »

Ist schon spät, schand über mein Nachlässigkeit lesen