[OFFEN] Ladeprobleme bei Webseiten und Medien mit aktiviertem IPv6

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln
Xplode
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 29.08.2020, 19:00
Bundesland: Bayern

Re: [OFFEN] Ladeprobleme bei Webseiten und Medien mit aktiviertem IPv6

Beitrag von Xplode »

So habe jetzt ca 1 Woche getestet....

Wahnsinn! seit dem ich IPv6 rausgemacht habe läuft alles viel besser, schneller und sauberer!

Danke nochmal für den Tipp und die Info :)
maik005
Kabelexperte
Beiträge: 725
Registriert: 27.09.2016, 00:33

Re: [OFFEN] Ladeprobleme bei Webseiten und Medien mit aktiviertem IPv6

Beitrag von maik005 »

Ja echt schade, dass Vodafone bei vielen IPv6 nicht in den Griff bekommt.
hobbes444
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 11.10.2010, 08:20

Re: [OFFEN] Ladeprobleme bei Webseiten und Medien mit aktiviertem IPv6

Beitrag von hobbes444 »

Ich habe angerufen um das Problem zu melden, leider hatte Level 1 Support keine Ahnung von IPv6. Ich zitiere: „IPv6 ist wie IPv4, oder?“, „Wenn IPv6 ping nicht gehen würde, hätten sie gar kein Internet.“ ...

Nachdem ich nicht losgelassen habe ist es angeblich weitergegeben worden — vor 2 Woche. Natürlich hat sich dann seitdem keiner mehr zurückgemeldet...

Hoffentlich wird es noch vor Weihnachten behoben.
Karl.
Kabelexperte
Beiträge: 690
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [OFFEN] Ladeprobleme bei Webseiten und Medien mit aktiviertem IPv6

Beitrag von Karl. »

Es handelt sich um eine deutschlandweite Störung, sollte das nicht dem 1st Level Support vorliegen?
maik005
Kabelexperte
Beiträge: 725
Registriert: 27.09.2016, 00:33

Re: [OFFEN] Ladeprobleme bei Webseiten und Medien mit aktiviertem IPv6

Beitrag von maik005 »

Leider wohl nicht.
Vodafone scheint davon selbst nichts wissen (zu wollen).
Vermutlich melden diese Störung auch zu wenige Kunden oder die Kunden wissen selbst zu wenig und werden dann vom Kundenservice abgewiesen?
Vodafone bietet ja auch kein Wahlrecht ob man IPv4 oder IPv6 bekommt. Wobei diese Aussage von Vodafone ja eigentlich Unsinn ist.
Bekäme man bloß IPv6 wäre das Internet ja halbwegs tot :brüll:
Man braucht also IPv4 und sei es über ein AFTR Gateway.
Karl.
Kabelexperte
Beiträge: 690
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [OFFEN] Ladeprobleme bei Webseiten und Medien mit aktiviertem IPv6

Beitrag von Karl. »

@maik005,

Was hältst du davon, das offizielle Forum mit Meldungen dazu zu fluten, vielleicht haben die dann so viele Meldungen, dass dir Priorität der Behebung nach ↗️ schnellt 🤔
maik005
Kabelexperte
Beiträge: 725
Registriert: 27.09.2016, 00:33

Re: [OFFEN] Ladeprobleme bei Webseiten und Medien mit aktiviertem IPv6

Beitrag von maik005 »

viel und wenig.
Das offizielle Forum ist voll mit massig Problemen.
leider will man dort auch keine Sammelthemen, sondern jeder soll für sein Problem ein eigenes Thema erstellen. :kotz:
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2448
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: [OFFEN] Ladeprobleme bei Webseiten und Medien mit aktiviertem IPv6

Beitrag von Menne »

weil dir sonst kein Mod helfen kann, er kann immer nur PN vom Ersteller erhalten!
Der Glubb is a Depp!
Karl.
Kabelexperte
Beiträge: 690
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [OFFEN] Ladeprobleme bei Webseiten und Medien mit aktiviertem IPv6

Beitrag von Karl. »

Menne hat geschrieben:
06.09.2020, 13:52
weil dir sonst kein Mod helfen kann, er kann immer nur PN vom Ersteller erhalten!
Nutzen die nicht Unymira Connect als Workflowtool?

Ich sehe keinen technischen Grund, warum PN auf Themen, wo man nicht der Ersteller ist, nicht möglich sein sollten.
bernd289
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 07.09.2020, 08:36
Bundesland: Bayern

Re: [OFFEN] Ladeprobleme bei Webseiten und Medien mit aktiviertem IPv6

Beitrag von bernd289 »

Ich muss mal eines in den Raum werfen: ich habe ähnliche Probleme an meinem Telekom VDSL 250 Anschluss!
(und bevor jemand fragt was ich jetzt hier mache: ich wechsle wohl demnächst in Richtung Cable 1000 für dauerhaft 40€..... :) )

Es sind nur immer vereinzelte Geräte betroffen. Sprich auf 5 Geräten geht IPv6, auf einem bis zwei nicht.
Diverse Apps: Bilder laden nicht.
Youtube buffert ewig.
Ping an IPv6 Adressen zeitweise kompletter Timeout
Seiten wie https://wtfismyip.com/ laden mit einiger Verzögerung und bestätigen nur noch eine IPv4 Adresse.

WLAN am betroffenen Gerät ausschalten, 5 Minuten warten, wieder aktivieren und es geht alles wieder...

Wenn ich an meiner Fritzbox 7590 (FW 7.20) IPv6 deaktiviere geht natürlich alles - ist aber nicht sinn der Sache.