[VF West] FB 6591 - Defekt? Paketverluste, Nicht korrigierbare Fehler, ...

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln
robert_s
Insider
Beiträge: 4522
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: [VF West] FB 6591 - Defekt? Paketverluste, Nicht korrigierbare Fehler, ...

Beitrag von robert_s »

Flole hat geschrieben:
11.07.2020, 22:58
robert_s hat geschrieben:
11.07.2020, 22:03
welche AFAIK nur begrenzt von Vodafone Kabel abgenommen wurden.
Hier geht es ja um Vodafone West (also das damalige Unitymedia), während diese schon fleißig die Boxen verteilt haben hat Vodafone Kabel Deutschland ja noch mehrere Monate abgewartet. Das würde ja durchaus mit einem Problem zusammenpassen, was aber von den beiden Unternehmen damals unterschiedlich eingestuft wurde.
Ja, jetzt hat Vodafone durch die Übernahme die HWSubRev 6 an der Backe, welche sie selbst nie abgenommen haben. Ich glaube, die ist nicht mal als Retail-Version in den Handel gekommen.

Das hat aber nichts mit einer Produktionscharge L29x zu tun, denn die muss schon HWSubRev 8 gewesen sein.

Benutzeravatar
AndreasNRW
Insider
Beiträge: 2015
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: [VF West] FB 6591 - Defekt? Paketverluste, Nicht korrigierbare Fehler, ...

Beitrag von AndreasNRW »

robert_s hat geschrieben:
11.07.2020, 23:38
Ja, jetzt hat Vodafone durch die Übernahme die HWSubRev 6 an der Backe, welche sie selbst nie abgenommen haben. Ich glaube, die ist nicht mal als Retail-Version in den Handel gekommen.
Ich bin jetzt mal gehässig, die muss VF sowieso irgendwann alle tauschen :roll:

dadend
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 27.06.2020, 20:30
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] FB 6591 - Defekt? Paketverluste, Nicht korrigierbare Fehler, ...

Beitrag von dadend »

robert_s hat geschrieben:
11.07.2020, 23:38
Flole hat geschrieben:
11.07.2020, 22:58
robert_s hat geschrieben:
11.07.2020, 22:03
welche AFAIK nur begrenzt von Vodafone Kabel abgenommen wurden.
Hier geht es ja um Vodafone West (also das damalige Unitymedia), während diese schon fleißig die Boxen verteilt haben hat Vodafone Kabel Deutschland ja noch mehrere Monate abgewartet. Das würde ja durchaus mit einem Problem zusammenpassen, was aber von den beiden Unternehmen damals unterschiedlich eingestuft wurde.
Ja, jetzt hat Vodafone durch die Übernahme die HWSubRev 6 an der Backe, welche sie selbst nie abgenommen haben. Ich glaube, die ist nicht mal als Retail-Version in den Handel gekommen.

Das hat aber nichts mit einer Produktionscharge L29x zu tun, denn die muss schon HWSubRev 8 gewesen sein.
Kann ich diese HWSubRev irgendwie herausfinden? Dann könnte man diese Annahme zumindest verifizieren. Noch habe ich beide Boxen.

Benutzeravatar
AndreasNRW
Insider
Beiträge: 2015
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: [VF West] FB 6591 - Defekt? Paketverluste, Nicht korrigierbare Fehler, ...

Beitrag von AndreasNRW »

Die steht in den Support Daten.

dadend
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 27.06.2020, 20:30
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] FB 6591 - Defekt? Paketverluste, Nicht korrigierbare Fehler, ...

Beitrag von dadend »

Habe die Support-Daten von beiden Boxen gezogen und danach haben beide die gleiche Hardware Revision und auch SubRevision:

HWRevision 233
HWSubRevision 8

Interessant fand ich jedoch, dass in der neuen Box mehr Einträge im Protokoll sind, beispielsweise:
autoload yes
bootloaderVersion 1.3614

Den Eintrag findet man bei der alten überhaupt nicht (beide sind auf der gleichen Version 161.07.13).

Viele Grüße
Dadend

dadend
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 27.06.2020, 20:30
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] FB 6591 - Defekt? Paketverluste, Nicht korrigierbare Fehler, ...

Beitrag von dadend »

Möglicherweise hat sich das Problem doch nicht erledigt... Habe heute morgen die alte Box angeschlossen um diese zurückzusetzen und die Support-Datei zu ziehen und jetzt lief die neue Box wieder 2 Stunden und ich hatte plötzlich kein Internet mehr.

Das hier sind die Fehler nach 2 Stunden - ist das auch noch normal?...:
Screenshot 2020-07-15 11.36.37.png
Screenshot 2020-07-15 11.36.41.png
Erst nach einem Neustart hatte ich wieder Internet, aber in den Logs war nichts ersichtlich. Ich glaube langsam, dass es nur ein dummer Zufall war, dass die Leitung wieder ging als die neue Box dran war. Irgendetwas ist da und es taucht nicht dauerhaft sondern nur sporadisch auf.

Danke im Voraus!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

dadend
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 27.06.2020, 20:30
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] FB 6591 - Defekt? Paketverluste, Nicht korrigierbare Fehler, ...

Beitrag von dadend »

Nach 50 Stunden sieht es so aus:
Nach 50 Stunden.PNG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

dadend
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 27.06.2020, 20:30
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] FB 6591 - Defekt? Paketverluste, Nicht korrigierbare Fehler, ...

Beitrag von dadend »

Ich habe noch immer sporadische Paketverluste bei denen meine Programme auch abbrechen (verfolgbar über die Konsole mit einem dauerhaften Ping an Google)....

Habe gestern noch Vodafone kontaktiert und dort haben sie einen NE3 Störung aufgenommen - mal wieder. Nun rief Tele Union heute an und wollte wieder einen Termin mit mir ausmachen um die Leitungen in der Wohnung und am Verteiler zu messen... ich kriege echt Anfälle.

Techniker 1+2 haben das bereits getan und kein Problem vor Ort festgestellt. Der 3. sollte an einen Hauptverteiler (extra Anruf davor: "Wundern Sie sich nicht über die SMS"), stand wieder vor der Wohnungstür und hat den Auftrag abgebrochen. Den 4. Techniker habe ich rein gelassen und der hat dann einen Defekt der Fritzbox festgestellt. Neue Fritzbox, die Fehlerraten sind nicht mehr so extrem, aber Paketverluste und Abbrüche habe ich trotzdem.

Nun meint Tele Union, dass die mit der Suche wieder von vorne anfangen, da der Fehler ja das letzte Mal mit der Fritzbox gefunden wurde.... Ich habe das Gespräch abgebrochen und daraufhin bei Vodafone angerufen und dort konnte man nichts für mich tun außer eine Beschwerde aufnehmen.

Wie kann es sein, dass der 5. Techniker schon wieder in die Wohnung möchte? Vor allem muss er auch an den Hausverteiler und da ich zur Miete wohne ist das immer so eine Sache mit dem Hausmeister. Ich habe sowieso Stress mit der Hausverwaltung. Wie ist das denn eigentlich mit dem Übergabepunkt - war das nicht groß in der Diskussion mit der Routerfreiheit, ob der Übergabepunkt die Multimediadose oder das Modem ist? Bin ich überhaupt für den Hausverteiler zuständig? Ich weiß, dass mein Problem so vermutlich nicht besonders schnell gelöst wird, aber ich habe keinen Nerv mehr dazu.

Ich habe schon nach Dual WAN Routern (Load Balancer) geguckt und werde mir wohl parallel eine DSL-Leitung für Ausfälle holen. Gekündigt (Februar'21) habe ich schon als klar war, dass Unitymedia von Vodafone übernommen werden darf. Ich möchte einfach nicht mehr....

robert_s
Insider
Beiträge: 4522
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: [VF West] FB 6591 - Defekt? Paketverluste, Nicht korrigierbare Fehler, ...

Beitrag von robert_s »

dadend hat geschrieben:
18.07.2020, 12:12
Vor allem muss er auch an den Hausverteiler und da ich zur Miete wohne ist das immer so eine Sache mit dem Hausmeister. Ich habe sowieso Stress mit der Hausverwaltung.
[...]
Gekündigt (Februar'21) habe ich schon als klar war, dass Unitymedia von Vodafone übernommen werden darf. Ich möchte einfach nicht mehr....
Siehst so aus als ob Du nicht nur mit dem Internetvertrag Probleme hast. Wenn Du das Problem mit der HV durch Kündigung des Mietvertrags löst, kommst Du vielleicht auch schneller aus dem Internetvertrag raus... 2 Fliegen 1 Klappe.

Flole
Insider
Beiträge: 3335
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] FB 6591 - Defekt? Paketverluste, Nicht korrigierbare Fehler, ...

Beitrag von Flole »

dadend hat geschrieben:
18.07.2020, 12:12
war das nicht groß in der Diskussion mit der Routerfreiheit, ob der Übergabepunkt die Multimediadose oder das Modem ist? Bin ich überhaupt für den Hausverteiler zuständig? Ich weiß, dass mein Problem so vermutlich nicht besonders schnell gelöst wird, aber ich habe keinen Nerv mehr dazu.
Du meinst den Netzabschlusspunkt, das könnte auch der HÜP sein (der Meinung bin ich ja), eine Diskussion zu dem Thema gibt es in diesem Thread viewtopic.php?f=69&t=42575