Streaminganbieter drosseln Bitrate wegen Coronakrise

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln
spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 10689
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Streaminganbieter drosseln Bitrate wegen Coronakrise

Beitrag von spooky »

DarkStar hat geschrieben:
20.03.2020, 17:22
Das ist genau der falsche Weg.
Richtig wäre das die Anbieter dazu verdonnert werden ihre Netze endlich von A-Z richtig auszubauen.
??
Du weißt garnicht worum es geht scheint mir.
Es geht nicht darum, dass die Telekom, Vodafone, etc pp ihre Netze vernünftig ausbauen, es wird damit gerechnet, dass an den Netzknoten soviel Traffic produziert wird, dass das Netz zusammen brechen könnte.
Zumal ja jetzt vermehrt Homeoffice bei einigen vermehrt genutzt werden kann, deshalb hat man die großen Streaminganbieter gebeten was zu tun.
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Komplett
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6660 cable

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 10689
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Streaminganbieter drosseln Bitrate wegen Coronakrise

Beitrag von spooky »

Menne hat geschrieben:
20.03.2020, 17:31
nächste Woche ist Steam , Origin und co dran!
Es geht um kontinuierliche Übertragungen..bei einem Download hat man einmalig eine Übertragung (abgesehen von Patches) und wenn man Online spielt, ist selbst da der Speed relativ gering
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Komplett
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6660 cable

DarkStar
Insider
Beiträge: 7848
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Streaminganbieter drosseln Bitrate wegen Coronakrise

Beitrag von DarkStar »

spooky hat geschrieben:
20.03.2020, 17:51
DarkStar hat geschrieben:
20.03.2020, 17:22
Das ist genau der falsche Weg.
Richtig wäre das die Anbieter dazu verdonnert werden ihre Netze endlich von A-Z richtig auszubauen.
??
Du weißt garnicht worum es geht scheint mir.
Es geht nicht darum, dass die Telekom, Vodafone, etc pp ihre Netze vernünftig ausbauen, es wird damit gerechnet, dass an den Netzknoten soviel Traffic produziert wird, dass das Netz zusammen brechen könnte.
Zumal ja jetzt vermehrt Homeoffice bei einigen vermehrt genutzt werden kann, deshalb hat man die großen Streaminganbieter gebeten was zu tun.
Natürlich weiß ich worum es geht.
War heute Gerade ein Bericht im TV heute. Mal als Beispiel DE-CIX / Frankfurt, aktuell zu 10% Ausgelastet.

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 10689
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Streaminganbieter drosseln Bitrate wegen Coronakrise

Beitrag von spooky »

Dann verstehe ich deinen Kommentar trotzdem nicht
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Komplett
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6660 cable

Thorror
Newbie
Beiträge: 45
Registriert: 23.12.2011, 11:48

Re: Streaminganbieter drosseln Bitrate wegen Coronakrise

Beitrag von Thorror »

Es geht ja nicht nur um D, sondern um die EU.
D würde das von den Netzen wohl sogar packen, bei anderen Ländern sieht es eben wohl nicht so toll aus. In Spanein wird abgeraten während der normalen Arbeitszeiten zu streamen, das habe ich in D noch nicht gehört.

DarkStar
Insider
Beiträge: 7848
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Streaminganbieter drosseln Bitrate wegen Coronakrise

Beitrag von DarkStar »

Und ich Verstehe nicht was es an meinen Post nicht zu verstehen gibt, der ist Schließlich nicht auf Polnisch.

Mal als Beispiel ins Nachbarland Schweiz: Swisscom massenweise 1000 Mbits verkauft, aber jetzt damit drohen das Streaming notfalls geblockt wird, weil es die Netze nicht packen, nennst du sowas also einen guten Ausbau?

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 10689
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Streaminganbieter drosseln Bitrate wegen Coronakrise

Beitrag von spooky »

DarkStar hat geschrieben:
20.03.2020, 18:28
Und ich Verstehe nicht was es an meinen Post nicht zu verstehen gibt, der ist Schließlich nicht auf Polnisch.

Mal als Beispiel ins Nachbarland Schweiz: Swisscom massenweise 1000 Mbits verkauft, aber jetzt damit drohen das Streaming notfalls geblockt wird, weil es die Netze nicht packen, nennst du sowas also einen guten Ausbau?
Setze mal die Schweiz in das Verhältnis zu Deutschland.. und du hast selbst gesagt, dass am DE-CIX bisher nur 10% genutzt wurden, deshalb verstehe ich deinen Komnentar, man sollte mal vernünftig ausbauen nicht...
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Komplett
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6660 cable

DarkStar
Insider
Beiträge: 7848
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Streaminganbieter drosseln Bitrate wegen Coronakrise

Beitrag von DarkStar »

Es geht bei der Drosselung nicht um DE alleine, sondern EU weit, jetzt verstanden?

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 10689
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Streaminganbieter drosseln Bitrate wegen Coronakrise

Beitrag von spooky »

DarkStar hat geschrieben:
20.03.2020, 18:46
Es geht bei der Drosselung nicht um DE alleine, sondern EU weit, jetzt verstanden?
Ja, ich habe das verstanden.. schon vorher... deshalb schön, das du es auch verstanden hast.
Vielleicht mal vorher schreiben, dass du das EU weit meinst und nicht auf D bezogen, schließlich sind wir hier in einem Forum, was sich auf einen Anbieter bezieht.
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Komplett
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6660 cable

Tom_123
Kabelexperte
Beiträge: 538
Registriert: 19.03.2016, 16:59

Re: Streaminganbieter drosseln Bitrate wegen Coronakrise

Beitrag von Tom_123 »

Hi,

warum drosseln dann nicht die einzelnen Provider den VoD Traffic in ihrem eigenem Netz, wen es zu Engpässen kommt? :confused:
Hat doch Kabel Deutschland damals mit Torrent und OneClick Hoster ebenfalls gemacht :fahne: